Seit Jahresanfang ist der Bitcoin Kurs schon um über 50% gestiegen. Wir sagen euch wie ihr davon profitieren könnt und Teil der größten Finanzrevolution weltweit werdet. 

2017 war wohl bisher das beste Jahr für Bitcoin und Co. Während der Bitcoin Kurs am Jahresanfang 2017 noch bei knapp 1.000 US Dollar lag ist er im Dezember 2017 schon auf ein neues Allzeithoch von 20.000 US Dollar geklettert. Kurz danach hat sich die Situation aber wieder abgekühlt und Bitcoin ist in 2018 bis auf knapp 3.000 US Dollar gefallen. Mittlerweile hat sich die Situation aber wieder geändert und wir stehen am Anfang eines neuen Bitcoin Bullenmarktes, in dem viele wieder ein neues Allzeithoch erwarten. Allein seit Januar 2019 konnte der Bitcoin Kurs um über 50% zulegen und ein Ende des Trends ist nicht abzusehen.

Bitcoin Kursanstieg seit Jahresanfang

Woher kommt der Bitcoin Kursanstieg?

Generell haben selbst nach dem starken Kursrückgang in 2018 die meisten Experten nicht daran gezweifelt, dass Bitcoin unser Finanzsystem nachhaltig verändern kann. Zur damaligen Zeit war der Bitcoin Preis allerdings übertrieben, gerade wenn man sich die technische Entwicklung von Bitcoin angeschaut hat. Mittlerweile ging die Entwicklung aber weiter und für viele damals noch existierende Probleme gibt es mittlerweile Lösungen. Eines der größten Probleme damals war, dass mit Bitcoin nur maximal 12-15 Transaktionen pro Sekunde möglich waren. Zum Vergleich ein Kreditkartenanbieter wie Visa oder Mastercard macht mehrere tausend Transaktionen pro Sekunde. Mit dem Bitcoin Lightning Netzwerk gibt es aber aktuell schon eine Lösung, die bereits funktioniert und das Skalierungsproblem löst. Mit dem Lightning Netzwerk sind problemlos mehrere hunderttausend Transaktionen pro Sekunde bei Bitcoin möglich.

Darüber hinaus steigen gerade immer mehr institutionelle Investoren in den Bitcoin Markt ein und füllen ihre Bitcoin Vorräte auf. Auch die New York Stock Exchange hat mit Bakkt ein Unternehmen gegründet, dass den Bitcoin Handel weiter revolutionieren wird. Für viele Investoren war der Bärenmarkt 2018 daher ein Segen, da sie die Zeit nutzen konnten um ihre Bitcoin Bestände weiter auszubauen.

Bitcoin Kurs von 100.000 US Dollar in den nächsten Jahren relastisch?

Wie sich der Bitcoin Kurs letztendlich entwickeln wird kann niemand sicher sagen. Fakt ist allerdings, dass es nur maximal 21 Millionen Bitcoin geben wird. Davon sind aktuell schon knapp 17,7 Millionen im Umlauf. Alle 10 Minuten werden 12,5 neue Bitcoins erzeugt. Diese Zahl wird im nächsten Jahr automatisch auf 6,25 reduziert werden (Bitcoin Halving). Dadurch reduziert sich natürlich die Inflationsrate dramatisch. Bis alle 21 Millionen Bitcoins erzeugt sind wird es noch bis zum Jahr 2140 dauern. Selbst wenn alle 21 Millionen Bitcoins erzeugt sind wird es nicht genug BTC geben, dass sich jeder Millionär einen Bitcoin kaufen kann. Die Verknappung von Bitcoin und die immer weiteren Anwendungsbereiche der Kryptowährung werden unweigerlich dazu führen, dass der Bitcoin Preis weiter steigen wird. In Anbetracht dieser Tatsache schein es auch nicht ausgeschlossen, dass wir in den nächsten Jahren die 100.000 US Dollar Marke knacken werden.

Bitcoins Weg zu 100.000 US Dollar

Prominente Bitcoin Investoren

Aktuell gibt es eine ganze Reihe Prominenter, die erkannt haben, dass Bitcoin die Finanzmärkte revolutionieren wird. Zu ihnen zählen unter anderem Elon Musk, Bill Gates und Peter Thiel, der bereits früh das Potential von Facebook erkannt hat und bei dem sozialen Netzwerk der erste Investor war. Alle genannten Persönlichkeiten kennen sich gut mit Technologie aus und sind dafür bekannt früh Trends zu erkennen. Daher verwundert es nicht, dass sie alle 3 auch selber Bitcoins halten.

Prominente Bitcoin Investoren

Wo kann ich Bitcoins kaufen?

Bitcoins werden auf Kryptobörsen oder sogenannten Exchanges gehandelt. Dabei solltet ihr darauf achten, dass ihr nicht bei jeder Börse die Möglichkeit habt Bitcoins gegen Euro zu kaufen. In unserem Test der Kryptobörsen mit am Besten abgeschnitten hat eToro. Zum einen könnt ihr bei der Börse Kryptowährungen per Überweisung, Kreditkarte oder PayPal kaufen und darüber hinaus habt ihr mit dem eToro Wallet auch die Möglichkeit eure Bitcoins abzuheben falls ihr das möchtet. Neben Bitcoin könnt ihr natürlich auch viele andere Kryptowährungen bei eToro kaufen. Alternativ könnt ihr sie aber auch bei eToro lassen, denn die Plattform gilt auch als sehr sicher. Eine ausführliche Anleitung wie ihr Bitcoins kauft findet ihr hier.

Video: Zu geht der Bitcoin Kauf

In dem Video zeigen wir euch wie ihr einfach Bitcoins bei eToro kaufen könnt.

Advertisement