eToro bringt eigenes Wallet für Kryptowährungen auf den Markt

Die Kryptobörse eToro hat ihr erstes eigenes Wallet vorgestellt. Das eToro Wallet soll durch Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und geringe Gebühren punkten. Anfangs werden vier Kryptowährungen unterstützt. Aktuell gibt es sogar 0,1 ETH Gratis für alle, die sich in der App ein Ethereum Wallet anlegen. 

Im Mai 2018 hatte eToro erstmals Pläne öffentlich gemacht, ein eigenes Wallet zu entwickeln. Dieses eToro Wallet wurde jetzt vorgestellt. Anfangs soll das eToro Wallet demnach für Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Ethereum (ETH) und Litecoin (LTC) dienen. Bislang waren die Kunden von eToro darauf angewiesen, Ein- und Auszahlungen von der Plattform in klassischen Währungen abzuwickeln.

eToro Wallet im Detail

eToro selbst hat zu seinem Wallet eine ausführliche Produktvorstellung online gestellt. Darin hebt man insbesondere die Möglichkeit heraus, die Wallet im Zusammenspiel mit der eToro-Plattform nutzen zu können. So sei es beispielsweise möglich, seine Krypto Guthaben von der eToro Plattform auf das Wallet zu übertragen (zu Beginn erst einmal nur für eToro Platinum Kunden und drüber). Von dort könnten dann weitere Transfers auf andere Wallets oder Offline-Storages erfolgen. Um den Gebrauch der eToro Wallet zu erleichtern, sei es nicht notwendig, immer seine Public und Private Keys im Gedächtnis zu haben. Die Kunden dürften sich auf die bewährte Sicherheitstechnologie von eToro verlassen und würden über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung Zugriff auf ihre Wallet haben, hieß es. Das Wallet werde es auch erlauben, Kryptowährungen intern zu konvertieren. Zu den anfangs unterstützten Kryptowährungen BTC, BTH, ETH und LTC sollen künftig weitere dazukommen (unter anderem wurde schon XRP angekündigt). Zum Thema Gebühren wurde etwas vage angegeben: Wie bei jeder anderer Plattform werde eine Gebühr für den Transfer von Kryptowährungen erhoben. Diese ergebe sich aus zwei Teilen. Zum einen berechnet eToro selbst eine Gebühr und zum zweiten die Blockchain der jeweiligen Kryptowährung. Man fühle sich verpflichtet, seinen Teil der Gebühren „konkurrenzfähig“ zu halten. Für die Umwandlung zwischen Bitcoin und Euro verlangt eToro beispielsweise 0,75%.

eToro Wallet App

Was bedeutet die eToro Wallet für dich?

Aktuell findet sich auf der Homepage von eToro noch kein Link zur Wallet. Dieser dürfte aber in Kürze folgen. Allerdings ist das Wallet bereits im iOS und Google App Store zu finden. Wer allerdings seine Guthaben von der eToro Plattform mit Hilfe des Wallets abheben will muss mindestens eToro Platinum Kunde sein. Es ist allerdings davon auszugehen, dass die Funktion in den nächsten Tagen und Wochen für alle Nutzer ausgerollt wird. Zu Beginn gibt es übrigens 0,1 ETH Gratis für alle, die sich das eToro Wallet herunterladen und dort ein Ethereum Wallet anlegen (ihr müsst dazu natürlich auch einen eToro Account haben oder euch anlegen).


Wer noch keine Bitcoins hat kann diese bei eToro kaufen. Mit einem Hebel könnt ihr Bitcoins bei Plus500 oder Bitmex (1:100) handeln.
CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 68% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, dass Sie sich unbedingt im Voraus über die Risiken des CFD-Handels informieren sollten, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und sind hochvolatil und eignen sich nicht für alle Investoren. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt. Für Kunden aus Deutschland wird die Verwahrung von Krypto-Vermögenswerten von eToro Germany GmbH bereitgestellt.

eToro (Europe) Ltd. ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen, das von der Cyprus Securities Exchange Commission (CySEC) unter der Lizenznummer 109/10 zugelassen und reguliert ist.
Bei eToro (UK) Ltd handelt es sich um einen Finanzdienstleister, lizenziert (Lizenznummer FRN 583263) von der Financial Conduct Authority (FCA), der deren Regularien verpflichtet ist.
eToro AUS Capital Limited ist von Australiens Wertpapieraufsichtsbehörde (ASIC) autorisiert, Finanzdienstleistungen unter der australischen Finanzmarktsteuerlizenz 491139 zu erbringen.
eToro Germany GmbH, beaufsichtigt von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*