Anleitung Allianz Aktie Kaufen

Die Allianz SE ist einer der weltweit größten Versicherungskonzerne. Im Jahr 2019 erzielte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 142,4 Milliarden Euro. Unter Anlegern ist das Wertpapier unter anderem aufgrund der hohen Dividendenrendite so beliebt. Wir zeigen euch wie es um Allianz Aktien Prognosen bestellt ist, und wie ihr einfach und unkompliziert Allianz Aktien kaufen könnt.

Bei der Allianz handelt es sich um einen Traditionsversicherer. Gegründet wurde das Unternehmen bereits im Jahr 1890 in Berlin. Inzwischen befindet sich der Sitz allerdings in München. Im Laufe der Geschichte meisterte der Versicherer einige Herausforderungen und Hürden. Im Jahr 1906 musste die Allianz erhebliche Entschädigungen nach einem Erdbeben in San Francisco leisten, 6 Jahre später wiederum fielen im Zuge des Sinkens der Titanic ebenfalls hohe Entschädigungszahlungen an.

 

Die Allianz SE ist in drei Geschäftsbereichen aktiv: der Vermögensanlage, der Lebens- und Gesundheitsversicherung sowie der Schadens- und Unfallsversicherung. Insgesamt zählt das Unternehmen mehr als 92 Millionen Kunden. Aufgrund des langen Zeithorizonts der Verträge erwirtschaftet die Allianz verhältnismäßig stabile und kalkulierbare Einnahmen. Die Allianz Gruppe wirtschaftet hochprofitabel und erzielt Gewinne in Milliardenhöhe. Alleine im dritten Quartal des Corona-Krisenjahres lag der Gewinn bei 2,06 Milliarden Euro – und dies wohlgemerkt in einem Zeitraum, in dem einige Konzerne und Branchen Not litten.

Bester Anbieter

Bewertung

Eigenschaften

Kaufen

*75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln

Einen Großteil des Umsatzes erwirtschaftet die Allianz dabei in Deutschland, Italien, Frankreich sowie den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Unternehmensführung gilt als solide und konservativ. Ein großes Augenmerk des Managements liegt bei der Konstanz der Gewinnausschüttungen. Wer Allianz Aktien kaufen möchte, der kann sich im Mittel über Dividendenrenditen zwischen 4 und 5 Prozent freuen.

 

Wer ebenfalls davon überzeugt ist, dass bei einer Allianz Aktien pro und kontra Abwägung die Chancen überwiegen, der findet zahlreiche Anbieter vor, über die man die Wertpapiere erwerben kann. Es lohnt sich allerdings, die Broker miteinander zu vergleichen, da sich die Konditionen durchaus stark unterscheiden können. Im folgenden Abschnitt erfährst du, welcher Anbieter besonders überzeugt, und wie du dort in Allianz Aktien investieren kannst.

Inhalt

Allianz Aktien Kaufen - Überblick der besten Anbieter

Anbieter

Eigenschaften

Bewertung

Link

  • Keine Konto und Depotgebühren

  • Keine Ordergbühren und Provision

  • Trading auch in der eToro App

  • Handel an deutschen und internationalen Börsen

  • Copy Trading: erfolgreiche Trader kopieren

  • Kostenloses Demokonto

  • Einzahlungen auch per PayPal und Kreditkarte

5/5
  • BaFin reguliert

  • Große Auswahl an Wertpapieren (Aktien, ETFs und Derivate)

  • Provisionsfrei handeln

  • Gute Mobil App

4.5/5
  • BaFin reguliert

  • Große Auswahl an Wertpapieren

  • Depotgebühren nach 36 Monaten

  • 9,90€ – 59,90€ pro Order nach 12 Monaten

4/5
  • Keine Konto- und Depotgebühren

  • Online Trading ab 3,95€ pro Order

  • Trading App verfügbar

  • BaFin reguliert

  • Nach 12 Monaten 9,95€ -69€ pro Trade

3.5/5
  • BaFin reguliert

  • Keine Depotgebühren

  • Handel per App mnöglich

  • Ordergebühren zwischen 10€ über 10.000€ Ordervolumen 25€

3.5/5

Allianz Aktie Preis und Kursentwicklung

 

Hier könnt ihr den aktuellen Preis der Wertpapiere des Versicherers einsehen sowie einen Blick auf die vergangene Allianz Aktien Kursentwicklung werfen. Wir haben uns für eine Darstellung in US-Dollar entschieden, da dies ein Großteil der Analysten ebenfalls so handhabt.

Allianz Aktien Kaufen – Zusammenfassung

  1. 1. Registriere dich bei eToro
  2.  
  3. 2. Verifiziere dich auf der Plattform
  4.  
  5. 3. Einzahlung (mindestens 200€) z.B. via PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung
  6.  
  7. 4. Jetzt kannst du die Allianz Aktie auch schon provisionsfrei direkt kaufen
  8.  
  9. 5. Für das Halten der Aktie bei eToro zahlst du keine Gebühren, du kannst die Aktie also beliebig lange im Portfolio lassen. 
  10.  
 
 

Vergleich und Erfahrungen der Anbieter

  • Platz 1: eToro
  • Platz 2: Trade Republic
  • Platz 3: comdirect
  • Platz 4: Consorsbank
  • Platz 5: DKB

Allianz Aktien kaufen, aber wo?

Über den Testsieger eToro könnt ihr besonders unkompliziert Allianz Aktien kaufen. Erfreulicherweise ist der Anbieter nicht nur benutzerfreundlich, sondern überzeugt gleichzeitig auch mit einem schlanken Kostenmodell. Es fallen keinerlei Depotführungsgebühren an, zudem müsst ihr für den Kauf der Wertpapiere keine Provisionen entrichten. Insbesondere Einsteiger profitieren außerdem von dem kostenfrei nutzbaren Demo-Konto, bei dem ihr mit virtuellem Geld eure Handelsstrategien verfeinern könnt.

Um echte Renditen erzielen zu können und das Angebot des Testsiegers vollumfänglich nutzen zu können, müsst ihr euch Registrieren und Verifizieren. In der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir euch, wie der gesamte Prozess bis zum Kauf der Allianz Aktien abläuft.

Aktien Kaufen mit eToro in 3 Schritten

eToro Registrierung

Zunächst gilt es, sich zu registrieren. Hierfür werden nur wenige Sekunden benötigt. Zu Beginn müsst ihr euch für einen Benutzernamen entscheiden. Außerdem benötigt ihr noch eine gültige E-Mail sowie ein Passwort, welches ihr festlegt. Direkt im Anschluss werdet ihr auf das eToro Dashboard weitergeleitet. Dort könnt ihr mit dem Demo-Konto bereits erste Handelserfahrungen machen.

 

Um mit echtem Geld in die Allianz Aktien investieren zu können, müsst ihr euch nun noch verifizieren.

Verifizierung auf eToro

Zu der Verifizierung zählt die Eingabe einiger weiterer Informationen, beispielsweise das Geburtsdatum. Außerdem müsst ihr noch ein Ausweisdokument hochladen. Hierfür eignet sich der Personalausweis oder Reisepass gleichermaßen. Alle innerhalb der Europäischen Union agierenden Broker sind per Gesetz zu diesem Schritt aufgerufen – auch bei allen anderen gängigen Brokern ist dieser Schritt notwendig.

 

Nach dem Abschluss der Verifizierung werdet ihr per E-Mail benachrichtigt. In der Regel ist der Prozess sehr rasch abgeschlossen. Wer besonders zeitnah Allianz Aktien kaufen möchte, der kann direkt eine Echtgeld-Zahlung vornehmen. Dies führt zu einer Bevorzugung in der Warteschlange.

Wie bereits erwähnt, könnt ihr über eToro sehr unkompliziert in Allianz Aktien investieren. Ihr müsst das Unternehmen lediglich auswählen bzw. in die Suchmaske eingeben, und dann auf „Traden“ klicken.

In dem daraufhin erscheinenden Fenster könnt ihr eingeben, wie viel Geld ihr in Allianz Aktien anlegen wollt. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, Stop Losses zu setzen und den Einsatz mittels Hebel zu erhöhen. Insbesondere Einsteigern raten wir hiervon allerdings eher ab. Stattdessen könnt ihr mit dem bereits vor-eingestellten Hebel von X1 die Aktien kaufen.

 

Nachdem ihr den Betrag festgelegt habt, müsst ihr nur noch auf „Kaufen“ klicken. Im Anschluss erscheinen die Wertpapiere in eurem Portfolio, und ihr werdet laufend über die Kursentwicklung der Allianz Aktien informiert.

Depotgebühren

Anders als bei zahlreichen Mitbewerbern zahlt ihr bei eToro keine regelmäßigen Depotführungsgebühren. Ihr könnt die Allianz Aktien kaufen und über einen langen Zeitraum auf dem Konto verwahren, ohne dass hierfür Kosten anfallen. Der Anbieter verdient lediglich an einem geringen Unterschied zwischen dem Einkaufs- und Verkaufspreis.

Exchange

Rating

Eigenschaften

Kaufen

*75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln

Auf dem zweiten Platz des Rankings landet der Neo-Broker Trade Republic. Auch dieser überzeugt durch eine kostenfreie Depotführung sowie einen provisionsfreien Aktienhandel. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Aktie des DAX-Konzerns monatlich zu besparen. Wer von positiven Allianz Aktien Prognosen überzeugt ist, der scheint mit Trade Republic durchaus eine gute Wahl zu treffen. Allerdings geben wir zu bedenken, dass der Handel bisher noch nicht vom Desktop-PC aus möglich ist.

Von dem Allianz Aktien Potenzial könnt ihr auch über die Comdirect profitieren. Der Broker zählt zu den beliebtesten in Deutschland und ist für viele ein Begriff. Zwar überzeugen uns die Konditionen in Summe durchaus. Allerdings fallen jenseits von etwaigen Willkommensangeboten Depotführungsgebühren an. Dies kann vor allem dann die Rendite schmälern, wenn ihr mit eher geringerem Kapital investiert.

comdirect Trading

Das Angebot der Consorbank kann sich ebenfalls mehr als sehen lassen. Vor allem im Hinblick auf die verfügbaren Sparpläne sticht das Angebot positiv hervor. Auch in puncto Übersichtlichkeit ist dieser einem Großteil der Konkurrenz weit voraus. Allerdings fallen für den Handel an internationalen Börsen vergleichsweise hohe Gebühren an.

Consorsbank

Bei der DKB handelt es sich um eine Tochtergesellschaft der Bayerischen Landesbank. Wer den dazugehörigen Broker nutzt, der scheint zwar durchaus eine gute Wahl zu treffen. Allerdings haben wir bei dem Test einzelne Features vermisst, durch die vor allem der Testsieger überzeugen konnte.

DKB Broker

Allianz Aktien shorten

Der Traditionsversicherer blickt bereits auf eine lange Erfolgsgeschichte zurück. Einiges scheint zudem dafürzusprechen, dass die Allianz auch in Zukunft noch hohe Gewinne erzielt und die Aktionäre daran teilhaben lässt. Nichtsdestotrotz ist es natürlich auch absolut legitim, zu einer anderen Einschätzung zu kommen. Wer weniger von dem Allianz Aktien Potenzial überzeugt ist, der kann über eToro Allianz Aktien shorten. Konkret bedeutet dies, dass ihr auf einen fallenden Kurs spekuliert.

 

Bei dem Shorten von Aktien fallen allerdings – anders als beim Aktienkauf – tägliche Gebühren an. Insbesondere Einsteiger scheinen gut damit beraten zu sein, diese Trading-Strategie zunächst auf dem Demo-Konto zu erproben. Dennoch erachten wir es als einen Vorteil, dass eToro das Shorten ermöglicht. Dadurch können auch in Zeiten sinkender Märkte satte Renditen erzielt werden.

Fazit

Die Allianz ist ein breit diversifiziertes Unternehmen mit einem bewährten Geschäftsmodell. Die Dividendenpolitik ist sehr aktionärsfreundlich, weshalb es wenig überrascht, dass sehr viele Anleger Allianz Aktien kaufen wollen. Zudem erhöht der Konzern die Dividenden stetig. Neben dem Versicherungsgeschäft ist die Allianz Deutschlands größter Finanzkonzern sowie einer der größten Versicherer – weltweit, wohlgemerkt.

 

Die Entwicklung der Geschäftszahlen ist sehr solide. Die Allianz wächst moderat und stabil. Zudem gilt ein Allianz Aktien Investment als verhältnismäßig risikoarm. Die defensive Ausrichtung trat auch während der Corona-Krise zutage. Ungeachtet der Widrigkeiten im Angesicht der Pandemie brachen die Gewinne nicht nennenswert ein. Zudem erhöhte das Unternehmen auch im Krisenjahr die Dividende.

 

Wer die Allianz Aktien kaufen möchte und diesen Wunsch auch in die Tat umsetzt, der hat gute Chancen, mit dem Wert langfristig zur Vermögensbildung beizutragen. Die hohe Dividendenrendite ermöglicht ein bequemes passives Einkommen, ohne dass hierfür ein allzu großes Risiko eingegangen werden muss.

 

Über eToro könnt ihr unkompliziert in Allianz Aktien investieren und am Erfolg des Unternehmens teilhaben. Die Registrierung ist rasch abgeschlossen, und auch Einsteiger finden sich aufgrund der klar strukturierten Handelsoberfläche meist rasch zurecht. Wenn ihr euer Kapital breiter streuen möchtet, dann könnt ihr über eToro auch in zahlreiche weitere Assets investieren – zur Auswahl stehen beispielsweise Rohstoffe und Kryptowährungen.

 

Exchange

Rating

Eigenschaften

Kaufen

*75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln