Derzeit wird im Internet viel für sogenannte Bitcoin Trading Bots geworben. Die Idee ist dabei, dass Anleger einfach nur Geld einzahlen und ein Algorithmus handelt selbstständig mit dem Guthaben. Durch das Handeln des Krypto Roboters soll der Nutzer Geld verdienen. Immer wieder ist dabei die Rede von Gewinnen von über 1.000 Euro und mehr am Tag. Besonders Firmen wie Bitcoin Profit, Bitcoin Code und Bitcoin Revolution wollen durch satte Gewinnversprechen neue Nutzer gewinnen.

Wie groß dieser Markt ist wird schon allein dadurch deutlich, wenn ihr Bitcoin bei Google eingebt und euch das zweite Wort vorgeschlagen wird.

Google Bitcoin Keywords

Wie ihr seht sind viele Vorschläge direkt für diese Trading Roboter. Es gibt also ein sehr hohes Suchvolumen danach.

Geworben wird für die Dienste häufig mit berühmten Persönlichkeiten wie Bill Gates, Richard Branson oder Shows wie „Die Höhle der Löwen“, bei der die Trading Roboter die Jury überzeugt haben sollen. Wie ihr sicher bereits richtig vermutet ist nichts davon war.

Wir haben uns trotzdem einmal angeschaut ob diese Dienste wirklich funktionieren und sie getestet. Dazu haben wir uns angemeldet und die Mindesteinzahlung vorgenommen. Ob es wirklich funktioniert hat wollen wir euch daher jetzt in den Tests der einzelnen Dienste ausführlich vorstellen.

Eines sei allerdings vorweg verraten. Die Dienste schrecken nicht nur mit ihren unseriösen Versprechen ab, sondern liefern auch bei weitem nicht das was sie versprechen. In den meisten Fällen wäre es besser gewesen einfach nur Bitcoins zu kaufen. Wer trotzdem etwas mehr riskieren möchte sollte sich bei eToro anmelden und da die Portfolios von erfolgreichen Crypto Tradern kopieren bzw. folgen. Ihr bekommt dort genau angezeigt wieviel Gewinn oder Verlust die jeweiligen Händler damit in den letzten 12 Monaten gemacht haben. Dies ist 100mal seriöser als irgendwelche wilden Versprechungen von fraglichen Seiten im Internet.

Anbieter
Bewertung
Test
Bitcoin Profit
Test
Bitcoin Code
Test
Bitcoin Revolution
Bitcoin Trader

Die Macher hinter diesen Bots

Wie wir bei unserem Test festgestellt haben sind die Macher dieser Trading Bots häufig die gleichen. Die Startseiten der jeweiligen Dienste unterscheiden sich zwar sind aber immer ähnlich aufgebaut. Wenn ihr euch dann aber einmal einloggt werdet ihr feststellen, dass das Dashboard 1:1 das Gleiche ist. Hier seht hier zum Beispiel das Dashboard von Bitcoin Profit und Bitcoin Code.

Bitcoin Code und Bitcoin Profit Dashboard

Wie ihr seht wurde lediglich das Logo oben links ausgetauscht. Darüber hinaus leiten die beiden Dienste dann auch zu unterscheidlichen CFD Anbietern weiter. Interessant dabei ist, dass euch Bitcoin Code zu einem Anbieter weiterleitet, der gar keinen Handel mit Bitcoins erlaubt. Hier wurde offensichtlich ein Netzwerk von verschiedenen Diensten aufgebaut womit immer neue Nutzer angelockt werden sollen. Ihr solltet euch also nicht darüber wundern wenn in Zukunft immer neue Anbieter auf den Markt kommen. Denn häufig werden die bestehenden Plattformen einfach nur leicht verändert und unter neuem Namen wieder aufgesetzt.

Fazit

In dem Test hat sich gezeigt, dass die Trading Roboter nicht funktionieren. Häufig werden sie nur dafür genutzt, dass sich die Nutzer bei verschiedenen CFD (Contracts for Difference) Anbieter anmelden. Wie sich gezeigt hat wechseln Dienste wie Bitcoin Code oder Bitcoin Revolution auch häufig die CFD Anbieter. Letztendlich sid die Anbieter nichts weiter als nur eine andere Oberfläche zu einem bestimmten CFD Partner.

Wie das ganze vermutlich läuft ist so. Der Bitcoin Trading Roboter Anbieter sucht sich eine CFD Handelsplattform als Partner. Von dieser Handelsplattform erhält der Anbieter Summe X pro Neukunden (häufig über 800 US Dollar). Leute die sich dann beim Bitcoin Trading Roboter Anbieter anmelden werden quasi Kunden des CFD Anbieters. Es gibt dann noch ein kleines Skript auf der Plattform, dass für den Kunden handelt. Allerdings sind die Skripte (Algorithmen) meist so schlecht, dass die Anleger damit ihr Geld verlieren.

System hinter den Trading Robotern

Bei vielen Anbietern haben wir NICHT einen Benutzer gefunden, der mit der Plattform Geld verdient hat oder sein Geld wiederbekommen hat. Für die CFD Anbieter ist das Geschäft so profitabel, da sie keine echten Bitcoins verkaufen, sondern nur Verträge, die an den Preis von Bitcoins geknüpft sind. Anleger können diese dann mit einem Hebel handeln. Dabei merken viele erst zu spät, dass sie bei einem Hebel von 1:10 bereits ihr gesamtes Guthaben verlieren wenn der Kurs nur um 10% fällt, was bei Bitcoin und anderen Kryptowährungen schnell passieren kann. Das gesamte eingesetzte Guthaben geht dann zu dem CFD Anbieter.

eToro Testen
*Neben richtigen Kryptowährungen werden auf eToro auch CFD’s gehandelt (zum Beispiel zum shorten von Kryptowährungen). CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Wer wirklich in Kryptowährungen investieren will sollte sich echte Bitcoins bei eToro kaufen und diese liegen lassen. Als dieser Beitrag geschrieben wurde lag der Bitcoin Kurs bei 3.200 Euro. Hier könnt euch also anschauen wie sich der Kurs seitdem entwickelt hat. Wer etwas mehr Risiko möchte kann bei eToro auch echte Trader folgen und deren Trades kopieren. Dort seht ihr dann auch welchen Gewinn diese in den letzten 12 Monaten erziehlt haben.

Trader, die bei eToro kopiert werden können

Video

Alles wichtige zu den Bitcoin Trading Robotern bzw. Bots haben wir euch auch noch einmal in einem Video zusammengefasst.