Anleitung Continental Aktie Kaufen

Die Continental AG ist der zweitgrößte Automobilzulieferer der Welt. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen mehr als 240.000 Mitarbeiter in über 60 Ländern. Die Wertpapiere erfreuen sich nicht zuletzt aufgrund der überdurchschnittlich hohen Dividendenrendite großer Beliebtheit. Wir zeigen euch wie es um das Continental Aktien Potenzial bestellt ist, und wie ihr einfach und unkompliziert Continental Aktien kaufen könnt.

Die Geschichte des Unternehmens geht bis auf das Jahr 1871 zurück. Ende des 19. Jahrhunderts stellte der Konzern Luftreifen für Fahrräder her, ab Beginn des 20. Jahrhunderts auch Autoreifen. In den vergangenen Dekaden entwickelte sich Continental von einem reinen Reifenhersteller zu einem breit aufgestellten Automobilzulieferer. Die Produktpalette umfasst auch Technologien für Brems- und Luftfedersysteme, Airbag- und Fahrassistenz-Systeme, Sensoren, Motorsteuerungen, Beschichten und derlei mehr. Dass das Unternehmen überaus innovativ ist, zeigt ein Blick auf die Anmeldungen gewerblicher Schutzrechte. So hält Continental alleine im Bereich des Truck Platooning 130 Patente – deutlich mehr als Autohersteller wie Volkswagen oder Toyota. Wer in Continental Aktien investieren möchte, der scheint auf ein Unternehmen zu setzen, welches die Zeichen der Zeit erkannt hat.

Bester Anbieter

Bewertung

Eigenschaften

Kaufen

Zwar gilt Continental als verlässlicher Dividendenzahler. Nichtdestotrotz mussten Anteilseigner im Angesicht der Corona-Krise Kürzungen hinnehmen. Die Ausschüttung je Wertpapier sank von 4 auf 3 Euro. Dies jedoch wohlgemerkt in einer Zeit, in der zahlreiche Konkurrenten die Gewinnbeteiligungen komplett einstrichen. Aufgrund der überdurchschnittlich hohen Dividendenrendite ist Continental im DivDAX gelistet. Seit dem Jahr 2012 ist die Aktie außerdem im DAX vertreten.

 

In den letzten 10 Jahren konnte die Continental AG den Umsatz konstant steigern. Im vergangenen Jahr wurde 44,5 Milliarden Euro erwirtschaftet. Einiges scheint dafürzusprechen, dass der Automobilzulieferer auch in Zukunft eine dominante Marktstellung innehat. Wer bei einer Continental Aktien pro und kontra Abwägung ebenfalls hohe Chancen sieht, der findet unterschiedliche Möglichkeiten vor, in das aussichtsreiche Wertpapier zu investieren. Wir zeigen euch in dieser Anleitung, wie ihr zu attraktiven Konditionen Continental Aktien kaufen könnt.

Continental Aktien Kaufen - Überblick der besten Anbieter

Anbieter

Eigenschaften

Bewertung

Link

  • Keine Konto und Depotgebühren

  • Keine Ordergbühren und Provision

  • Trading auch in der eToro App

  • Handel an deutschen und internationalen Börsen

  • Copy Trading: erfolgreiche Trader kopieren

  • Kostenloses Demokonto

  • Einzahlungen auch per PayPal und Kreditkarte

5/5
  • BaFin reguliert

  • Große Auswahl an Wertpapieren (Aktien, ETFs und Derivate)

  • Provisionsfrei handeln

  • Gute Mobil App

4.5/5
  • BaFin reguliert

  • Große Auswahl an Wertpapieren

  • Depotgebühren nach 36 Monaten

  • 9,90€ – 59,90€ pro Order nach 12 Monaten

4/5
  • Keine Konto- und Depotgebühren

  • Online Trading ab 3,95€ pro Order

  • Trading App verfügbar

  • BaFin reguliert

  • Nach 12 Monaten 9,95€ -69€ pro Trade

3.5/5
  • BaFin reguliert

  • Keine Depotgebühren

  • Handel per App mnöglich

  • Ordergebühren zwischen 10€ über 10.000€ Ordervolumen 25€

3.5/5

Continental Aktie Preis und Kursentwicklung

 

Hier könnt ihr den Kurs der Continental Aktien sowie die vergangene Performance in US-Dollar einsehen. Da die meisten Analysten vom Dollar-Kurs sprechen, haben wir uns ebenfalls dafür entschieden, den Kursverlauf in besagter Währung darzustellen.

 

Continental Aktien Kaufen – Zusammenfassung

  1. 1. Registriere dich bei eToro
  2.  
  3. 2. Verifiziere dich auf der Plattform
  4.  
  5. 3. Einzahlung (mindestens 200€) z.B. via PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung
  6.  
  7. 4. Jetzt kannst du die Continental Aktie auch schon provisionsfrei direkt kaufen
  8.  
  9. 5. Für das Halten der Aktie bei eToro zahlst du keine Gebühren, du kannst die Aktie also beliebig lange im Portfolio lassen. 
  10.  
 
 

Vergleich und Erfahrungen der Anbieter

  • Platz 1: eToro
  • Platz 2: Trade Republic
  • Platz 3: comdirect
  • Platz 4: Consorsbank
  • Platz 5: DKB

Continental Aktien kaufen, aber wo?

 

Wer positive Continental Aktien Prognosen teilt und der Überzeugung ist, dass die Erfolgsgeschichte noch lange fortgeführt wird, der hat unterschiedliche Möglichkeiten, um in das aussichtsreiche Wertpapier zu investieren. Weil sich die Konditionen der Broker mitunter erheblich voneinander unterscheiden, lohnt es sich, die Anbieter miteinander zu vergleichen. Über den Testsieger eToro könnt ihr besonders einfach und unkompliziert Continental Aktien kaufen. Die Plattform überzeugt durch eine ganze Reihe an Vorzügen. Erfreulicherweise werden keine Kontoführungsgebühren fällig. Dies bedeutet, dass ihr in Continental Aktien investieren und diese über Monate oder Jahre kostenfrei verwahren könnt. Auch die Handelsoberfläche überzeugt auf ganzer Linie. Durch das moderne und klar strukturierte Design finden sich auch Anfänger sehr schnell zurecht.

  • Deutscher Kundenservice
  • EU-reguliert
  • Geringe Mindesteinzahlung von 200 €
  • Große Auswahl an Wertpapieren, Digitalwährungen und anderen Assets
  • Handel von Smartphone, Desktop-PC und Tablet aus möglich
  • Austausch mit anderen Zalando Aktionären via Social-Trading
  • Kostenfreies Demo-Konto
  • Support zwar deutschsprachig, Europasitz allerdings in London

Durch Social Trading und Social News ist es Neueinsteigern und Profis gleichermaßen möglich, von dem Börsenwissen anderer Anleger zu profitieren. Auch das kostenfrei nutzbare Demo-Konto erweist sich in der Praxis als überaus hilfreich – zum Beispiel um neue Trading-Strategien auszutesten oder zu verfeinern. Wer Continental Aktien kaufen möchte, der benötigt zudem wenig Geduld, da die Anmeldung und Registrierung leicht und schnell von der Hand gehen. In der Regel ist es bereits möglich, nach wenigen Minuten mit dem Handel zu beginnen.

Aktien Kaufen mit eToro in 3 Schritten

eToro Registrierung

Wer die Continental Aktien kaufen möchte, muss sich zunächst registrieren. Dieser Prozess ist jedoch bereits nach wenigen Sekunden erfolgreich abgeschlossen, da ihr hier zunächst nur einen Benutzernamen, ein Passwort sowie eine E-Mail eingeben müsst. Direkt im Anschluss erhaltet ihr Zugriff auf die Handelsoberfläche. Hier könnt ihr euch mit der Plattform vertraut machen, erste Aktien suchen oder auf dem Demo-Konto erste Spielgeld-Trades abschließen. Wer an das Continental Aktien Potenzial glaubt, der möchte allerdings mutmaßlich tatsächliche Renditen erzielen – hierfür muss das Konto verifiziert werden.

Verifizierung auf eToro

Hierbei müsst ihr eure Identität bestätigen. eToro ist genauso wie alle anderen innerhalb der Europäischen Union agierenden Anbieter dazu aufgerufen, sich Informationen über die Echtheit der Kunden zeigen zu lassen. Dies geschieht letztlich zu eurer eigenen Sicherheit. Erfreulicherweise ist auch dies mit wenig Aufwand verbunden. Ihr müsst lediglich einige wenige Daten wie zum Beispiel das Geburtsdatum eingeben. Außerdem muss ein Ausweisdokument hochgeladen werden, wobei sich ein Reisepass oder Personalausweis gleichermaßen eignet.

 

Bei unserem Test des Anbieters wurde das Konto binnen kürzester Zeit verifiziert. Wer besonders zeitnah in Continental Aktien investieren möchte, der kann den Prozess sogar noch beschleunigen. Eine Einzahlung auf das Konto führt zu einer Bevorzugung in der Warteschlange.

Nach der Verifizierung des Kontos könnt ihr direkt im Anschluss Continental Aktien kaufen. Der Kaufprozess geht ebenfalls leicht von der Hand. Ihr müsst lediglich Continental auf der Handelsoberfläche suchen, die Aktie auswählen und auf „Traden“ klicken. In dem unmittelbar darauf erscheinenden Fenster könnt ihr eingeben, wie viel ihr in die Wertpapiere investieren wollt. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, mittels Hebelwirkung den Einsatz zu erhöhen. Insbesondere Neueinsteigern empfehlen wir jedoch, die Aktien zunächst zu kaufen, und kein CFD-Handel zu betreiben. Hierfür wählt ihr einen Hebel von X1 – dieser ist jedoch bereits voreingestellt, sodass ihr nichts weiter tun müsst.

 

Nachdem ihr auf „Kaufen“ klickt, landen die Continental Aktien in dem Portfolio und ihr werdet fortan über die Kursentwicklung informiert.

Depotgebühren

 

Bei eToro werden keine Depotführungsgebühren fällig. Damit hebt sich der Anbieter positiv von zahlreichen Mitbewerbern ab. Ihr könnt die Continental Aktien kaufen und über einen langen Zeitraum auf dem Depot verwahren, ohne hierfür etwas bezahlen zu müssen. Der Anbieter verdient lediglich an einem äußerst geringen Unterschied zwischen dem Einkaufs- und Verkaufspreis.

Exchange

Rating

Eigenschaften

Kaufen

Aktien kaufen Trade Republic

 

Auch über den Neo Broker Trade Republic könnt ihr die Continental Aktien kaufen. Der Anbieter überzeugt ebenfalls mit attraktiven Konditionen. Es fallen keine Depotführungsgebühren an. Zudem werden für den Aktienhandel keine Provisionen fällig. Auch in puncto Sparplänen gehört Trade Republic inzwischen zu den führenden Anbietern im deutschsprachigen Raum. Allerdings sollten sich Anleger vor Augen führen, dass der Handel bis dato lediglich vom Smartphone aus möglich ist.

Aktien kaufen bei Comdirect

Wer von dem Continental Aktien Potenzial überzeugt ist, dem bietet sich auch die Möglichkeit, das Angebot der Comdirect zu nutzen. Der Broker bietet ein breites Spektrum an Wertpapieren, ETFs und Zertifikaten an. Zwar bietet die Comdirect regelmäßig Spezialangebote für Depotneueröffnungen an. Jenseits hiervon fallen jedoch Depotführungsgebühren an. Insbesondere bei kleineren Beträgen kann dies die Rendite mitunter erheblich schmälern.

comdirect Trading

Aktien kaufen bei der Consorsbank

Auch über die Consorbank könnt ihr die Continental Aktien kaufen. Zudem bietet der Broker ein breit gefächertes Wertpapierportfolio an. Trotz eines rundum gelungenen Auftritts landet der Anbieter auf dem vierten Platz – nicht zuletzt deshalb, weil für den Handel an internationalen Börsen vergleichsweise hohe Provisionen anfallen.

Consorsbank

Aktien kaufen bei DKB

Auf dem fünften Platz landet die DKB, die Tochtergesellschaft der Bayerischen Landesbank. Auch hier könnt ihr im besten Fall von dem Continental Aktien Potenzial profitieren. Die Plattform hat durchaus Vorzüge. Allerdings haben wir einige Features vermisst, durch die der Testsieger überzeugen konnte.

DKB Broker

Continental Aktien shorten

Das Traditionsunternehmen legte in der Vergangenheit eine beachtliche Entwicklung hin. Nichtsdestotrotz teilt nicht jeder Anleger positive Continental Aktien Prognosen. Jene haben bei eToro die Möglichkeit, die Aktien zu shorten. Dies bedeutet, dass ihr auf einen fallenden Kurs spekuliert.

 

Wer Continental Aktien shorten möchte, der sollte allerdings bedenken, dass hierfür eine tägliche Gebühr anfällt. Anfängern empfehlen wir deshalb, die Trading-Variante zunächst auf dem kostenfrei nutzbaren Demo-Konto zu erproben. Prinzipiell ist es durch das Shorten jedoch möglich, auch in Zeiten sinkender Märkte satte Renditen zu erzielen.

Fazit

Die Continental AG ist ein weltweit operierender Automobilzulieferer mit langer Historie und einer beeindruckenden Entwicklung. Alleine in den letzten 10 Jahren verdoppelte der Konzern seinen Umsatz. Auch die Aktionäre konnten hiervon erheblich profitieren – nicht zuletzt von einer überaus attraktiven Dividendenrendite. Einiges scheint dafürzusprechen, dass das Ende der Fahnenstange noch längst nicht erreicht ist.

 

Wer der Meinung ist, dass die Chancen überwiegen, der findet zahlreiche Broker vor, über welche der Wertpapierkauf abgewickelt werden kann.  Der Testsieger eToro überzeugt durch ein besonders gelungenes Gesamtkonzept und ein kostenfrei führbares Depot. Außerdem könnt ihr über eToro auch in andere Assets wie Kryptowährungen und Rohstoffe investieren.

Exchange

Rating

Eigenschaften

Kaufen