Bison App - Test und Erfahrungsbericht

Ihr seid auf der Suche nach einer App für Kryptowährungen, mit der ihr in Bitcoin, Ethereum & Co. investieren könnt? Dann könnte Bison genau das Richtige für euch sein. In diesem Beitrag prüfen wir den Anbieter auf Herz und Nieren, und zeigen euch außerdem, wie ihr bei Bison Kryptowährungen kaufen könnt. Wenn ihr euch dabei mit unserem Link anmeldet bekommt ihr noch einmal Bitcoin im Wert von 15 Euro Gratis. 

Die Bison App ist ein Produkt der Börse Stuttgart. Anders als bei den allermeisten Krypto-Anbietern handelt es sich also tatsächlich um ein in Deutschland ansässiges Unternehmen. Viele erachten dies als großen Vorteil. Die Applikation ist vielfach ausgezeichnet, und punktet mit einer Reihe an Vorzügen.

 

Ihr könnt via Bison nicht nur Kryptowährungen kaufen und verkaufen, sondern darüber hinaus auch einige Zusatzfunktionen nutzen, wie beispielsweise das Einrichten eines Sparplanes – doch dazu später in aller Ausführlichkeit mehr. 

Exchange

Rating

Eigenschaften

Kaufen

Bevor wir im Rahmen dieser Anleitung tiefer in die Materie einsteigen, und euch klipp und klar aufzeigen, welche Funktionen euch bei Bison zur Verfügung stehen, soll an dieser Stelle für besonders Ungeduldige eine Kurzeinschätzung erfolgen:

 

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt können wir euch die Bison App definitiv ans Herz legen. Das Gesamtangebot weiß zu überzeugen. Positiv hervorzuheben ist auch, dass sich selbst Anfänger binnen weniger Sekunden auf Bison zurechtfinden. Über die Bison App könnt ihr besonders einfach, unkompliziert und sicher in Kryptowährungen investieren, und habt dabei sogar einen deutschen Partner an eurer Seite – Krypto Made in Germany sozusagen. 

Inhalt

Bei Bison mit Kryptowährungen Handeln - Kurzzusammenfassung

  1. 1. Registriere dich bei Bison
  2.  
  1. 2. Verifizieren
  2.  
  1. 3. Kryptowährungen kaufen
  2.  

Bei Bison Handeln: erklärt in 3 Schritten

Um die Krypto App nutzen zu können, müsst ihr euch zunächst registrieren. Hierfür müsst ihr nur eine gültige E-Mail angeben sowie ein Passwort festlegen. Bereits im Anschluss erhältst du Zugriff auf das Demo-Konto von Bison. Dort hast du einen virtuellen Kontostand von 50.000 Euro. Mit diesem Guthaben kannst du Kryptowährungen kaufen, und erste Handelserfahrungen sammeln. Dies ist zwar hilfreich, um sich mit dem Interface vertraut zu machen. Solltet ihr allerdings echte Renditen erzielen wollen, müsst ihr eure Identität nun in einem zweiten Schritt verifizieren. 

Nun gilt es, das Konto für den Echtgeldhandel freizuschalten. Hierfür müsst ihr eure Identität bestätigen. Besonders einfach geht dies über das Video-Ident-Verfahren. Hierfür müsst ihr nur euren Personalausweis bereithalten, und den Anweisungen des Mitarbeiters folgen. Innerhalb weniger Minuten ist die Verifizierung abgeschlossen, und dem Handel mit Kryptowährungen steht nichts mehr im Weg. 

Nun müsst ihr nur noch Geld auf das Bison Konto einzahlen, und schon könnt ihr binnen weniger Klicks Kryptowährungen kaufen und verkaufen.

Einzahlungen und Auszahlungen bei Bison

Wer auf der Plattform handeln möchte muss zunächst Euro auf sein Konto einzahlen (außer ihr nutzt das Demokonto). Die Einzahlungen von Euro funktionieren nur per Banküberweisung (SEPA). Euer Geld, welches ihr einzahlen möchtet, schickt ihr dabei an die deutsche Solaris Bank. Die Einzahlungen sind kostenlos. Andere Möglichkeiten der Einzahlung etwa per PayPal oder Kreditkarte gibt es nicht. Mittlerweile sind aber auch SEPA Überweisungen recht schnell. Wenn ihr also eine SEPA Überweisung an einem Werktag macht ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass ihr euer Geld noch am gleichen Tag bei Bison gutgeschrieben bekommt. Sobald das Geld bei Bison angekommen ist erhaltet ihr eine Email. 

 

Auszahlungen in Euro sind ebenfalls nur per Banküberweisung (SEPA) möglich. Auch hier gibt es keine weiteren Alternativen. Die Auszahlungen sind dafür kostenfrei und werden euch in der Regel am gleichen Tag gutgeschrieben (zumindest wenn es sich um einen Werktag handelt).

Was ist Bison?

Bison ist eine Plattform, die euch den Kauf und die Verwahrung von Kryptowährungen anbietet. Es handelt sich um ein Produkt der Börse Stuttgart, der Sitz befindet sich in Deutschland. Es handelt sich dabei sogar um die erste Krypto-Handelsplattform aus Deutschland, hinter der eine offizielle Wertpapierbörse steckt. Bison ist eine Krypto-Handelsplattform, die insbesondere Anfängern die Möglichkeit bietet, überaus einfach in Digitalwährungen zu investieren. Du kannst Bison via App nutzen (für Android und iOS), oder aber auch auf die Desktop-Version zurückgreifen. Die App und die Plattform gilt als besonders sicher, weil sie als eine in Deutschland ansässige Plattform zahlreiche Anforderungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) erfüllen muss. 

Handelbare Kryptowährungen

Aktuell könnt ihr via Bison 7 verschiedene Kryptowährungen erwerben. Konkret sind es Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Chainlink (LINK), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), Ripple (XRP) und Uniswap (UNI). Dies ist zeitgleich auch nahezu unser einziger Kritikpunkt an der Bison App: die geringe Auswahl handelbarer Digitalwährungen. Viele beliebte Kryptowährungen wie etwa Cardano (ADA) oder Solana (SOL) werden aktuell bei Bison noch nicht angeboten. 

 

Wenn ihr in andere als die genannten Kryptowährungen investieren wollt, ist Bison nichts für euch. In diesem Fall würden wir euch einen anderen Anbieter empfehlen, beispielsweise eToro. Solltet ihr mit der Portfolio-Auswahl jedoch zufrieden sein, dann könnte die deutsche Krypto App eine ideale Wahl für euch sein.

 

Im Übrigen: zwar haben wir angemerkt, dass die geringe Auswahl ein potenziell negativer Faktor ist. Allerdings finden wir auch, dass dies für Anfänger sogar von Vorteil sein kann. Gerade Neulinge begehen nämlich häufig den Fehler, in von Influencern gehypte Kryptos zu investieren, die jedoch wenig Potenzial aufweisen, und die hochspekulativ sind.

Bison Erfahrungen
Gelungene Konzeption, modernes Design und leichte Bedienbarkeit: die Bison App

Bison Erfahrungen

Im Rahmen dieses Reviews haben wir zahlreiche Bison Erfahrungen gesammelt, um das Angebot des Anbieters auch adäquat einschätzen zu können. Auf den Punkt gebracht: Wir haben den Anbieter dabei sehr zu schätzen gelernt. Wer in die größten Kryptowährungen investieren möchte, dem können wir Bison zum gegenwärtigen Zeitpunkt besten Gewissens empfehlen.

 

Beginnen wir bei der Registrierung: diese geht leicht und unkompliziert von der Hand. Binnen weniger Klicks habt ihr bereits Zugriff auf das Demo-Konto, und wenige Minuten später, nach erfolgreicher Verifizierung, ist bereits der Echtgeld-Handel freigeschaltet. 

 

In der App angekommen, erwartet euch eine klar strukturierte Handelsoberfläche, die zu überzeugen weiß. Wir haben die Applikation über mehrere Monate hinweg getestet, und in dem gesamten Zeitraum ausschließlich positive Bison Erfahrungen gesammelt. Mit dieser Einschätzung sind wir nicht allein. 

krypto kaufen bison

Zahlreiche Experten sind ebenfalls der Meinung, dass Bison mit einem sehr guten Angebot und Konzept aufwartet. Viele Tester denken sogar, dass es sich um die beste Krypto-Handelsplattform für Einsteiger handelt. 

Auch die Schwarmintelligenz spricht eine eindeutige Sprache: so kommt die Bison Applikation im Appstore  von Apple beispielsweise auf eine Durchschnittsbewertung von 4,6/5, und dies bei über 24.368 Bewertungen: ein Wert, der sich mehr als sehen lassen kann. 

Krypto Sparplan

Wie eingangs bereits erwähnt, könnt ihr via Bison nicht nur einfach Kryptowährungen kaufen, sondern darüber hinaus auch zahlreiche Zusatzfunktionen nutzen. Eine dieser Funktionen: Sparpläne. Diese erfreuen sich bei Anlegern zu Recht besonders großer Beliebtheit, da es hierdurch möglich ist, mit einem minimalen Aufwand regelmäßig in Kryptowährungen zu investieren.

 

Hierfür geht ihr einfach in die App, und wählt im unteren Bereich den Menüpunkt „Manager“ aus, und klickt dort wiederum auf „Sparplan“. Nun könnt ihr einen Sparplan einrichten: besparbar sind dabei alle handelbaren Kryptowährungen, ergo BTC, ETH, LTC, XRP, BCH, LINK und UNI. 

 

Bei diesem Test haben wir uns für einen Bitcoin Sparplan entschieden. Ihr wählt die Kryptowährung einfach aus, legt den zu investierenden Euro-Betrag fest, gebt das Intervall der Sparplanausführung an (Wöchentlich, Monatlich, Quartalsweise), und dann, an welchem Tag der Sparplan ausgeführt werden soll. Nachdem ihr die Daten bestätigt habt, investiert ihr fortan automatisiert in die Digitaldevisen. Ihr müsst jetzt nur noch sicherstellen, dass das Konto gedeckt ist. Am besten richtet ihr euch hierfür einen Dauerauftrag bei eurer Hausbank ein. 

Bison Sparplan

Marktüberblick

Ein weiteres Feature der Bison App ist der sogenannte Sentiment. Hier könnt ihr die Stimmungslage bei den handelbaren Kryptowährungen einsehen. Dabei siehst du, welche der Devisen aktuell besonders heiß diskutiert werden – ausgewertet werden dabei beispielsweise Tweets oder Nachrichten. 

 

Darüber hinaus hat Bison auch eine News-Funktion eingerichtet, in der besonders wichtige Nachrichten der Krypto-Welt kurz und kompakt zusammengefasst sind. 

 

Weiterhin zu nennen ist die Tatsache, dass ihr via Bison einsehen könnt, ob das Handelsvolumen bei einer Digitalwährung zuletzt angestiegen oder abgesunken ist. Auch die Möglichkeit, dass ihr einen Preisalarm einrichten könnt, bewerten wir als sehr positiv. 

Bison Gebühren

Auch in puncto Gebühren ist Bison äußerst transparent und strukturiert. Konkret fällt ausschließlich der sogenannte Spread an, die geringe Differenz zwischen dem Verkaufs- und Kaufpreis. Dieser liegt bei handelbaren Kryptowährungen bei 0,75 Prozent. In Anbetracht der Leistungen des Anbieters betrachten wir die Kosten als fair. Wettbewerber wie Coinbase liegen hier teilweise bei 1,49% und mehr. Einzahlungen und Auszahlungen sind bei Bison kostenlos. Auch die Konto- und Depotführung kostet euch nichts. 

Zwar gibt es noch günstigere Anbieter. Diese haben aber einerseits ihren Sitz nicht in Deutschland und sind andererseits teilweise deutlich komplizierter zu bedienen. 

Bison Kundenservice und Support

Natürlich haben wir auch die Erreichbarkeit des Supports getestet – und können auch hierbei ausschließlich von positiven Bison Erfahrungen sprechen. Solltet ihr irgendeine Frage haben, empfehlen wir euch, zunächst den FAQ-Bereich aufzusuchen. Dort gibt der Anbieter Antworten auf besonders häufig gestellte Fragen. In der Regel sollte euer Problem bereits dann geklärt sein.

Solltet ihr dennoch einen persönlichen Ansprechpartner bevorzugen, dann könnt ihr euch beispielsweise auch via E-Mail (support@bisonapp.com) an den Kundenservice wenden. Da Bison auch Präsenzen auf den gängigen Social-Media-Plattformen unterhält, ist auch eine Kontaktaufnahme hierüber möglich. 

Steuern mit der Bison App

Wer Kryptowährungen länger als 1 Jahr hält muss auf die Gewinne keine Steuern zahlen. Solltet ihr Kryptowährungen kürzer als 1 Jahr halten und damit Gewinne erzielen müsst ihr euch um die Versteuerung selbst kümmern. Bison zieht nicht automatisch einen bestimmten Prozentsatz von den Gewinnen für Steuern ab. Dies macht übrigens auch kein anderer Anbieter. Das heißt ihr seid immer selbst dafür verantwortlich. Bison unterstützt euch allerdings dabei indem es euch eine einfache Auflistung aller Transaktionen zum Download und ausdrucken anbietet. Generell werden auch keine Daten von euch an das Finanzamt weitergeleitet. 

Sicherheit

Soviel vornweg: eine einhundert prozentige Sicherheit gibt es nicht, und kann es nicht geben. Dennoch gibt es Grund zur Annahme, dass es sich bei Bison um einen besonders sicheren Anbieter handelt.

 

So werden die unterschiedlichen Vermögenswerte – deine Euros und deine Kryptowährungen – getrennt voneinander aufbewahrt. Die Euros liegen auf der Bank (Einlagen bis zu 100.000 Euro sind dabei geschützt), die Kryptos werden hingegen nach einem mehrstufigen Sicherheitskonzept von einer Tochter der Börse Stuttgart verwahrt. Wenn du möchtest, kannst du deine Kryptowährungen via Bison auch auf die eigene Wallet übertragen. 

Einlagensicherung bei Bison

Wer Euro Guthaben zu Bison schickt muss sie zur Solarisbank überweisen. Bei der deutschen Solarisbank handelt es sich um ein BaFin reguliertes Unternehmen. Eure Euro Einlagen sind dadurch auch bis 100.000 Euro abgesichert. 

Bison Aktionscode

Wer mit unserem Link ein Bison Konto eröffnet bekommt dabei noch einmal Bitcoin im Wert von 15 € Gratis dazu. Voraussetzung dafür ist, dass ihr mindestens Kryptowährungen im Wert von 50 Euro handelt innerhalb der ersten 30 Tage.

Video Anleitung zu Bison

In dem Video fassen wir noch einmal alles wichtige zur Bison App zusammen. 

Fazit

Bei dem in Deutschland ansässigen Anbieter Bison könnt ihr einfach und sicher Kryptowährungen kaufen, verwahren und verkaufen. Der Handel ist sowohl in der App, als auch auf der Desktop-Variante möglich. Die Registrierung und Verifizierung geht unkompliziert und schnell, sodass dem Handel bereits nach einer kurzen Zeit nichts mehr im Wege steht.

 

Außerdem punktet der Anbieter mit einem Demo-Konto (virtuelles Guthaben 50.000 Euro) und weiteren Features wie Sparplänen und Statistiken, um sich einen guten Überblick über den Markt zu verschaffen. 

 

Die Handelsplattform überzeugt mit einem gelungenen Design und einem angenehmen Interface, auf welchem sich auch blutige Anfänger schnell zurechtfinden. Auch das Sicherheitskonzept weiß zu überzeugen.

 

Alles in allem ist Bison eine gute – für manche sogar ideale – Anlaufstelle für den Handel mit Kryptowährungen. Einziges Manko ist die geringe Anzahl handelbarer Kryptowährungen. Wer jedoch vor allem in die großen Flaggschiffe der Kryptoszene investieren möchte, der findet einen mehr als überzeugenden Anbieter vor. 

Exchange

Rating

Eigenschaften

Kaufen