Hier wollen wir euch zeigen wie ihr das Bitcoin Lightning Netzwerk nutzen könnt. Wir werden euch erklären was ihr dafür benötigt und wie die Technologie funktioniert. Am Ende fassen wir noch einmal alles wichtige in einem Video zusammen. Anschließend solltet ihr in der Lage sein selbstständig Transaktionen zu empfangen und zu versenden im Bitcoin Lightning Netzwerk.

Was ist das Bitcoin Lightning Netzwerk?

Eines der größten Probleme bei Bitcoin ist die Skalierung. Während Kreditkartenanbieter problemlos mehr als 50.000 Transaktionen pro Sekunde abwickeln können, schafft es Bitcoin nicht mehr als 15 Transaktionen in der Sekunde durchzuführen. Auch die breite Implementierung von SegWit hat hier kaum Abhilfe geschaffen. Der Ursprung des Problemes ist dabei die Bitcoin Blockgröße. Es ist festgelegt, dass die Blöcke bei Bitcoin nicht größer sein dürfen als 1 MB. In die Blöcke werden dann alle Transaktionen geschrieben, die seit dem letzten Block stattgefunden haben. Im Durchschnitt alle 10 Minuten wird ein neuer Block bei Bitcoin gefunden. Durch die 10 Minuten und 1 MB Blockgröße ergibt sich dann die Begrenzung von etwa 15 Transaktionen.

Abhilfe soll das Bitcoin Lightning Netzwerk bringen. Die Idee dabei ist, dass nicht mehr alle Transaktionen auf der Bitcoin Blockchain stattfinden müssen. Gerade bei Transaktionen mit geringen Werten, zum Beispiel der Kauf eines Kaffees, ist es nicht notwendig die Transaktion auf der Bitcoin Blockchain festzuhalten. Mit dem Lightning Netzwerk wird es möglich sein Transaktionen auf separaten Chains außerhalb der Bitcoin Blockchain durchzuführen.

Im Normalfall wird dabei einfach ein direkter Channel zwischen dem Sender und dem Empfänger geöffnet, über den Transaktionen stattfinden können. Dabei können auch unbegrenzt viele Transaktionen stattfinden. Erst wenn der Channel wieder geschlossen wird, werden die neuen Guthaben des Senders und Empfängers auf der Bitcoin Blockchain festgehalten. Channel können auch miteinander verbunden werden. Wenn ich also Bitcoins zu jemanden schicken will brauche ich häufig keinen Lightning Channel mit ihm, wenn jemand anderes aus meinem Netzwerk schon ein Channel zu ihm hat.

Bitcoin Lightning Netzwerk

Was benötige ich für das Bitcoin Lightning Netzwerk?

Um Transaktionen im Bitcoin Lightning Netzwerk durchzuführen benötigt ihr eigentlich nur ein Wallet, dass Lightning fähig ist. Das bekannteste Wallet für das Lightning Netzwerk ist aktuell das BlueWallet. Dieses ist für Android und iOS verfügbar. Ihr könnt es also derzeit nur auf eurem Smartphone nutzen.

BlueWallet

Im folgenden werden wir euch einmal an Hand des BlueWallets zeigen wie ihr eine Transaktion im Lightning Netzwerk durchführen könnt. Neben dem BlueWallet gibt es zwar noch andere Wallets aber das Prinzip ist immer das Gleiche.

Durchführung einer Transaktion im Lightning Netzwerk (Anleitung)

  1. Ihr müsst euch das BlueWallet aus dem App Store herunterladen und auf eurem Smartphone installieren.
  2. Anschließend müsst ihr das BlueWallet öffnen und euch in dem Wallet ein Lightning Wallet und ein normales Bitcoin Wallet anlegen. Dies funktioniert in dem ihr oben auf das „+“ drückt.
    BlueWallet Dashboard

     

  3. Als nächstes benötigt ihr Bitcoin Guthaben auf eurem Bitcoin Wallet im BlueWallet, damit wir diese später in das eigentliche Lightning Wallet transferieren können. Dazu geht ihr im Bitcoin Wallet auf „Receive“ und kopiert euch die Bitcoin Adresse.
    Bitcoin Wallet

    Nun könnt ihr von eurem externen Bitcoin Wallet oder von einer Exchange, wie zum Beispiel Coinbase, die Guthaben zu dem BlueWallet Bitcoin Wallet schicken. Bitte beachtet, dass die gesendeten Guthaben euch zwar sofort angezeigt werden ihr aber noch ein paar Konfirmationen abwarten müsst, bevor ihr diese verwenden könnt. Es kann als problemlos noch einmal 30 Minuten dauern bevor ihr die Guthaben aus dem BlueWallet Bitcoin Wallet transferieren könnt.

  4. Im nächsten Schritt müsst ihr bei BlueWallet die Guthaben vom Bitcoin in das Lightning Wallet transferieren. Dazu geht ihr in das Lightning Wallet und klickt auf „Manage Funds“.
    Lightning Wallet im BlueWallet

    Ihr werdet dann zur nächsten Seite weitergeleitet.

    Refill und Withdraw im Lightning Wallet

    Dort klickt ihr dann auf „Refill“. Auf der folgenden Seite wählt ihr dann das Bitcoin Wallet aus, auf dem eure Guthaben sind und bestätigt die Auswahl. Nun müsst ihr nur noch eingeben wieviele BTC von dem Bitcoin in das Lightning Wallet transferiert werden sollen.

    Anzahl der BTC, die vom Bitcoin in das Lightning Wallet transferiert werden sollen

    Da dieser Schritt erneut auf der Bitcoin Blockchain stattfindet kann es problemlos wieder 30 Minuten dauern bis die Guthaben im Lightning Wallet zur Transaktion freigegeben sind. Ihr könnt die Guthaben also nicht sofort nutzen.

  5. Wenn ihr das alles gemacht habt solltet ihr jetzt genug Guthaben in eurem Lightning Wallet haben, um damit Transaktionen durchzuführen. Wichtig dabei zu wissen ist, dass ihr im Lightning Netzwerk nicht einfach Guthaben zu einer beliebigen Adresse schicken könnt. Der Empäfnger muss für euch erst eine sogenannte Invoice erzeugen. Dabei gibt er an wie hoch das Guthaben ist, dass er von euch erwartet. Das Gleiche müsst ihr machen wenn euch jemand Guthaben schicken will. Ihr müsst dazu im Lightning Wallet auf Receive klicken und dann angeben wieviele BTC (bzw. Satoshi) ihr erwartet.
    Receive im Lightning Wallet

    Darüber hinaus könnt ihr auch noch eine Beschreibung für die Transaktion eingeben, um die Transaktion für beide Seiten leichter zu identifizieren. Anschließend klickt ihr auf „Create“. Damit habt ihr dann eine Invoice erstellt, die ihr dem Sender, der euch Guthaben schicken möchte, übermitteln könnt.

  6. Zum Senden der Guthaben benötigt ihr dann also eine sogenannte Invoice vom potentiellen Empfänger.
    Senden von Guthaben im Lightning Wallet

    Diese Invoice Adresse müsst ihr anschließend nur in das jeweilige Feld einfügen und auf „Pay“ drücken. Eure Transaktion wird dann innerhalb einer Sekunde durchgeführt und bestägt. Das heißt der Gegenüber kann die Guthaben sofort nutzen.

Vorteile vom Lightning Netzwerk

Es gibt besonders 2 Gründe das Lightning Netzwerk zu nutzen. Zum einen sind die Transaktionen sehr schnell. Das heißt in der Regel sind die Guthaben in unter 1 Sekunde beim Empfänger und die Transaktion ist damit dann auch bestätigt. Der Empfänger kann also sofort über die Guthaben verfügen. Darüber hinaus sind die Transaktionen auch sehr günstig. In der Regel zahlt ihr deutlich weniger als 1 Cent, um Transaktionen im Lightning Netzwerk durchzuführen.

Wenig beachtet aber ebenfalls ein wichtiger Vorteil ist die Tatsache, dass Lightning Transaktionen anonymer sind, da nicht mehr alle Transaktionen in die Bitcoin Blockchain geschrieben werden. Langfristig wird sich die Privatsphäre damit noch einmal deutlich verbessern lassen. Nach außen ist nur noch sichtbar wann und zwischen wem ein Channel eröffnet wird. Die Transaktionen im Channel sind aber nicht mehr sichtbar. Transaktionen über mehrere Channel hinweg werden ebenfalls verschlüsselt.

Nachteile des Lightning Netzwerks

Bei dem Lightning Netzwerk handelt es sich noch um neue Technologie, die immer noch vereinzelt fehleranfällig ist. Daher ist die höhe der Transaktionen im Lightning Netzwerk aktuell auch noch begrenzt. Das heißt ihr könnt nicht tausende von Euro im Lightning Netzwerk in einer Transaktion transferieren. Dies sollte allerdings kein Problem sein, da größere Transaktionen sowieso auf der Bitcoin Blockchain stattfinden sollten.

Ebenfalls schwierig ist es noch Guthaben vom Lightning Wallet zurück auf euer Bitcoin Wallet zu transferieren. Dieser Prozess soll aber langfristig einfacher werden.

Guthaben vom Lightning Wallet zurück auf das Bitcoin Wallet transferieren

Dies ist aktuell noch der umständlichste Schritt in der Nutzung des Lightning Netzwerkes. Daher empfehlen wir euch auch nur kleine Guthaben auf das Lightning Wallet zu übertragen. Zum Übertragen der Guthaben zurück zum Bitcoin Wallet müsst ihr im Lightning Wallet auf „Manage Funds“ klicken und anschließend auf „Withdraw“ gehen. Ihr werdet dann zu Zigzag.io weitergeleitet. Dieser Dienst hat sich darauf spezialisiert Guthaben aus dem Lightning Wallet wieder in das normale Bitcoin Netzwerk zurück zu übertragen.

ZigZag zum Abheben von Lightning Guthaben

Dort gebt ihr dann an wieviele Guthaben ihr zurück ins BTC Netzwerk übertragen wollt und von welcher Adresse. Dabei müsst ihr dann auch wieder eine Invoice erzeugen.

Langfristig arbeitet BlueWallet an einer besseren Integration, um die Übertragungen zurück ins Bitcoin Wallet noch einfacher und intuitiver zu gestalten.

Lightning Netzwerk testen

Wer das Lightning Netzwerk testen möchte kann mir zum Beispiel ein paar Satoshi über meine Tippin Seite senden. Alternativ könnt ihr auch Dienste wie Bitrefill nutzen, bei denen ihr Gutscheine mit Hilfe des Lightning Netzwerkes bezahlen könnt.

Video

In dem Video gehen wir noch einmal jeden Schritt durch, den ihr machen müsst für das Lightning Netzwerk.