Anleitung E.ON Aktie Kaufen

Der deutsche Energiekonzern mit Sitz in Essen ist im Bereich Energienetze, Energiedienstleistungen, erneuerbare Energien und dem Betrieb und Rückbau von Atomkraftwerken tätig. Der Konzern schüttet hohe Dividenden aus und gilt als Profiteur der Energiewende. Wir zeigen euch wie es um EON Aktien Prognosen bestellt ist, welcher Broker besonders gute Konditionen bietet, und wie ihr die EON Aktien kaufen könnt.

Der Konzern wurde im Jahr 2000 gegründet und entstand aus der Fusion von VEBA und VIAG. Binnen kürzester Zeit übernahm EON unterschiedliche Unternehmen, unter anderem die schwedische Sydkraft. Inzwischen sind knapp 80.000 Mitarbeiter für den Energieriesen tätig, welcher im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 41,5 Milliarden Euro erzielte. Zunächst setzte die durchgeführte Energiewende und der vorzeitige Atomausstieg dem Konzern schwer zu. Allerdings reagierte EON prompt, und vollzog einen radikalen Wandel des Geschäftsmodells. Das Geschäft mit fossilen Kraftwerken wurde abgespalten, wohingegen sich das Unternehmen dieser Tage verstärkt auf den Betrieb von Stromnetzen fokussiert. Aktionäre konnten von der Umstellung bereits profitieren, seit 3 Jahren wurde die Dividende konstant erhöht.

 

Europaweit beziehen mehr als 50 Millionen Menschen ihren Strom von EON. Es handelt sich hierbei um den größten Netzbetreiber Europas. Die strategische Neuausrichtung wurde konsequent durchgeführt. Um das EON Aktien Potenzial ist es nicht zuletzt deshalb so gut bestellt, weil der Energiekonzern massiv von dem Trend hin zur Elektromobilität profitieren könnte. Wer die EON Aktien kaufen möchte, der setzt auf Anteile eines Akteurs, welchem in schwierigen Zeiten eine erfolgreiche Neuausrichtung gelang.

Bester Anbieter

Bewertung

Eigenschaften

Kaufen

*75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Bei eToro USA werden nur Kryptowährungen gehandelt.

Bei einer EON Aktien pro und kontra Abwägung gilt zudem zu berücksichtigen, dass der Betrieb von Energienetzen staatlich garantiert Erträge liefert. Aufgrund dieser Planbarkeit scheinen die Chancen hoch, dass die Dividende auch weiterhin konstant ausgeschüttet oder gar erhöht wird.  

 

Im Angesicht der zu erreichenden Klimaziele spricht vieles dafür, dass beim Trend hin zur Elektromobilität das Ende der Fahnenstange noch längst nicht erreicht ist, im Gegenteil. Neben Tesla setzen auch immer mehr Traditionshersteller wie BMW, Daimler und VW auf E-Antriebe. Dies wiederum könnte EON erheblich zu Gute kommen. Wer die EON Aktien kaufen möchte, dem bieten sich zahlreiche unterschiedliche Anbieter. In diesem Beitrag zeigen wir euch was es hierbei zu beachten gilt, und wo ihr besonders einfach und unkompliziert in EON Aktien investieren könnt.

Inhalt

E.ON Aktien Kaufen - Überblick der besten Anbieter

Anbieter

Eigenschaften

Bewertung

Link

  • Keine Konto und Depotgebühren

  • Trading auch in der eToro App

  • Handel an deutschen und internationalen Börsen

  • Copy Trading: erfolgreiche Trader kopieren

  • Kostenloses Demokonto

  • Einzahlungen auch per PayPal und Kreditkarte

5/5

68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen.

  • BaFin reguliert

  • Große Auswahl an Wertpapieren (Aktien, ETFs und Derivate)

  • Provisionsfrei handeln

  • Gute Mobil App

4.5/5
  • BaFin reguliert

  • Große Auswahl an Wertpapieren

  • Depotgebühren nach 36 Monaten

  • 9,90€ – 59,90€ pro Order nach 12 Monaten

4/5
  • Keine Konto- und Depotgebühren

  • Online Trading ab 3,95€ pro Order

  • Trading App verfügbar

  • BaFin reguliert

  • Nach 12 Monaten 9,95€ -69€ pro Trade

3.5/5
  • BaFin reguliert

  • Keine Depotgebühren

  • Handel per App mnöglich

  • Ordergebühren zwischen 10€ über 10.000€ Ordervolumen 25€

3.5/5

E.ON Aktie Preis und Kursentwicklung

 

Hier könnt ihr den aktuellen EON Aktien Kurs einsehen. Wir haben uns dafür entschieden den Kurs in US-Dollar abzubilden, da dies die Mehrheit der Analysten ebenfalls so handhabt.

 

E.ON Aktien Kaufen – Zusammenfassung

  1. 1. Registriere dich bei eToro
  2.  
  3. 2. Verifiziere dich auf der Plattform
  4.  
  5. 3. Einzahlung (mindestens 200€) z.B. via PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung
  6.  
  7. 4. Jetzt kannst du die E.ON Aktie auch schon provisionsfrei direkt kaufen
  8.  
  9. 5. Für das Halten der Aktie bei eToro zahlst du keine Gebühren, du kannst die Aktie also beliebig lange im Portfolio lassen. 
  10.  
 
 

Vergleich und Erfahrungen der Anbieter

  • Platz 1: eToro
  • Platz 2: Trade Republic
  • Platz 3: comdirect
  • Platz 4: Consorsbank
  • Platz 5: DKB

EON Aktien kaufen, aber wo?

 

Wer die EON Aktien kaufen möchte, der muss sich zunächst für einen der zahlreichen Broker entscheiden. Die unterschiedlichen Konditionen können durchaus einen Einfluss auf die Rendite haben, weswegen wir einen Vergleich anraten. Der Testsieger eToro überzeugt durch attraktive Konditionen und ein gelungenes Gesamtangebot. Die Depotführung ist komplett kostenfrei. Außerdem müsst ihr für den Kauf der Wertpapiere auch keinerlei Provisionen bezahlen. Wer über eToro in EON Aktien investieren möchte, der profitiert außerdem von einem schlanken und reduzierten Design, welches auch Anfängern einen raschen Einstieg ermöglicht. Zudem könnt ihr durch innovative Features wie Social Trading und Social News von dem Börsenwissen erfahrener Anleger profitieren.

eToro ermöglicht euch eine besonders große Flexibilität. So könnt ihr die EON Aktien kaufen, andererseits auch mittels Hebel auf die Kursentwicklung spekulieren. In dem kostenfrei nutzbaren Demo-Konto könnt ihr Handelsstrategien verfeinern. Erfreulicherweise müsst ihr nur wenig Geduld mitbringen und könnt rasch mit dem Handel starten, da der Prozess der Anmeldung und Verifizierung rasch von der Hand gehen. Wir zeigen euch in einer Schritt-für-Schritt Anleitung was es zu beachten gilt, und wie ihr die EON Aktien kaufen könnt.f

Aktien Kaufen mit eToro in 3 Schritten

eToro Registrierung

Um von dem EON Aktien Potenzial zu profitieren ist es unerlässlich, sich zu registrieren. Hierfür benötigt ihr nur wenige Sekunden, da zunächst nur drei Dinge einzugeben sind: ein Benutzername, eine E-Mail sowie ein Passwort. Direkt im Anschluss werdet ihr zu der Handelsoberfläche weitergeleitet, wo ihr bereits erste Erfahrungen mit dem Demo-Konto sammeln könnt. Wer allerdings echte Renditen erzielen und in den Genuss regelmäßiger Dividendenzahlungen kommen möchte, der muss das Konto noch verifizieren und mit Geld hinterlegen.

Verifizierung auf eToro

Nach der Registrierung gilt es, die Echtheit eurer Identität zu bestätigen. Alle in der Europäischen Union agierenden Broker sind hierzu per Gesetz aufgerufen. Bei diesem Schritt müsst ihr weitere Daten wie euer Geburtsdatum eingeben. Außerdem ist es notwendig, ein Ausweisdokument hochzuladen. Hierbei könnt ihr entweder auf einen Reisepass, oder einen Personalausweis zurückgreifen.

 

Wenn ihr sehr zeitnah EON Aktien kaufen möchtet, dann könnt ihr das eToro Konto unmittelbar mit Geld hinterlegen. Dies führt zu einer Bevorzugung in der Warteschlange. Allerdings ist dies optional, und ihr seid selbstverständlich nicht hierzu verpflichtet.

Nachdem ihr das Konto verifiziert habt, steht dem Kauf der EON Aktien nichts mehr im Wege. Ihr müsst den Namen des Konzerns lediglich im Suchfeld eingeben, auswählen und auf „Traden“ klicken. Hierauf erscheint ein Fenster. In dieses könnt ihr eingeben, wie viel Kapital ihr in die Aktie des Energieversorgers investieren möchtet. Außerdem könnt ihr mittels Hebelwirkung den Einsatz erhöhen. Wir empfehlen jedoch insbesondere Anfängern zunächst mit dem voreingestellten Hebel von X1 zu starten – in diesem Fall erwerbt ihr die Anteile.

 

Nachdem ihr auf „Kaufen“ geklickt habt erscheinen die Aktien in dem Portfolio. Fortan könnt ihr von einer etwaigen EON Aktien Kursentwicklung profitieren, und werdet laufend über die Performance informiert. 

Depotgebühren

 

Anders als bei einigen Konkurrenten fallen bei dem Testsieger eToro keine Depotführungsgebühren an. Dies bedeutet, dass ihr die EON Aktien über einen langen Zeitraum verwahren könnt, ohne dass hierfür Kosten anfallen.

Exchange

Rating

Eigenschaften

Kaufen

*75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Bei eToro USA werden nur Kryptowährungen gehandelt.

Aktien kaufen Trade Republic

 

Wer überzeugt von positiven EON Aktien Prognosen ist, der kann auch über den Neo Broker Trade Republic Anteile erwerben. Der Anbieter ist noch relativ neu am Markt, erfreut sich allerdings bereits großer Beliebtheit. Auch wir sind von dem Angebot bis dato überaus überzeugt. Es fallen ebenfalls keine Provisionen und Depotführungsgebühren an. Allerdings solltet ihr beachten, dass der Handel vom Desktop-PC aus noch nicht möglich ist.

Aktien kaufen bei Comdirect

 

Die Comdirect gehört ebenfalls zu den beliebtesten Anbietern. Der Broker überzeugt durch ein breites Portfolio an Aktien und ETFs. Auch in puncto Sparplänen weiß das Angebot der Comdirect zu überzeugen. Allerdings fallen jenseits von Willkommensangeboten Depotführungsgebühren an. Dies schmälert vor allem dann die Rendite, wenn ihr mit eher geringerem Kapital investiert.

comdirect Trading

Aktien kaufen bei der Consorsbank

 

Auch das Angebot der Consorsbank kann sich sehen lassen. Der Anbieter bietet zahlreiche sparplanfähige Aktien an und ist klar und übersichtlich strukturiert. Abzüge müssen allerdings bei den Provisionen für den internationalen Aktienhandel gemacht werden.

Consorsbank

Aktien kaufen bei DKB

 

Auch die Tochtergesellschaft der Bayerischen Landesbank, DKB, bietet attraktive Konditionen. Allerdings haben wir nicht zuletzt im Vergleich zum Testsieger einzelne Features vermisst.

DKB Broker

E.ON Aktien shorten

Der Energieriese EON entwickelte sich in den vergangenen Jahren überaus erfreulich und erhöhte sogar seine Dividende. Einige sehen deshalb bei einer EO Aktien pro und kontra Abwägung die Chancen in der Überhand. Nichtsdestotrotz kommen andere Anleger selbstredend auch zu einer anderen Einschätzung. Jene haben über eToro die Möglichkeit, die EON Aktien zu shorten. In diesem Fall spekuliert ihr auf einen fallenden Kurs.

 

Wer EON Aktien shorten möchte, der sollte allerdings bedenken, dass für diese Trading-Variante tägliche Gebühren anfallen. Wer noch wenig vertraut hiermit ist, der könnte dies auch zunächst im kostenfrei nutzbaren Demo-Konto erproben. Das Shorten von Aktien ermöglicht Anlegern auch in Zeiten sinkender Märkte die Chance, satte Renditen zu erzielen.

Fazit

Die Neuausrichtung des Konzerns hat den Energieriesen EON von einem leidtragenden der Energiewende zu einem Profiteur gemacht. Für ein EON Aktien Investment spricht nicht zuletzt auch eine hohe Dividendenrendite von rund 5 Prozent. Zudem wurde die Ausschüttung in den letzten Jahren mehrfach angehoben. Der Konzern weist zuletzt ein hohes Wachstum auf. Nichtsdestotrotz handelt es sich hier nicht um einen klassischen Wachstumstitel, sondern um eine solide Aktie und um einen Konzern mit einem monopolartigen Geschäftsmodell. Dies ermöglicht planbare und stabile Gewinne. Außerdem befindet sich EON in einer guten Position, um von dem Trend hin zur Elektromobilität und zum Erreichen der Klimaziele zu profitieren.

 

Wer die EON Aktien kaufen möchte, der kann die Anteile bei zahlreichen Anbietern und Plattformen erwerben. Der Testsieger eToro überzeugt mit zahlreichen innovativen Features und überaus konkurrenzfähigen Konditionen. Es werden keinerlei Depotführungsgebühren fällig, außerdem könnt ihr in die EON Aktien investieren, ohne hierfür Provisionen bezahlen zu müssen. Ein weiterer Vorteil des Anbieters ist die Tatsache, dass über die Handelsoberfläche auch zahlreiche weitere Assets gekauft und verkauft werden können – beispielsweise Rohstoffe und Kryptowährungen.

Exchange

Rating

Eigenschaften

Kaufen

*75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Bei eToro USA werden nur Kryptowährungen gehandelt.