Anleitung Linde Aktie Kaufen

Bei Linde handelt es sich um den weltweit größten Industriegashersteller. Die Gase werden nahezu in der gesamten Wirtschaft eingesetzt, beispielsweise bei der Herstellung von Edelstahl oder auch der Konservierung von Lebensmitteln. Zudem gilt Linde als großer Profiteur des Wasserstofftrends. In diesem Beitrag zeigen wir euch wie es um Linde Prognosen bestellt ist, und wie ihr ganz einfach und unkompliziert Linde Aktien kaufen könnt.

Bei Linde handelt es sich um ein Traditionsunternehmen. Die Gründung geht zurück auf das Jahr 1879. Inzwischen beschäftigt Linde rund um den Globus knapp 80.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2018 fusionierte die deutsche Linde AG mit Praxair, seither befindet sich der Hauptsitz in Dublin, Irland. Nichtsdestotrotz sind die Linde Aktien nach wie vor im DAX gelistet. Außerdem sind diese auch Teil des S&P 500.

 

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands investierte Linde im großen Stil in Osteuropa und tätigte im Gasgeschäft zahlreiche Zukäufe. Auch im Wasserstoff-Sektor baute der Konzern seine Beteiligungen bereits frühzeitig aus. Linde ist auch der führende Anbieter von Medizingasen, die unter anderem bei der Endoskopie und Beatmung zum Einsatz kommen. Neben der Abteilung des Gasgeschäftes hat Linde auch eine technisch- ingenieurwissenschaftliche Abteilung. Hier werden für unterschiedliche Branchen Anlagen geplant und realisiert. Beispiele hierfür sind Wasserstoff- und Synthesegasanlagen, Tanklager, Luftzerlegungsanlagen sowie Chemie- und Petrochemieanlagen. Wer Linde Aktien kaufen möchte, der setzt auf einen Konzern mit diversen Geschäftsbereichen, der zudem hochprofitabel wirtschaftet.

Bester Anbieter

Bewertung

Eigenschaften

Kaufen

*75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln

Ein Linde Aktien Investment könnte sich nicht zuletzt deshalb als so lukrativ erweisen, weil das Unternehmen zahlreiche regionale Monopole aufgebaut hat. Die Industriegase müssen regional hergestellt werden, weil ihr Transport unwirtschaftlich ist. Dadurch profitiert Linde von hohen Margen. Durch Lieferverträge mit den Abnehmern hat es Linde vollbracht, aus einem zyklischen Geschäftsmodell ein nichtzyklisches Geschäftsmodell zu machen.

 

Ein weiterer Pluspunkt bei einer Linde Aktien pro und kontra Abwägung ist die Tatsache, dass Linde als einer der größten Wasserstoffhersteller der Welt erheblich von dem jüngsten Trend hin zu H2 profitiert. Die Wasserstoff-Technologie wird immer wichtiger, nicht zuletzt deshalb, weil sie für das Erreichen der Klimaziele noch unentbehrlich werden könnte. Auch die Fraunhofer-Gesellschaft betont, dass es sehr gut möglich sei, dass Wasserstoff noch zu einem Kernelement des zukünftigen Energiesystems emporwächst. Angesichts dieser Entwicklung setzen einige Anleger auf kleine Wasserstoff-Unternehmen, die noch längst keine Gewinne schreiben, und es vielleicht auch nie werden. Dabei übersehen viele, dass sie auch Linde Aktien kaufen können und hierbei ebenfalls erheblich von der Wasserstoff-Neuausrichtung profitieren können.

Linde Aktien Kaufen - Überblick der besten Anbieter

Anbieter

Eigenschaften

Bewertung

Link

  • Keine Konto und Depotgebühren

  • Keine Ordergbühren und Provision

  • Trading auch in der eToro App

  • Handel an deutschen und internationalen Börsen

  • Copy Trading: erfolgreiche Trader kopieren

  • Kostenloses Demokonto

  • Einzahlungen auch per PayPal und Kreditkarte

5/5
  • BaFin reguliert

  • Große Auswahl an Wertpapieren (Aktien, ETFs und Derivate)

  • Provisionsfrei handeln

  • Gute Mobil App

4.5/5
  • BaFin reguliert

  • Große Auswahl an Wertpapieren

  • Depotgebühren nach 36 Monaten

  • 9,90€ – 59,90€ pro Order nach 12 Monaten

4/5
  • Keine Konto- und Depotgebühren

  • Online Trading ab 3,95€ pro Order

  • Trading App verfügbar

  • BaFin reguliert

  • Nach 12 Monaten 9,95€ -69€ pro Trade

3.5/5
  • BaFin reguliert

  • Keine Depotgebühren

  • Handel per App mnöglich

  • Ordergebühren zwischen 10€ über 10.000€ Ordervolumen 25€

3.5/5

Linde Aktie Preis und Kursentwicklung

 

In diesem Chart könnt ihr einen Blick auf die Linde Kursentwicklung werfen. Wir haben uns aus Gründen der Übersichtlichkeit für eine Darstellung in US-Dollar entschieden, da dies die meisten Analysten so handhaben.

 

Linde Aktien Kaufen – Zusammenfassung

  1. 1. Registriere dich bei eToro
  2.  
  3. 2. Verifiziere dich auf der Plattform
  4.  
  5. 3. Einzahlung (mindestens 200€) z.B. via PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung
  6.  
  7. 4. Jetzt kannst du die Linde Aktie auch schon provisionsfrei direkt kaufen
  8.  
  9. 5. Für das halten der Aktie bei eToro zahlst du keine Gebühren, du kannst die Aktie also beliebig lange im Portfolio lassen. 
  10.  
 
 

Vergleich und Erfahrungen der Anbieter

  • Platz 1: eToro
  • Platz 2: Trade Republic
  • Platz 3: comdirect
  • Platz 4: Consorsbank
  • Platz 5: DKB

Linde Aktien kaufen, aber wo?

 

Wenn ihr Linde Aktien kaufen wollt, dann habt ihr hierfür eine Vielzahl an Brokern zur Auswahl. Es lohnt sich allerdings, diese miteinander zu vergleichen, da unterschiedliche Konditionen durchaus einen Einfluss auf die Rendite haben können. Der Testsieger eToro besticht durch eine kostenfreie Depotführung sowie einen provisionsfreien Aktienhandel. Zudem ist die Handelsoberfläche gut strukturiert und modern, sodass auch Anfänger rasch einen Zugang finden. Weitere innovative Features wie Social Trading und Social News runden das Angebot ab. Hierdurch könnt ihr mit anderen in Kontakt treten, die das Linde Aktien Potenzial ebenfalls als groß erachten. Erfreulicherweise gehen Anmeldung und Verifizierung unkompliziert und rasch von der Hand. In der Regel könnt ihr bereits nach wenigen Minuten beginnen, euch die begehrten Wertpapiere ins Depot zu verfrachten.

Viele Anleger sind der Überzeugung, dass bei Linde pro und kontra die Chancen klar überwiegen. Falls ihr auch zu diesem Entschluss kommt, dann findet ihr bei eToro attraktive Konditionen vor. Wir zeigen euch in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung was ihr tun müsst, um die Linde Aktien zu erwerben.

Aktien Kaufen mit eToro in 3 Schritten

eToro Registrierung

Wer in Linde Aktien investieren möchte, der muss sich zunächst registrieren. Hierfür werden nur wenige Sekunden benötigt. Zunächst müsst ihr einen Benutzernamen angeben sowie eine E-Mail und ein Passwort festlegen. Unmittelbar hierauf werdet ihr auf die Handelsoberfläche weitergeleitet, wo ihr mit dem Demo-Konto bereits erste Erfahrungen sammeln könnt. Wer von positiven Linde Aktien Prognosen überzeugt ist, der wird allerdings erpicht darauf sein, tatsächliche Renditen zu erzielen. In diesem Fall gilt es nun das Konto zu verifizieren und mit Echtgeld zu hinterlegen.

Verifizierung auf eToro

Im Anschluss müsst ihr die Echtheit eurer Identität bestätigen. Dies ist allerdings kein Grund zur Sorge. Alle innerhalb der Europäischen Union agierenden Anbieter sind per Gesetz hierzu aufgerufen. Letztlich dient dies eurer eigenen Sicherheit. Bei diesem Schritt müsst ihr nun weitere Daten eingeben, wie beispielsweise euer Geburtsdatum. Außerdem werdet ihr dazu aufgefordert ein Ausweisdokument hochzuladen. Hierbei eignet sich der Personalausweis oder Reisepass gleichermaßen.

 

Wer besonders zeitnah Linde Aktien kaufen möchte, der kann den gesamten Prozess beschleunigen. Eine direkte Einzahlung auf das eToro Konto führt zu einer Bevorzugung in der Warteschlange.

Nun steht dem Kauf der Linde Aktien nichts mehr im Wege. Ihr müsst auf der Handelsoberfläche nach Linde suchen, die Wertpapiere auswählen und sodann auf „Traden“ klicken. Direkt im Anschluss öffnet sich ein Fenster. In dieses könnt ihr eingeben, wie viel ihr in die Linde Aktien investieren möchtet. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, den Einsatz mittels Hebel zu erhöhen. Insbesondere blutigen Anfängern empfehlen wir jedoch, die Aktie zu kaufen. Hierfür wählt ihr einfach den bereits voreingestellten Hebel von X1.

 

Zu guter Letzt müsst ihr auf „Kaufen“ klicken. Daraufhin erscheinen die Linde Aktien in eurem Depot, und ihr werdet ab diesem Zeitpunkt laufend über die Linde Kursentwicklung informiert.

Depotgebühren

 

Bei eToro werden keinerlei Depotführungsgebühren fällig. Ihr könnt die Linde Aktien kaufen und über einen langen Zeitraum verwahren, ohne Kosten befürchten zu müssen. Der Anbieter verdient lediglich an einem geringen Unterschied zwischen dem Einkaufs- und Verkaufspreis.

Exchange

Rating

Eigenschaften

Kaufen

*75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln

Aktien kaufen Trade Republic

 

Auch via Trade Republic könnt ihr in den DAX-Konzern investieren und von dem Linde Aktien Potenzial profitieren. Der Anbieter ist zwar erst relativ neu am Markt, erfreut sich allerdings bereits großer Beliebtheit. Für diesen Zuspruch gibt es durchaus gute Gründe. Das Trade Republic Depot ist ebenfalls kostenfrei nutzbar. Hinsichtlich der Handelsgebühren ist der Anbieter dem Großteil der Konkurrenz ebenfalls weit voraus. Wer über den deutschen Broker in Linde Aktien investieren möchte, der scheint eine gute Wahl zu treffen. Allerdings ist es bis dato nicht möglich, die Wertpapiere über einen Desktop-PC zu erwerben.

Aktien kaufen bei Comdirect

 

Ein Kauf der aussichtsreichen Aktie ist auch über die Comdirect möglich. Wir können den Anbieter zum jetzigen Zeitpunkt definitiv empfehlen, geben allerdings zu bedenken, dass jenseits von Willkommensangeboten Depotgebühren anfallen. Vor allem bei geringerem Kapitaleinsatz kann dies die Rendite mitunter beträchtlich schmälern.

comdirect Trading

Aktien kaufen bei der Consorsbank

 

Auf dem vierten Platz des Rankings landet die Consorbank. Auch hierüber könnt ihr in die Linde Aktien investieren. Allerdings fallen hier für den Handel an internationalen Börsen vergleichsweise hohe Gebühren an. Auf ganzer Linie überzeugt der Anbieter hingegen bei Aktien-Sparplänen.

Consorsbank

Aktien kaufen bei DKB

 

Prinzipiell scheint auch das Angebot der DKB eine gute Wahl zu sein. Auch hier lassen sich die Linde Aktien handeln. Allerdings haben wir hier einige Features vermisst, durch die der Testsieger überzeugen konnte.

DKB Broker

Linde Aktien shorten

Wer hingegen nicht von den Linde Aussichten überzeugt ist, der hat die Möglichkeit, die Linde Aktien zu shorten. Dies bedeutet, dass ihr auf einen sinkenden Kurs spekuliert. Allerdings fallen hierfür tägliche Gebühren an. Anfänger scheinen gut damit beraten zu sein, diese Variante zunächst im kostenfrei nutzbaren Demo-Konto zu erproben. Prinzipiell ist es allerdings ein Pluspunkt, dass eToro das Shorten der Aktien anbietet, da hierdurch auch in Zeiten der Marktschwäche satte Renditen erzielt werden können.

Fazit

Zahlreiche Marktbeobachter sind der Auffassung, dass es Linde auch in Zukunft gelingt, die Erfolgsgeschichte fortzuführen. Das DAX-Unternehmen ist breit positioniert, und besitzt in einzelnen Segmenten sogar eine quasi-monopolartige Stellung. Da das Unternehmen zudem im großen Stil von dem Wasserstofftrend profitiert, ist es keineswegs vermessen, eine positive Linde Aktien Prognose für realistisch zu erachten. Linde haushaltet hochprofitabel und erwirtschaftete in den vergangenen 10 Jahren stets Gewinne in Milliardenhöhe.

 

Wer Linde Aktien kaufen möchte und diesen Wunsch auch in die Realität umsetzt, der profitiert zudem von einem stetigen Fluss an Dividenden. Anders als das Gros der DAX-Konzerne zahlt Linde die Gewinnausschüttung quartalsweise und nicht jährlich. Viele Aktionäre schätzen diese Art der Dividendenausschüttung.

 

Über den Testsieger eToro könnt ihr die Linde Aktien unkompliziert kaufen. Außerdem könnt ihr von den attraktiven Konditionen profitieren. Besonders herausheben möchten wir die kostenfreie Depotführung und die Tatsache, dass für den Kauf der Wertpapiere keine Provisionen anfallen. Außerdem könnt ihr über eToro auch in andere Assets investieren – beispielsweise in Kryptowährungen und Rohstoffe.

Exchange

Rating

Eigenschaften

Kaufen

*75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln