Anleitung Lufthansa Aktie Kaufen

Bei der Lufthansa handelt es sich um die größte deutsche Fluggesellschaft. Wir zeigen euch in diesem Beitrag, wo und wie ihr Lufthansa Aktien kaufen könnt und welcher Anbieter mit besonders attraktiven Konditionen überzeugt.

Die Geschichte der Lufthansa geht bereits auf das Jahr 1953 zurück. Seinerzeit wurde die Aktiengesellschaft für Luftverkehrsbedarf gegründet, und im Jahr darauf in die Deutsche Lufthansa AG umbenannt. Nachdem die Bundesrepublik Deutschland ihre Lufthoheit wiedererlangt hatte, nahm die Airline direkt den Linienflugbetrieb auf. Durch strategische Zukäufe und Neugründungen expandierte die Lufthansa in den letzten Jahren kontinuierlich. So stiegen die Fluggastzahlen von 58,8 Millionen Passagieren im Jahr 2010 auf 71,3 Millionen im Jahr 2019. Wer die Lufthansa Aktien in seinem Depot hielt, konnte zwischenzeitlich hohe Gewinne erwirtschaften.

 

 

Bei einem Blick auf die nahe Vergangenheit wird ersichtlich, dass die Corona-Krise dem Konzern schwer zusetzte. Das Passagieraufkommen sank rapide, und somit auch der Lufthansa Börsenwert. Allerdings hatten auch andere Airlines mit denselben Herausforderungen zu kämpfen. Bei einer Lufthansa Aktien pro und kontra Abwägung sollte also eingepreist werden, dass dem Kurssturz ein externes Ereignis vorausging. Antizyklischen Anlegern bietet eine solche Krise die Chance, preisgünstig einen Fuß in die Tür zu bekommen.

Bester Anbieter

Bewertung

Eigenschaften

Kaufen

*75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Bei eToro USA werden nur Kryptowährungen gehandelt. Bei eToro USA werden nur Kryptowährungen gehandelt.

Vor Ausbruch der Pandemie erzielte die Lufthansa konstant Gewinne in Milliardenhöhe. Die Strategie, das Knowhow, Lizenzen, ein funktionierendes Geschäftsmodell und das Image: Vieles scheint dafürzusprechen, dass es der Airline gelingen wird, auch in Zukunft nachhaltig zu wirtschaften – womöglich zum Vorteil der Anleger. Wir zeigen euch in dieser Schritt-für-Schritt Anleitung, wie ihr die Lufthansa Aktien kaufen könnt, und was es dabei zu beachten gilt.

Inhalt

Lufthansa Aktien Kaufen - Überblick der besten Anbieter

Anbieter

Eigenschaften

Bewertung

Link

  • Keine Konto und Depotgebühren

  • Keine Ordergbühren und Provision

  • Trading auch in der eToro App

  • Handel an deutschen und internationalen Börsen

  • Copy Trading: erfolgreiche Trader kopieren

  • Kostenloses Demokonto

  • Einzahlungen auch per PayPal und Kreditkarte

5/5
  • BaFin reguliert

  • Große Auswahl an Wertpapieren (Aktien, ETFs und Derivate)

  • Provisionsfrei handeln

  • Gute Mobil App

4.5/5
  • BaFin reguliert

  • Große Auswahl an Wertpapieren

  • Depotgebühren nach 36 Monaten

  • 9,90€ – 59,90€ pro Order nach 12 Monaten

4/5
  • Keine Konto- und Depotgebühren

  • Online Trading ab 3,95€ pro Order

  • Trading App verfügbar

  • BaFin reguliert

  • Nach 12 Monaten 9,95€ -69€ pro Trade

3.5/5
  • BaFin reguliert

  • Keine Depotgebühren

  • Handel per App mnöglich

  • Ordergebühren zwischen 10€ über 10.000€ Ordervolumen 25€

3.5/5

Lufthansa Aktie Preis und Kursentwicklung

 

Hier könnt ihr den aktuellen Lufthansa Aktien Kurs einsehen und einen Blick auf die vergangene Performance werfen. Aufgrund der Tatsache, dass der Börsenhandel international ausgerichtet ist, und die meisten Analysten vom Dollar-Kurs sprechen, haben wir uns ebenfalls dafür entschieden, ihn in besagter Währung darzustellen.

 

Lufthansa Aktien Kaufen – Zusammenfassung

  1. 1. Registriere dich bei eToro
  2.  
  3. 2. Verifiziere dich auf der Plattform
  4.  
  5. 3. Einzahlung (mindestens 200€) z.B. via PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung
  6.  
  7. 4. Jetzt kannst du die Lufthansa Aktie auch schon provisionsfrei direkt kaufen
  8.  
  9. 5. Für das halten der Aktie bei eToro zahlst du keine Gebühren, du kannst die Aktie also beliebig lange im Portfolio lassen. 
  10.  
 
 

Vergleich und Erfahrungen der Anbieter

  • Platz 1: eToro
  • Platz 2: Trade Republic
  • Platz 3: comdirect
  • Platz 4: Consorsbank
  • Platz 5: DKB

Lufthansa Aktien kaufen, aber wo?

 

Wer in Lufthansa Aktien investieren möchte, kann auf zahlreiche unterschiedliche Anbieter und Broker zurückgreifen. Unserer Erfahrung nach lohnt es sich, diese miteinander zu vergleichen, um die höchstmögliche Rendite zu erzielen. Der Testsieger eToro punktet durch ein gelungenes Gesamtangebot. Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass keinerlei Depotführungsgebühren anfallen, und dass für den Aktienhandel keine Provisionen zu bezahlen sind. Zudem ist die Handelsoberfläche klar strukturiert und intuitiv aufgebaut, sodass ihr im Handumdrehen und ohne viel Vorerfahrung Lufthansa Aktien kaufen könnt.

Durch Social Trading und Social News ermöglicht euch eToro, in Austausch mit anderen Anlegern zu treten und von dem Börsenwissen dieser zu profitieren. Wer über den Testsieger in Lufthansa Aktien investieren möchte, der muss zudem kaum Geduld an den Tag legen. Erfreulicherweise geht der gesamte Prozess der Anmeldung und Verifizierung einfach und rasch von der Hand.

Aktien Kaufen mit eToro in 3 Schritten

eToro Registrierung

Um von dem Lufthansa Aktien Potenzial profitieren zu können, ist es zunächst unerlässlich, sich zu registrieren. Dies nimmt allerdings nur wenige Minuten in Anspruch. Ihr müsst lediglich eine gültige E-Mail festlegen und euch für einen Benutzernamen sowie ein Passwort entscheiden. Direkt im Anschluss erhaltet ihr Zugriff auf die Handelsoberfläche. Hier könnt ihr bereits das Demo-Konto nutzen und Lufthansa Aktien kaufen – allerdings nicht mit tatsächlichem Geld. Wer hingegen echte Renditen erzielen möchte, der muss das Konto noch verifizieren und mit Geld hinterlegen.

Verifizierung auf eToro

Nun gilt es, die eigene Identität zu bestätigen. Alle in der Europäischen Union agierenden Broker sind per Gesetz hierzu aufgerufen. Letztlich dient dies eurer eigenen Sicherheit. Bei diesem Schritt müsst ihr einige wenige Daten wie unter anderem das Geburtsdatum eingeben. Außerdem müsst ihr ein Ausweisdokument hochladen. Hierfür eignet sich der Personalausweis und Reisepass gleichermaßen.

 

Wenn ihr besonders eilig Lufthansa Aktien kaufen möchtet, dann könnt ihr den Prozess sogar noch beschleunigen. Eine direkte Einzahlung auf das eToro Konto führt zu einer Bevorzugung in der Warteschlange.

Nun könnt ihr in die Lufthansa Aktien investieren und euch die Anteile ins Depot verfrachten. Erfreulicherweise geht der Kaufprozess leicht von der Hand. Ihr müsst auf der Handelsoberfläche lediglich nach der Lufthansa suchen, die Wertpapiere auswählen und auf „Traden“ klicken. Nun erscheint ein Fenster. In dieses könnt ihr eingeben, wie viel ihr in die Lufthansa Aktien investieren möchtet. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, euern Einsatz mittels Hebel zu erhöhen. Insbesondere Anfängern empfehlen wir jedoch, den standardmäßig eingestellten Hebel von X1 auszuwählen – in diesem Fall erwerbt ihr die Wertpapiere.

 

Nun gilt es nur noch auf „Kaufen“ zu klicken. Unmittelbar darauf erscheinen die Aktien in dem Depot, und ihr werdet fortan über die Lufthansa Kursentwicklung informiert.

Depotgebühren

 

Bei eToro werden keinerlei Depotführungsgebühren fällig. Folglich könnt ihr die Lufthansa Aktien kaufen und kostenfrei auch über einen langen Zeitraum auf dem Depot verwahren. Der Anbieter verdient lediglich an einem geringen Unterschied zwischen dem Einkaufs- und Verkaufspreis.

Exchange

Rating

Eigenschaften

Kaufen

*75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Bei eToro USA werden nur Kryptowährungen gehandelt.

Aktien kaufen Trade Republic

 

Wer von positiven Lufthansa Aktien Prognosen überzeugt ist, der kann die Anteile auch über den Neo Broker Trade Republic erwerben. Obgleich die Plattform noch relativ neu am Markt ist, erfreut sie sich bereits großer Beliebtheit. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir den Neo Broker uneingeschränkt empfehlen. Auch hier werden keine Depotgebühren fällig. Zeitgleich punktet Trade Republic mit zahlreichen Sparplänen, überaus konkurrenzfähigen Konditionen und derlei mehr. Allerdings solltet ihr beachten, dass man die Wertpapiere bislang ausschließlich mit dem Smartphone kaufen kann.

Aktien kaufen bei Comdirect

 

Auch das Angebot der Comdirect weiß zu überzeugen. Der Anbieter bietet ein breites Spektrum an handelbaren Assets zu attraktiven Konditionen. Im Vergleich zum Testsieger werden hier jedoch jenseits von Willkommensangeboten Depotgebühren fällig. Insbesondere bei einem kleineren Kapitaleinsatz kann dies die Rendite beträchtlich schmälern.

comdirect Trading

Aktien kaufen bei der Consorsbank

 

Wer von dem Lufthansa Aktien Potenzial profitieren möchte, der kann auch auf das Angebot der Consorbank zurückgreifen. Hier ist es unter anderem auch möglich, die Wertpapiere regelmäßig zu besparen. Prinzipiell sind wir von dem Angebot überzeugt – allerdings fallen für den Handel an internationalen Börsen vergleichsweise hohe Provisionen an.

Consorsbank

Aktien kaufen bei DKB

 

Auf dem fünften Platz des Brokervergleichs landet die Tochtergesellschaft der Bayerischen Landesbank, die DKB. Obgleich sich auch dieses Angebot sehen lassen kann, haben wir einige Features vermisst, durch die uns andere Anbieter überzeugen konnten.

DKB Broker

Lufthansa Aktien shorten

Zwar sind zahlreiche Börsianer der Auffassung, dass es um Lufthansa Aktien Prognosen gut bestellt ist, und dass es der Airline gelingt, auch schwierige Zeiten gut zu überstehen. Nichtsdestotrotz ist es genauso legitim, zu einer anderen Einschätzung zu kommen. Zudem besteht auch die Möglichkeit, dass Märkte temporär überkauft sind. Über eToro könnt ihr die Lufthansa Aktien auch shorten. In diesem Fall spekuliert ihr auf sinkende Kurse.

 

 

Wer die Lufthansa Aktien shorten möchte, der sollte sich allerdings zunächst mit der Materie auseinandersetzen. Anders als beim Aktienkauf fallen bei der Trading-Variante des Shortens tägliche Gebühren an. Wenn ihr noch unsicher seid, dann könnt ihr die Spekulation auf sinkende Kurse zunächst in dem kostenfrei nutzbaren Demo-Konto erproben. Prinzipiell ist es allerdings vorteilhaft, dass eToro das Shorten ermöglicht, da hierdurch auch in Zeiten der Marktschwäche satte Rendite erzielt werden können.

Fazit

Die Lufthansa ist eine renommierte Fluggesellschaft, welche weltweit ein hohes Ansehen genießt. Die lange Geschichte der Airline führt vor Augen, dass es dem Konzern bisher stets gelang, auch schwierige Zeiten zu meistern. Im Angesicht der Corona-Krise verringerte sich der Börsenwert drastisch – womöglich zur Freude zahlreicher antizyklischer Investoren, welche günstige Kaufkurse witterten. Bei einer Lufthansa Aktien pro und kontra Abwägung scheint auch für die Airline zu sprechen, dass diese sich in den vergangenen Jahren durch zahlreiche Zukäufe breiter positionierte. Zudem zeige sich in der Vergangenheit bereits mehrmals, dass die Lufthansa auch vonseiten der Bundesrepublik Deutschland als wichtiger Akteur betrachtet wird. Dies könnte nicht zuletzt in Krisenzeiten von Vorteil sein.


In den letzten Jahren stiegen die Passagierzahlen der Lufthansa konsequent. Zwar versetzte die Pandemie dieser Entwicklung einen Dämpfer. Es scheint jedoch wahrscheinlich zu sein, dass die Vor-Krisen-Werte in einigen Jahren sogar deutlich übertreffen werden. Gleichwohl gibt es hierfür keine Garantie. Insgesamt bietet ein Lufthansa Aktien Investment jedoch ein attraktives Chancen-Risiko-Verhältnis.


Falls ihr von dem Potenzial der Airline Aktie überzeugt seid, dann könnt ihr die Anteile bei diversen Anbietern erwerben. Es lohnt sich, diese miteinander zu vergleichen, da sich die Konditionen durchaus stark voneinander unterscheiden. Der Testsieger eToro überzeugt durch ein gelungenes Gesamtangebot, günstige Konditionen, eine kluge Konzeption sowie ein ansprechendes Design, welches auch Anfängern einen raschen Einstieg erlaubt. Es werden weder Depotgebühren fällig, noch müsst ihr für den Aktienkauf Provisionen bezahlen. Zudem bietet euch eToro auch die Möglichkeit andere Assets wie Kryptowährungen, Rohstoffe oder ETFs zu handeln.

Exchange

Rating

Eigenschaften

Kaufen

*75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln