Monero (XMR) Kaufen und Börsenvergleich

Monero (XMR) zählt zur Gruppe sogenannter Privacy Coins und ist damit eine der Kryptowährungen, bei der schon die technologische Basis den Fokus auf Anonymität legt. Was ihr über Privatsphäre bei Monero wissen solltet und wo ihr wie XMR kaufen könnt, erfahrt ihr hier. Mit unserem Link zu Binance spart ihr dabei noch einmal 10% Gebühren.

Im Zusammenhang mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen wird oft über anonymen Gebrauch geschrieben. Nur ist Bitcoin in Wirklichkeit höchsten halb-anonym, Zahlungsflüsse lassen sich mit etwas Detektivarbeit durchaus nachverfolgen. Das ist bei Monero (XMR) anders – dort spielte das Thema Anonymität schon zum Start in 2014 eine Hauptrolle.

Börsenvergleich

Bei den folgenden Anbietern könnt ihr Monero (XMR) kaufen. 

Anbieter

Eigenschaften

Bewertung

Link

  • 200+ verschiedene Kryptowährungen

  • Euro Einzahlungen per Überweisung und Kreditkarte

  • Gebühren max 0.1%

  • Trading auch per App

  • Für Anfänger sehr kompliziert

  • Kein deutscher Support

  • Bonus: mit unserem Link spart ihr 10% Gebühren

5/5
  • 100+ verschiedene Kryptowährungen

  • Euro Ein- und Auszahlung per Überweisung (60€ je Überweisung)

  • Gebühren: 0,1%

  • Trading auch per App

  • Noch kein deutscher Support

  • Für Anfänger schwer verständlich

3/5
  • 100+ unterschiedliche Kryptowährungen

  • Kein Handel gegen Euro

  • Gebühren ab 0,1%

  • Trading auch per App

  • Wenig beliebt in Deutschland

1/5

Hervorgegangen ist Monero aus Bytecoin (BCN), einer mittlerweile fast vergessenen Kryptowährung. XMR sollte dann von 2016 an deutlich im Volumen wachsen, ein Grund dafür war die weitverbreitete Akzeptanz von XMR als Zahlungsmittel auch in dunklen Ecken des Internets.
 
Denn mit diversen technologischen Maßnahmen gelang es den Entwicklern hinter Monero, die Privatsphäre bei Transfers zu schützen. So werden Sender, Empfänger und Betrag von XMR bei Monero automatisch verwischt. Zunächst einmal werden bei XMR für Transaktionen jedes Mal Einweg-Adressen generiert, die eine Nachverfolgung erschweren. Zudem landen gesendete XMR in einer Art Mixer, in der sie mit anderen Zahlungen vermengt werden, bevor sie den Empfänger erreichen.
 
Mit dem Update Bulletproof „übersetzt: kugelsicher) konnte Monero 2018 sich noch weiter verbessern, Transaktionszeiten wurden kürzer und Transaktionsgebühren gesenkt. Zudem hält Bulletproof bei XMR professionelle Miner gezilet außen vor, um die Blockchain auf viele Teilnehmer aufzubauen und so höhere Dezentralität zu garantieren.
 
Was den einen freut, ärgert den anderen – der höchstmögliche Level von Anonymität bei Monero ist Strafverfolgern ein Dorn im Auge. Sie erleben XMR etwa als Währung, in der bei Cyberattacken Lösegeld bezahlt werden soll. Andererseits ist Verschwiegenheit bei Gelddingen ein gutes Recht und deshalb erfreut sich Monero in seiner Funktion als Privacy Coin anhaltender Beliebtheit.

Inhalt

Monero (XMR) Preis und Kursentwicklung

Hier in dem Chart seht ihr wie sich der Monero Preis entwickelt hat. 

Monero mit Euro kaufen – Zusammenfassung

  1. 1. Registriere dich bei Binance
  2.  
  1. 2. Verifiziere dich auf der Plattform
  2.  
  1. 3. Einzahlung z.B. via Kreditkarte oder Banküberweisung
  2.  
  3. 4. Jetzt kannst du den Monero auch schon kaufen

Monero (XMR) Prognose

Die Höchstzahl aller XMR ist auf 18,4 Millionen gedeckelt und bereits jetzt (März 2021) zirkulieren 17,7 Millionen davon. Voraussichtlich ab Mai 2022 werden deshalb keine neuen Monero mehr generiert, was zum einen als Inflationsschutz dient und zum anderen auch Gewinnchancen mit sich bringt.
 
Monero gehört von Marktkapitalisierung und täglichen Umsätzen zu den 20 wichtigsten Kryptowährungen. Von den Rallyes bei Bitcoin in 2017/8 und 2020/1 konnte XMR stets ebenfalls profitieren und legte deutlich im Wert zu. Auch das Verbot von XMR in einigen Ländern hat Monero nicht nachhaltig aufgehalten.
 
So ist abzusehen, dass sich XMR auch in Zukunft behaupten wird und bei positiven Trends auf den Gesamtmärkten mitmarschiert. Unter den Privacy Coins ist Monero der bekannteste und hat sich technologisch bewährt. Größtes Risiko für die Preisentwicklung bei XMR ist ein Szenario, bei dem es (staatlichen) Angreifern gelänge, das Prinzip von Anonymität auszuhebeln. Dann würde Monero seinen Nimbus verlieren.

Monero Wallets

es gibt verschiedene Arten seine Monero zu sichern wer sie nicht auf einer Exchange (Börse) lassen will. Unter den Software Wallets ist die Trust Wallet von Binance ein sehr beliebtes und etabliertes kostenloses Angebot.
 
Auch die Hardware Wallets von Ledger und Trezor sind auf Monero vorbereitet. Hardware Wallets wie die Ledger Nano S oder die Ledger Nano X sind für die Aufbewahrung von Kryptowährungen wie Monero die sicherste Wahl, da sie vom Internet abgetrennt bleiben und so Hacker im virtuellen Raum keine Angriffsmöglichkeiten haben.

Fazit

Wer eine Kryptowährung sucht, die Anonymität sicherstellt, ist mit Monero gut beraten. Ihr solltet aber nicht vergessen: Wenn ihr XMR in Bitcoin oder andere Altcoins tauscht, verlasst ihr auch das sichere, anonyme Netzwerk von Monero. Da Privatsphäre ein ganz grundlegendes Bedürfnis ist, wird auch XMR weiterhin seine Rolle erfüllen und hat in dieser gute Aussichten auf steigende Preise.

Exchange

Rating

Eigenschaften

Kaufen

*Risikowarnung: Bitte beachten Sie, dass der Handel mit Kryptowährungen mit hohen Risiken verbunden ist und somit ausschließlich in Ergänzung zu konservativen Kapitalanlagen betrieben werden sollte.

Bitte tätigen Sie keinerlei Geschäfte mit Kryptowährungen ohne sich vorab ausführlich zu informieren und sich der Risiken in vollem Umfang bewusst zu sein. Handeln Sie nur mit Kapital, dessen Verlust Sie sich auch leisten können.