Binance erleichtert Ein- und Auszahlungen in Euro

Die Kryptobörse Binance hat sich mit den England registrierten Finanzdienstleister Clear Junction zusammengetan, um Kunden per Banküberweisung Ein- und Auszahlungen in Euro und Britischem Pfund zu ermöglichen.

Die weltweit größte Kryptobörse Binance hatte für Kunden aus Deutschland bisher den Nachteil, dass man dort nur sehr beschränkt mit Euro agieren konnte. Dies ändert sich ab sofort, denn Binance kooperiert nun mit dem Finanzdienstleister Clear Junction. Dadurch werden Ein- und Auszahlungen in Euro über das SEPA-System und einfache Banküberweisungen möglich, schreibt Binance in einem Blog Post. Mit lediglich 1,50 Euro pro Transfer sind die Gebühren sehr niedrig angesetzt. Auch die Limits von 50.000 Euro pro Tag und 500.000 Euro im Monat dürften wohl für die meisten privaten Anleger gut ausreichen.

Wie Du bei Binance mit Euro startest

Natürlich brauchst Du zuallererst ein Kundenkonto bei Binance. Um die neue Möglichkeit von Einzahlungen in Euro zu nutzen, musst Du zuvor Deine Identität verifizieren und Deine Adresse bestätigen lassen. Diese Schritte stößt Du an unter Account und dann dem Unterpunkt Verifizierungsprozess. Halte den Personalausweis bereit und eine aktuelle Rechnung oder Kontoauszug mit Deiner Adresse. Der Prozess ist nutzerfreundlich gestaltet und online in weniger als 15 Minuten abgeschlossen. Die Bestätigung von Binance kommt dann unserer Erfahrung nach meist innerhalb von einem Tag. Notwendig ist die Prozedur wegen Regeln zur Verhinderung von Geldwäsche.

Bist Du bei Binance mit Klarnamen und Wohnadresse registriert, kannst Du jetzt Euro einzahlen. Diese Option findet sich im Menüpunkt Spotwallet und dort weiter Einzahlungen in Fiat. Hier wählst Du Banktransfer und gibst den Betrag ein, den Du überweisen möchtest. Von diesem werden 1,50 Euro für Gebühren abgezogen, was wesentlich preiswerter ist als Einzahlungen mit Kreditkarte, für die 3 Prozent Gebühren fällig werden. Wenn Du nun auf „Weiter“ oder „Continue“ klickst, bekommst Du eine IBAN-Kontonummer von Clear Junction angezeigt, an die Du das Geld überweist. Es wird dann im Normalfall innerhalb von zwei Werktagen Deinem Konto bei Binance gutgeschrieben und Du kannst es dort einsetzen, um Binance und Co. zu kaufen. Wir zeigen Dir auch in einem Video, wie einfach und bequem es nun geworden ist, Euro auf Deinen Binance-Account zu überweisen:

Fazit: Binance endlich auch Fiat-freundlich

Mit dem neuen Service von Ein- und Auszahlungen in Euro zu niedrigen Gebühren erfüllt Binance einen Wunsch von vielen Kunden. Du sparst nicht nur Geld damit, sondern auch Zeit. Einen Haken an dem Angebot können wir nicht erkennen.


Wer noch keinen Binance Account hat kann sich hier einen einrichten und dabei 10% Gebühren sparen, alles wichtige dazu erfahrt ihr hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*