Binance erleichtert Ein- und Auszahlungen in Euro

Die Kryptobörse Binance hat sich mit den England registrierten Finanzdienstleister Clear Junction zusammengetan, um Kunden per Banküberweisung Ein- und Auszahlungen in Euro und Britischem Pfund zu ermöglichen.

Die weltweit größte Kryptobörse Binance hatte für Kunden aus Deutschland bisher den Nachteil, dass man dort nur sehr beschränkt mit Euro agieren konnte. Dies ändert sich ab sofort, denn Binance kooperiert nun mit dem Finanzdienstleister Clear Junction. Dadurch werden Ein- und Auszahlungen in Euro über das SEPA-System und einfache Banküberweisungen möglich, schreibt Binance in einem Blog Post. Mit lediglich 1,50 Euro pro Transfer sind die Gebühren sehr niedrig angesetzt. Auch die Limits von 50.000 Euro pro Tag und 500.000 Euro im Monat dürften wohl für die meisten privaten Anleger gut ausreichen.

Wie Du bei Binance mit Euro startest

Natürlich brauchst Du zuallererst ein Kundenkonto bei Binance. Um die neue Möglichkeit von Einzahlungen in Euro zu nutzen, musst Du zuvor Deine Identität verifizieren und Deine Adresse bestätigen lassen. Diese Schritte stößt Du an unter Account und dann dem Unterpunkt Verifizierungsprozess. Halte den Personalausweis bereit und eine aktuelle Rechnung oder Kontoauszug mit Deiner Adresse. Der Prozess ist nutzerfreundlich gestaltet und online in weniger als 15 Minuten abgeschlossen. Die Bestätigung von Binance kommt dann unserer Erfahrung nach meist innerhalb von einem Tag. Notwendig ist die Prozedur wegen Regeln zur Verhinderung von Geldwäsche.

Bist Du bei Binance mit Klarnamen und Wohnadresse registriert, kannst Du jetzt Euro einzahlen. Diese Option findet sich im Menüpunkt Spotwallet und dort weiter Einzahlungen in Fiat. Hier wählst Du Banktransfer und gibst den Betrag ein, den Du überweisen möchtest. Von diesem werden 1,50 Euro für Gebühren abgezogen, was wesentlich preiswerter ist als Einzahlungen mit Kreditkarte, für die 3 Prozent Gebühren fällig werden. Wenn Du nun auf „Weiter“ oder „Continue“ klickst, bekommst Du eine IBAN-Kontonummer von Clear Junction angezeigt, an die Du das Geld überweist. Es wird dann im Normalfall innerhalb von zwei Werktagen Deinem Konto bei Binance gutgeschrieben und Du kannst es dort einsetzen, um Binance und Co. zu kaufen. Wir zeigen Dir auch in einem Video, wie einfach und bequem es nun geworden ist, Euro auf Deinen Binance-Account zu überweisen:

Fazit: Binance endlich auch Fiat-freundlich

Mit dem neuen Service von Ein- und Auszahlungen in Euro zu niedrigen Gebühren erfüllt Binance einen Wunsch von vielen Kunden. Du sparst nicht nur Geld damit, sondern auch Zeit. Einen Haken an dem Angebot können wir nicht erkennen. Wie Binance funktioniert erklären wir euch hier.


Wer noch keinen Binance Account hat kann sich hier einen einrichten und dabei 10% Gebühren sparen, alles wichtige dazu erfahrt ihr hier.

76 Kommentare

  1. Wieso kann eigentlich niemand mal einen genauen Bericht zum Abheben und Auszahlen von FiatBinance zurück auf das eigene Bankkonto veröffentlichen. Es ist für den Laien äußerst umständlich und eben nicht wirklich klar, wie es überall so lapidar heisst. Zum einen klappt zwar die Einzahlung per Kreditkarte problemlos, andersherum jedoch nicht? Rücküberweisung per SEPA, wenn möglich dann wie genau? Abheben per Kryptoadresse rückführend über eine Fremdplattform ist immer noch wohl eines der gängigsten aber umständlichsten Prozedere, wenn ich dies auf Binance mir anschaue oder etwas anderes zu finden versuche. Also eigentlich immer noch nicht wirklich benutzerfreundlich. Die meisten Videos oder Links scheinen hier nicht auf dem neuesten Stand zu sein. Oder übersehe ich etwas entscheidendes?

    • Absolut richtig. Man findet kaum einen guten Bericht darüber, wie man das Geld am besten über SEPA zurückholen kann. SEPA Withdraw on Binance funktioniert nicht:((

    • Seit einem Jahr habe ich genau dieses Problen. Ich finde keine Lösung , wie ich eine Auszahlung auf mein Bankkonto veranlasse. Wahrscheinlich müssen erst viele Nutzer auf diese Frage hinweisen bis Binance reagiert!
      Macht mit!!

      • Sag mal trinkt ihr alle? Was ist denn daran schwer? Verkauf dein Cryptograffel in EUR auf Binance und dann klickst auf Withdraw und überweißt es dir per SEPA.
        Das ist wirklich keine Raketenwissenschaft. Wenns daran scheitert lieber ETFs über Trading Republik kaufen.

    • Ich habe das Geld bei meinen Verkauf bei Binance nie zurück bekommen, weder auf die Kreditkarte noch auf ein Konto.
      Wenn könnte man kontaktieren?
      Auf Mails wird nicht reagiert!
      Für mich ein großer Betrug!!!!

      • Verkaufen allein reicht nicht. Du musst dann auf dein Wallet bei Binance gehen -> dann zu deinem Euro Wallet -> und da kannst du dir dann eine Auszahlungsmethode auswählen. Funktioniert eigentlich sehr gut.

    • Da kann ich nur zustimmen.
      Es liegt kein Interesse das Geld zurück zu geben.
      Und was passiert wenn man verstirbt.

      An das Geld kommt kein familien Mitglied mehr kann ich mir vorstellen.

  2. Als Zusatzanmerkung zu o.g. Thema scheint mir aktuell auch noch ein frappierender Unterschied zwischen den technischen Möglichkeiten der Fiat-Abhebung und Rückführung des Geldes! außer als Krypto! in der Binance-App oder auf der Binance-Website zu bestehen. Die Website bietet da oberflächlich betrachtet mit SEPA erstmal mehr Möglichkeiten. Das ist ein Punkt. Schaut man sich dies in der Praxis aber genau an dann erscheint zwar die Möglichkeit einer Auszahlung der sogenannten Fiat-Wallet wohin auch immer möglich, wobei auch hier z.B. in der deutschen Version ständig zwischen englischen und deutschen Begriffen der verschiedenen Wallets irreführend gewechselt wird. Hauptkonto/Hauptwallet/Spot-Wallet/Exchange-Wallett/Geldbörse/P2P-Wallet/Fiat-Wallet/Buy/Sell/Auszahlung und Verkaufswallet. Um jedoch seinen Fiatwert ins Wallet aus eigenem Krypto zu generieren müsste man wohl einen Verkauf oder gar ein Traden über die Börse zu teilweise immensen Abschlägen mit anderen Usern in Kauf nehmen, wenn ich dies richtig betrachte. Und das eben alles andere als schnell oder sicher zu fairem Preis, jedenfalls nicht für den Laien wenn dieser tatsächlich hier auch wieder erst mit Stops oder Limits arbeiten muss. Man stelle sich nur vor das es irgendwann mal schnell gehen muss oder aber ein jeder verkaufen möchte. Dann hätte man erstmal Fiat generiert anstatt dies, wie angekündigt in der Börse einfach TAUSCHEN zu können. Es ist ein kleiner aber feiner Unterschied, auf den m.E. als Praxistest noch kaum eingegangen wird, in den Tutorials. Ganz abgesehen davon wie es dann nach all dem mit dem Fiat in welchem Wallet auch immer weitergehen soll, auf Kreditkarte oder Konto zurück oder eben doch nicht. Daher meine momentane Nachfrage bezüglich tatsächlicher Erleichterung oder doch nur Augenwischerei und Kryptoverschiebung über andere Plattformen mit separater Auszahlung.

      • Ist mir auch mal passiert. Habe denen eine Mail geschrieben und die Abbuchungsbestätigung per screenshot geschickt. Binance hatte allerdings in der Zwischenzeit schon selbst die Zuordnung gefunden und ich hatte das Geld auf meinem Account. Meine Aufregung war also völlig umsonst. Aber ich kann dich sehr gut verstehen. I’ve been there…

      • Hallo eine Frage habe seit 4 Wochen ein Konto bei Binance habe auch Hohe Gewinne erzielt nun da ich jetzt eine Auszahlung machen will hab ich von Binance ein Schreiben zur Unterschrift bekommen das eine Auszahlung nur möglich ist wenn ich das Konto kündige und 5000 Euro einzahle um den ganzen Betrag von meinem Handelskonto zu bekommen hat vielleicht jemand damit Erfahrung

      • Das ist leider ein Betrug und hat nichts mit Binance zu tun. Ohne jetzt Details zu kennen würde ich sagen das ist wie folgt abgelaufen. Du wurdest kontaktiert mit großen Gewinnversprechen. Dann hast du mit denen zusammen über TeamViewer einen Binance Account eröffnet und dort Geld eingezahlt. Jetzt wollen sie dich dazu bringen noch einmal Geld einzuzahlen.

        Von anderen denen das gleiche Schicksal ereilt hat weiß ich, dass deine erste Einzahlung bei Binance mittlerweile ziemlich sicher schon abgehoben wurde. Das können sie da sie deine Login Daten haben durch die TeamViewer Session. Der angebliche Gewinn ist leider nicht real und soll wirklich nur dazu dienen eine neue Einzahlung zu bekommen. Ich nutze Binance seit der Gründung in 2017 und eine Auszahlung ist da immer problemlos möglich ohne eine neue Einzahlung oder ähnliches. Einen ähnlichen Betrug gibt es auch mit Coinbase.

    • Ich habe ebenfalls den Ref Code vergesse, bzw den von der vorigen Einzahlung genutzt. Zudem habe ich auf meinem Girokonto USD angegeben gehabt.

      Das Geld ist nun knapp eine Woche weg (Zwar auf deren Konto in London, aber offenbar mögen die es nicht, Geld einfach zurück zu senden) & es kam natürlich auch nicht bei mir an. Ich dachte dank der Verifizierung ist meine IBAN save auf meinem Konto gekoppelt, sodass sie mich schon finden? Ebenfalls nicht der Fall. Support ist nichts weiter als ein Roboter..

      Was soll ich machen? Die Bank selber ist selbstverständlich auch nicht erreichbar.

      • Hast du das Geld mittlerweile zurückbekommen? Mir ist es nämlich auch passiert und warte auf mein Geld.

  3. Sorry, für die späte Antwort.
    Ja, als anfänglicher Cryptolaie gestaltete es sich anfangs erstmal ziemlich unübersichtlich zumal das Verständnis der Convertprozesse gar nicht vorhanden war. Für jeden Profi sicher lächerlich. Also natürlich muss man vorm abheben seine jeweilige Cryptowährung erstmal in Euro, Dollar usw. zurückkaufen. Das geht ganz normal über sein jeweiliges Trademarkettool, dort wo man auch Limits eingeben kann oder eben Marketpreise, wie mit allen anderen Cryptowährungen auch. Nur das mer eben Euro statt Crypto kauft. Einfach aber nicht so leicht zu durchschauen, gerade wenn mer über Kreditkarte eingezahlt hat und die Convertierung dabei nicht selbst vornehmen muss sondern das System es automatisch umrechnet. Fiat in Euro. Beim auszahlen muss man daher drauf kommen das erstmal selbst zu tun. Danach ist es ziemlich selbsterklärend. Im Spot oder Overview einfach auf „Withdraw“ dann auf Cash gehen. Anschließend wird das verfügbare Fiat angezeigt und man kann die Überweisungsbank eingeben. Hier wird auch nicht automatisch die hinterlegte Verbindung übernommen. Dann gibt es noch eine Verifizierungsmail auf die eigene Mailaddy, (Vorsicht Zeitablauf also Mailpostfach offen halten) dann per zugeschicktem MailCode in Binance verifizieren und fertig ist die Überweisung. So simpel wie klar, wenn man weiß wie… und mal selber nicht mit Karte eingezahlt sondern auch überwiesen hat.;)

  4. Hallo zusammen,
    ich versuche gerade mir testweise Auszahlen zu lassen.

    Leider kommt wie bisher das:

    Diese Zahlungsmethode ist derzeit aufgrund unserer aktuellen Nutzungsbedingungen und internen Richtlinien nicht verfügbar. Wenn du weitere Fragen hast, wende dich bitte an unseren Kundendienst.

    Könnt ihr mir dazu was sagen ?

  5. Kann ich von Binance Auszahlungen per SEBA an Dritte vornehmen, z.B. an einen Händler oder einen Dienstleister? Oder ist die Auszahlung grundsätzlich nur auf mein hinterlegtes Konto möglich?

  6. Hallo,

    ICH HABE EINE FRAGE:

    habe heute ein Binance Konto Eröffnet und habe 5000 Euro von meinem Firmenkonto auf Binance überwiesen. ( alle Daten wie angegeben)

    Mein Frage: kommt das Geld auch auf mein Binance Konto ordentlich an, wenn ich dort als Privatperson Registriert bin und ich aber von meinem Firmenkonto überweisen habe, was eine GMBH ist zb.

    Wenn nicht, was muss ich machen, um das Geld wieder zu Erlangen oder bei Binance zu Korregieren.

    Bite Helfet mir. danke

    • Eigentlich sollte das Geld ankommen. Wenn es da Probleme gibt dann wird es von der Bank einfach zurückgebucht auf dein Firmenkonto. Habe noch nie erlebt, dass da Geld abhanden gekommen ist egal ob jetzt bei Binance oder auch Coinbase.

  7. Hallo , wie kann ich von meinem Spotwallet meine Cyptos verkaufen und wieder in Euro auf mein Kreditkarte Konto überweisen lassen . Ich habe mit meiner Kreditkarte auch die Cryptos gekauft .Musste aber erst von Euro erst kn UST umwandeln und danach in die beliebige Cyptos . VET , Suschi .etc. wie geht das jetzt ?

  8. Hi,
    mal zu was anderem. Wenn ich das richtig sehe, befindet sich das Geschäftskonto von Binance in London, UK. Bedeute also Gebühren für Überweisungen in nicht EU / EWR-Länder korrekt?

      • Doch meine Bank hat € 14,50 verrechnet, weil GB halt nicht mehr zur EU gehört.
        Wäre super eine Bank zu nehmen die in der EU ist!

    • Ja,ich war der Meinung, dass binance mit einer Banklizenz von Malta operiert, also EU. Die Euro-Überweisungen laufen aber über eine UK-Bank. Mir wurden bei Beträge unter 1000€ keine Spesen verrechnet, bei 10.000€ wurden 20€ verrechnet, bei 9.000€, 10€. Ich dachte immer SEPA Überweisungen sind im generell kostenlos, scheinbar aus UK mit Spesen 🙁

  9. Hallo. Bin frisch angemeldet bei Binance. Meine Frage ist ob gibt es eine untere Grenze bei Euro Einzahlungen? Die Bank in London GB schick das Geld zurück.???
    Wo ist der Fehler???
    Meine Bank hat 14.50 Euro Provision genommen trotz SEPA Überweisung 🙁
    Kann mir jemand das erklären? Danke

    • Eine Grenze nach oben? Das wird dir angezeigt (genau wie die Grenze nach unten) wenn du den Betrag bei Binance eingibt den du überweisen willst. Das steht dann unter dem Eingabefeld. Häufig liegt die Grenze nach oben bei 50.000 Euro. Kann aber auch höher oder tiefer sein. Das kommt immer drauf an (es ist nicht transparent wovon es gerade abhängt).

  10. Hallo,
    eine Frage zur SEPA Überweisung. Ich möchte EUR über die Clear Junction einzahlen, bin bei Binance verifiziert. Hat einmal geklappt, jetzt wird die Möglichkeit der SEPA-Überweisung gar nicht mehr angezeigt! Hat jemand eine Idee, warum das so ist? Es wir lediglich IDEAL und eine Bank in
    Südamerika angezeigt. Mhh… komme nicht weiter. Danke für eine Antwort.

    • Hallo Claudia,

      bei mir das selbe. Das Fenster für die Bankverbindung zeigt es garnicht an und es heißt ich solle mich verifizieren obwohl ich das ausser die Adressverifizierung vollständig bin. es gin gestern kurz heute wieder nicht???

      • Hallo,

        bei mir ist es auch so. Freitag konnte ich per SEPA überweisen. Seit Gestern und auch heute steht dort, dass ich mich erneut verifizieren muss. Offen ist aktuell die Adressprüfung.

        Ich bin gespannt, ob meine Überweisung am Montag ankommt.

  11. Hallo!

    Warum kann meine Frau mit ihrer mastercard kein Geld auf ihren konto von Binance einzahlen, ich aber kann es auf mein konto auf Binance mit meiner mastercard einzahlen und auch mit ihrer karte. Beide sind vollstendig verifiziert.

    Danke!

  12. Einen schönen guten Morgen
    Vllt kann man mir hier weiter helfen.
    Wieso steht bei meiner afressverifizierung * Verifizierung austehend . Das bereits schon seit über 1ner woche:( danke schonmal

  13. Guten Tag.
    Kann ich von Binance Auszahlungen per SEBA an Dritte vornehmen, z.B. an einen Händler oder einen Dienstleister? Oder ist die Auszahlung grundsätzlich nur auf mein hinterlegtes Konto möglich?

      • Hallo Zusammen,
        hatte heute wieder einen Anruf, der angeblich von Binance kommt. Im Februar auch schon. Da wird mir berichtet, dass ich einen Wert von ca 42.000 € auf Binance hätte. Hatte vor langer Zeit Mal was mit Bitcoin zu tun. Da war das noch günstig. Angeblich läge jetzt Geld bei Binance und ich würde dann registriert. Angeblich soll ich 10 % Kaution zahlen, damit mir das Geld ausgezahlt wird.Das seien die Gebühren. Ich sagte, dass die diese Gebühren doch gleich abziehen sollen und den Rest überweisen. Das ginge angeblich nicht. Nehme Mal an, das waren Betrüger. Wisst ihr von solchen Fällen?

      • Ja ist ein Betrug schon unzählige mal gehört auch mit Coinbase. Das hat aber jeweils nie was mit den Börsen zu tun. Das sind nur irgendwelche Betrüger, die wollen das du da eine Einzahlung machst damit sie es tauschen können in Bitcoin und abziehen können. Allen von denen ich gehört habe hatten ihnen auch die Login Daten der Börsen gegeben oder waren per Remote Desk verbunden.

  14. Hallo, Binance verifiziert meine Adresse nicht, obwohl ich alles richtig angegeben habe. Verstehe das Problem nicht. Was soll ich tun? Konnte aber schon Geld einzahlen

    • Das ist mir auch so passiert. Hatte schon Geld überwiesen (allerdings nur 25,- eur um zu testen)und danach klappte die Verifizierung bei mir auch nicht. Lag daran, das ich zu unscharfe Fotos meine Personalausweises gesendet hatte und Binance die Angaben darauf nicht einwandfrei lesen konnte. Das wurde mir auch per Email mitgeteilt, nur schaute ich während des Verifizierungsvorganges nicht in meinen Emailaccount und versuchte mich ständig neu zu verifizieren, da der Vorgang immer bei halbfertiger Videoverifizierung abgebrochen ist. Ich wäre beinahe verzweifelt… Als ich dann die mittlerweile ca. dutzend Emails in meinem Emailaccount gefunden habe und mir klar wurde, warum es nicht funktioniert, habe ich den Ausweis eingescannt und im JPG-Format beim Verifizierungsvorgang hochgeladen. Danach klappte dann auch die Videoverifizierung vollständig und ich war in wenigen Minuten freigeschaltet.

  15. Hallo Leute bitte um Hilfe hab von 20.01-18.02 21 über 6000 euro eingezahlt auf Binance, wurde von eine Dame angerufen hat sich als service von Binance vorgestellt, und über Remote Desktop mein Konto eingerichtet und die Einzahlungen veranlasst, die Einzahlungen und Kauf von Bitcoinns ist in Kauf Historie sichtbar , ich kann aber nicht sehen mein Konto stand bzw. wo es transferiert ist , ich kann mich einloggen aber ich kann das Geld nicht zurück holen, kann mir jemand helfen?
    Ich vermute dass ich auf Betrüger reingefallen bin , wie kann man das regeln . Service hab ich auch kontaktiert es meldet sich keine , lediglich hab 2 emails bekommen dass es erfolgreich ausbezahlt wurde .!!!

    • Ja es war sicher kein Mitarbeiter von Binance. Habe noch nie gehört, dass die sowas machen und dich kontaktieren. Würde mich auch stark wundern. Das war definitiv ein scam sein und dein Geld wurde in Bitcoin abgezogen.

  16. Wenn man Bei binance ein Konto hat und von dort aus auf seinem Konto geld (€) rüberschicken willst, braucht man ein Depot auf der Bank dafür oder nicht?

  17. hallo ihr seid meine letzte rettung.
    ich möchte mein guthaben bei quantums-trade (ca.39 TEuro)abziehen und über binance
    in euro auf mein giro zurückzahlen lassen. nun will die finanzabteilung von quantums, dass ich einen grösseren eurobetrag (35 tEuro) auf mein biance-konto per sofortüberweisung für ca. 30 minuten einzahle, ich erhalte es sofort wieder gutgeschrieben aufs giro. nur um meine liqidität nachzuweisen
    ist das reell oder werde ich da abgezockt? bitte help me. walter

    • Das ist ein Betrug. Bekomme unzählige Emails jede Woche die diese Geschichte erzählen. Man soll erst einzahlen und dann bekommt man seinen „Gewinn“. Anschließend hört man aber nie wieder was von denen. Lass bloß die Finger davon. Die 39t Euro Gewinn sind auch nicht da.

      • Hallo, ich habe das gleiche Problem mit Quantums Trade. Mir würde es ja reichen, wenn ich die Bitcoins zurück bekäme. Dass ich da keine 35.000 habe, ist mir schon klar. Quantums Trade hat aber von meinem COINBASE-Konto über AnyDesk Bitcoins gekauft. Das ist auch auf COINBASE zu sehen. Aber muss ich das auch abschreiben?

      • Ja das Geld kannst du abschreiben. Alle Screenshots die ich von anderen Opfern bisher gesehen habe war es immer so, dass das Geld kurz nach der Einzahlung sofort in Bitcoin abgezogen wurde auch von Plattformen wie Coinbase.

  18. Hallo zusammen,
    ich hoffe jemand kann mir helfen! Ich habe mein Binance-Konto neu eingerichtet und habe ich mich ein wenig durch geklickt. Ich wollte auch Geld einzahlen, damit ich Transaktionen tätigen kann. Ich wollte es über SEPA machen und dachte, dass es auch über SEPA gemacht wurde, aber nun steht, dass die Transaktion über IDEAL läuft/eingegeben wurde und die Transaktion in „Processing“ ist. Die Bearbeitung ist seit dem nicht abgeschlossen (2 Tage her). Zudem habe ich erfahren, dass IDEAL nur mit niederländischem Bankkonto abgewickelt werden kann, welches ich nicht habe. Gibt es eine Möglichkeit, dass ich diese Transaktion abbreche? Ich wollte es eigentlich auch über SEPA machen. Wie kann ich die Transaktion abbrechen? Vielen Dank für die Hilfen und Tipps im Voraus!

  19. Ich habe nur ein Bankkonto, die ich mit meine Ehefrau zusammen nutzt. Kann ich mit dieser Bankkonto bei Binance anmelden ? Gibt es nachher Probleme bei Ein-und Auszahlen ?

  20. Hallo zusammen,
    hatte jemand schon mal die Situation in Binance, dass nach einer Sofort-Überweisung der Status Tage lang auf „in Bearbeitung“ hängt? Der Chatsupport stellt sich tot, keine Rückmeldung zu irgendwas…
    Bei meiner Freundin änderte sich der Status innerhalb von Sekunden auf erfolgreich.
    Ich bin warum auch immer hängen geblieben…
    Vielen Dank im Voraus

  21. Hallo, warte auch seit ca. 14Tage auf Auszahlung (SEPA Überweisung) EUR 6000,-
    Die Kommunikation ist für Sch…e
    Immer wieder 3-5 Tage warten auf eine Nachricht!!
    Heute habe ich ein Beschwerde Formular Ausgefüllt die Antwort nach 3 Stunden:

    Ihre Beschwerde wird derzeit geprüft und innerhalb von 3-7 Werktagen nach Einreichung abgeschlossen. Bitte bleiben Sie geduldig und reichen Sie nicht wiederholt ein. Sie werden per SMS oder E-Mail über das Ergebnis informiert.
    Wieder Warten………..

    Schöne Grüße aus Wien

  22. Hallo,

    nachdem gestern die SEPA-Überweisungen mehrfach abgewiesen wurden, habe ich mein EUR-Guthaben auf die Kreditkarte (VISA) überweisen lassen. Hier steht jetzt seit gestern in der Transaktionshistorie „Successful“. Allerding konnte ich noch keinen Geldeingang auf der Kreditkarte verzeichnen. Wie lange dauert sowas? Hat einer da Erfahrung?
    Beste Grüße
    Karl

    • Hallo Karl, ist das Geld inzwischen auf der Kreditkarte eingegangen? Ich habe dasselbe Problem. Habe mir gestern auch eine Auszahlung auf die Visa geschickt, nachdem SEPA mehrfach angewiesen wurde. … das gleiche wie bei dir. Hatte online auf meiner Kreditkarte geschaut. Da konnte ich in den vorgemerkten Umsätzen einen Umsatz von Binance sehen, aber mit 0 Euro. Heute ist der vorgemerkte Umsatz nicht mehr zu sehen und Geld ist aber auch nicht da.

      • Exakt gleicher Sachverhalt hier! Habt ihr bereits Neuigkeiten bzw Infos darüber? Geld inzwischen irgendwo wieder aufgetaucht?

  23. Hallo, ich bekam von Binance Emails, dass die neue Kontonummer für SEPA jetzt über Litauen läuft. Die Mails habe ich nicht mehr. Jetzt möchte ich Bitcoin kaufen und Geld einzahlen, aber bei Einzahlung erscheint noch immer die britische Kontonummer, die ja nun eigentlich nicht mehr gelten soll?

      • Danke für die schnelle Antwort. Ich würde ja lieber die Litauische nutzen, da diese gebürenfrei ist, aber wo findet man die denn bei Binance?
        Die muss doch irgendwo hinterlegt sein?
        Ansonsten würde ich von einer Betrugsmasche ausgehen.

  24. hat jemand erfahrungen mit quantums-trade was rückzahlungen des eigenen
    kapitals betrifft? mir wird seit wochen dies verhindert.ich müsste mich erst mit der einzahlung einer grösseren summe als mein gewünschtes rückzahlungskapital bonitieren. ist doch vollkommener unsinn und sicher
    betrug. die wollen nur noch mehr geld von mir???

  25. hallo guido lange,
    nachdem ich ja offensichtlich betrüger zum opfer gefallen bin, sollte ich
    mein konto bei der biance bank sperren/löschen.nachdem diese menschen ja auch noch meinen personalausweis kopiert haben!! ist das sinnvoll und wie geht das. für ihre hilfe wäre ich ihnen sehr dankbar.

  26. Hallo

    Mein Frage bezieht sich auf diese Brokerdienste, die angeboten werden und mit 250€ Starteinsatz.
    Den Gewinn in deren Programm, der nun entstanden ist, möchte ich ausgezahlt haben. Dazu sollte ich erstmal bei der „Regulierungsbehörde“ in England: Clear junction in London, die angeblich wieder mit Binance zusammenarbeiten, meine 25% Kapitalertragsteuer zahlen. So wird es verkauft. Für mich fängt hier, wenn nicht schon früher der Betrug an. Gibt es überhaupt eine Chance an das Geld zu kommen, oder ist alles nur Betrug?
    Gruß Peter

    • Das ist alles Betrug. Das hat aber nichts mit Binance zu tun. Das sind externe Leute die dich kontaktiert haben. Dann wirst du (so habe ich es schon oft gehört) mit denen gemeinsam per Teamviewer oder einem anderen Programm gemeinsam einen Binance Account eingerichtet haben. Daher haben sie deine Login Daten. Anschließend versuchen sie dich zu möglichst vielen Einzahlungen zu bekommen. Die Einzahlungen tauschen sie in Bitcoin und heben sie ab. Würde da nichts mehr bezahlen und Anzeige erstatten. Das Geld wird leider komplett weg sein.

  27. hey ,
    ich habe leider das Problem , dass ich selbst als verifizierter Benutzer keinen Bank account mit SEPA anlegen kann…hat da jemand Erfahrungen?

    Liebe Grüße

  28. Hallo,hab da mal ne frage.Ist es eigentlich üblich,wenn man seinen Gewinn von der Börse aus England als SEPA lastschrift ausbezahlen lassen will erst einen Betrag von 13,5% vom Gewinn überweisen muß ? Wäre nett wenn mir jemand Auskunft geben kann !!!
    Danke

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*