Fantom (FTM): DeFi Ökosystem nach angelegtem Kapital jetzt die Nummer Drei

In der nach angelegtem Kapital geordneten Rangliste der DeFi Ökosysteme schiebt sich Fantom (FTM) auf Platz Drei vor und löst dort die Binance Smart Chain (BSC) ab. Was macht Fantom so attraktiv?

Überraschung in der Sparte DeFi: Die aktuelle Daten von DeFi Llama zeigen, wie sich unter sogenannten „Ethereum Killern“ die Marktanteile verschieben. Als Indikator dafür dient das in den jeweiligen Ökosystemen angelegtes Kapital (total value locked, TVL). Hier hat über die vergangenen sieben Tage unter den Spitzenreitern einzig und allein Fantom (FTM) Anziehungskräfte entwickelt und kommt nach 65 Prozent Plus auf jetzt knapp 13 Milliarden US-Dollar. So überrundet Fantom plötzlich das Ökosystem der Binance Smart Chain (BSC) und nimmt Platz Drei ein. Unangefochtener DeFi Spitzenreiter ist trotz der Negativtrends am Kryptomarkt Ethereum (ETH), wo etwa 155 Milliarden TVL fast 60 Prozent Marktanteil bedeuten. Nummer Zwei bleibt Terra (LUNA) mit seinem Fokus auf DeFi Stablecoins, wo gut 16 Milliarden TLV versammelt sind.

Aber ist der Aufstieg von Fantom nachhaltig, was verbirgt sich hinter den nackten Zahlen? Die Preiskurve von FTM begann schon Ende Oktober 2021 ihren beeindruckenden Aufwärtstrend. Als Grund dafür wurde ein cleveres und einzigartiges Verfahren genannt, mit dem DeFi Projekte zu Fantom gelockt werden. Das dortige Engagement zahlt sich zunehmend aus. Bei DeFi unter Fantom sind zwei junge Projekte dafür verantwortlich, dass Kapital in ihre Richtung wandert. Multichain als erstes macht es möglich, Altcoins von unterschiedlichen Blockchains über sogenannte Bridges schnell und bei niedrigen Gebühren zu tauschen. 0xDAO wiederum als zweites ist eine dezentralisierte Kryptobörse (DEX), die direkt auf FTM basiert. Gut 7 Milliarden US-Dollar TLV für Multichain in Kombination mit Fantom und 4,5 Milliarden TLV für die DEX 0xDAO sprechen eine deutliche Sprache.

Bei der BSC heißt die mit 0xDAO vergleichbare DEX Pancakeswap (CAKE) und kommt auf ähnliche Werte in Sachen TLV. Doch Multichain spielt bei der Binance Smart Chain keine besondere Rolle mit knapp 400 Millionen US-Dollar TLV. So scheint es momentan hauptsächlich Multichain zu sein, was Fantom von der Konkurrenz absetzt. In den Startlöchern steht zudem Solid Swap für Fantom, womit neue Methoden für DeFi erschlossen werden sollen.

Fazit: Ökosystem von Fantom expandiert rasant, Multichain der Treiber

Die Erfahrungen aus 2021 haben gelehrt, dass sich für DeFi bereitgestelltes Kapital abseits von Ethereum schnell dahin bewegt, wo die besten Renditen und Konditionen winken. In der Momentaufnahme gelingt Fantom so ein großer Sprung nach vorne, der allerdings hauptsächlich auf einem einzigen Projekt beruht, nämlich Multichain. Ob sich die neue Rangliste als nachhaltig erweist oder die kommenden Monate weitere Verschiebungen in Sachen TLV für führende DeFi Ökosysteme bringen, ist also keineswegs klar. FTM zumindest profitiert aktuell deutlich von den sich verschiebenden Machtverhältnissen und konnte in den letzten 24 Stunden fast 20 Prozent Plus verbuchen.


Fantom (FTM) könnt ihr bei Binance oder FTX kaufen. 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*