Ledger Hardware Wallets bald mit Coinbase kompatibel, auch Kreditkarte geplant

Die beliebten Hardware Wallets von Ledger sollen Anfang 2022 auch einfach mit Kundenkonten bei der Kryptobörse Coinbase verknüpft werden können. Zudem hat Ledger eine Krypto Kreditkarte angekündigt.

Die Ledger Nano S und Nano X haben sich als Hardware Wallets für Anleger bewährt, sie bieten höchstmögliche Sicherheit für Guthaben in Bitcoin und Co. gepaart mit Benutzerfreundlichkeit. Nun hat der französische Hersteller gleich zwei interessante Ankündigungen gemacht. Zum einen wird eine Partnerschaft mit der US-Kryptobörse Coinbase dafür sorgen, dass dortige Kundenkonten mit den Ledger Hardware Wallets reibungslos zusammenspielen. Zum Zweiten will Ledger eine eigene Krypto Kreditkarte auf den Markt bringen und kooperiert dafür mit dem Finanzdienstleister Baanx.

Coinbase betonte per Twitter, dass Kunden so ihre Krypto sicher und einfach über Ledger Hardware Wallets kontrollieren können. Fachleute empfehlen generell, Krypto Guthaben auf einer Hardware Wallet zu lagern, wenn sie nicht für den Tageshandel gebraucht werden. Die Integration von Ledger Nano X und Nano S bei Coinbase ist insofern die logische Folge von Ansprüchen informierter Kunden. Das Feature ist für „früh nächstes Jahr“ versprochen und werde weltweit ausgerollt.

Ledger Kreditkarte – Warteliste geöffnet

Wer eine Ledger Hardware Wallet nutzt, kann damit demnächst auch Liquidität im Alltag sicherstellen. Denn gemeinsam mit dem Finanzdienstleister Baanx soll ab Anfang 2022 eine Ledger Krypto Kreditkarte herausgegeben werden. In einer Pressemitteilung heißt es, die Ledger Kreditkarte werde von Typ Visa sein. Sie soll anfangs mit Guthaben in Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Tether (USDT), USD Coin (USDC), Ripple (XRP), Baanx (BXX), Bitcoin Cash (BCH) und Litecoin (LTC) funktionieren. Wird mit der Ledger Krypto Kreditkarte bezahlt oder Geld am Automaten abgehoben, werden Guthaben im Hintergrund in Fiat getauscht. Eine Besonderheit: Erlaubt bei der Ledger Krypto Kreditkarte ist auch, Krypto Guthaben als Sicherheit zu nutzen und so den eigentlichen Umtausch um bis zu 30 Tage nach hinten zu verschieben. Auf der Warteliste für Crypto Life Card von Ledger kannst Du Dich schon jetzt hier eintragen. Deutschland soll zu den ersten Ländern gehören, wenn die Ledger Krypto Kreditkarte verfügbar wird.

Fazit: Ledger erweitert Services

Ledger arbeitet konzentriert daran, Bitcoin und Co. alltagstauglicher zu machen. Die direkte Anbindung von Ledger Nano S und Nano X an die führende US-Kryptobörse Coinbase ist deshalb für beide Kooperationspartner ein wichtiger Schritt in Sachen Benutzerfreundlichkeit. Mit der Ledger Krypto Kreditkarte erschließt sich für das Unternehmen ein neuer Geschäftszweig. Kryptobörsen wie Binance und Coinbase geben schon seit geraumer Zeit eigene Kreditkarten aus. Mit diesen Angeboten wird Ledger nun in der Gebührenpolitik konkurrieren müssen. Beide Neuigkeiten bei Ledger taugen dazu, die Nano S und Nano X weiterhin als Nummer Eins unter den Hardware Wallets zu platzieren, der alternative Hersteller Trezor bietet solche Services nicht.


Wer noch keine Bitcoins hat kann diese hier kaufen: 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*