Binance bietet Festzins für BNB, USDT und ETC

Die Kryptobörse Binance steigt in das Geschäft mit Krediten auf Basis von Kryptowährungen ein. Binance macht seinen Kunden dabei das Angebot, Guthaben in Binance Token (BNB), Tether (USDT) oder Ethereum Classic (ETC) für zwei Wochen gegen einen garantierten Zins an die Börse zu verleihen.

Festzinsen für Krypto-Guthaben? Noch immer wissen manche Anleger wenig oder nichts von der Option, per sogenanntem (Margin) Lending ihre Guthaben temporär zu verleihen und dafür Zinsen einzustreichen. Jetzt erweitert die führende Kryptobörse Binance ihre Angebotspalette um eine entsprechende Lending Plattform. Los geht es bereits am morgigen Mittwoch und das mit durchaus interessanten Konditionen für Binance Token (BNB), Tether (USDT) und Ethereum Classic (ETC).

Wie funktioniert die Lending Plattform bei Binance?

Grundsätzlich kann jeder Kunde von Binance an dem Lending Programm teilnehmen. Voraussetzung ist ein Account bei Binance und die Bereitschaft, BNB, USDT oder ETC für einen Zeitraum von 2 Wochen an Binance zu verleihen. Das erste Lending bei Binance startet offiziell an diesem Donnerstag, Guthaben können aber bereits ab Mittwoch hinterlegt werden. Zurückgezahlt werden die Einlagen plus Zins am 10. September 2019. In Zukunft will Binance sein Lending Programm auf weitere Kryptowährungen ausdehnen, für den Beginn gelten folgende Konditionen:

  • Bei Binance Coin (BNB) wird ein theoretischer Jahreszins von 15 Prozent garantiert. Einlagen werden in Tranchen von je 10 BNB getätigt, für die es dann nach 2 Wochen 0,057534 BNB Zinsen gibt. Höchstens 500 BNB nimmt Binance von einem einzelnen Kunden entgegen.
  • Für Tether (USDT) gibt es bei Binance hochgerechnet 10 Prozent Jahreszins. Eingelegt wird in Bündeln von je 100 USDT, die in zwei Wochen 0,383561 USDT Zins abwerfen. Die individuelle Höchstgrenze für Einlagen von Tether liegt bei 1 Millionen USDT.
  • Bei Ethereum Classic (ETC) garantiert Binance einen hochgerechneten Jahreszins von 7 Prozent. Die Pakete bei ETC umfassen je 1 ETC, der in zwei Wochen 0,002685 ETC Zins verdient. Der individuelle Cap für ETC liegt bei 1.000 ETC.

Während der 2 Wochen Leihzeit hast Du keinen Zugriff auf das eingelegte Guthaben und Du kannst das Geschäft auch nicht vorzeitig abbrechen. Wichtiges Detail: Wer BNB an Binance verleiht, darf sich darüber freuen, dass dieses BNB weiterhin beim täglichen Snapshot berücksichtigt werden, sie also etwa als qualifizierte Token für die Teilnahme an IEOs per Binance Launchpad gezählt werden.

Wie das Lending genau funktioniert erkläre ich euch auch noch einmal in diesem Video.

Fazit: Binance tastet sich an das Thema Lending heran

Wenn Du bereit bist, über Lending bei Binance Festzins zu verdienen, solltest Du Dich sputen. Auf dieser Webseite wird das Programm morgen freigeschaltet. Beim Blick auf die Beträge, die Binance diesmal anleihen will, wird klar: Das Programm könnte schnell überzeichnet sein, denn die garantierten Zinsen liegen höher als bei anderen Anbietern und Binance nimmt insgesamt höchstens 200.000 BNB, 10 Millionen USDT und 20.000 ETC entgegen. Sind die Kontingente aufgebraucht, soll das Programm geschlossen werden. Die Einlagen werden nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt …“ akzeptiert.

Da Binance sich als seriöser Finanzdienstleister etabliert hat, ist das Risiko für Dich überschaubar. Einfacher als jetzt wirst Du kaum ein Lending Geschäft ausprobieren können. Bei Binance prüfte man sehr genau darauf schauen, wie das neue Angebot angenommen wird und danach entscheiden, wie die Lending Plattform mit welchen Token expandiert. Eine aktuelle Studie kommt zu dem Schluss, dass die Branche Kryptokredite gerade erst Fahrt aufnimmt und noch riesiges Entwicklungspotenzial hat.


Wer noch keinen Binance Account hat kann sich hier einen einrichten alles wichtige dazu erfahrt ihr hier

2 Kommentare

  1. Wieso macht man ein theoretisches Minusgeschäft, wenn der Kurs sich besser entwickelt als es Zinsen gibt?
    Ich bekomme doch genauso viele BNB, USDT, ETC wieder wie eingezahlt + Zinsen.
    Das ist doch unabhängig von Kurs.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*