Binance Gründer Changpeng Zhao der reichste Mann der Welt?

Chinesische Medien und Insider haben Schätzungen veröffentlicht dazu, wie reich Changpeng Zhao als Gründer Kryptobörse Binance ist. Möglicherweise ist CZ sogar bereits zum reichsten Mann der Welt aufgestiegen.

Die Kryptoindustrie hat in den letzten Jahren schon viele neue Millionäre hervorgebracht und auch mindestens eine Handvoll von Milliardären. Gründer von erfolgreichen Kryptobörsen wie Sam Bankman-Fried für FTX sind hier unter besonderer Beobachtung. So fällt jetzt auch das Scheinwerferlicht auf Changpeng Zhao, als CZ bekannt, der 2017 die Kryptobörse Binance gründete und diese schnell zur größten ihrer Art weltweit macht. CZ ist in China geboren und deshalb eine Schätzung seines Privatvermögens von chinesischen Medien besonders interessant. Das Magazin Caijing veranschlagt 90 Milliarden US-Dollar Vermögen bei Changpeng Zhao und erntet dafür auf Twitter Widerspruch. Caijing habe die Anteile von CZ an Binance viel zu niedrig angesetzt, meint etwa der chinesische Journalist Colin Wu.

Changpeng Zhao und sein Verhältnis zu Geld

Klar ist, dass CZ früh alles auf die Karte Bitcoin und Co. setzte. In Interviews erzählte er wiederholt, wie er sogar sein Haus verkaufte, um Binance zu starten und Bitcoins zu kaufen. Zuletzt enthüllte er in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur AP, 2014 privat Bitcoin (BTC) eingekauft zu haben. Aktuell aber seien Guthaben in Binance Coin (BNB) der größte Posten in seinem Vermögen. Dazu käme ein „anständiger“ (decent) Anteil an Binance selbst. Absolute Zahlen nennt Changpeng Zhao nicht.

Das Magazin Caijing geht bei seiner Schätzung von 90 Milliarden US-Dollar für CZ von 30 Prozent der Anteile an Binance aus. Andere Stimmen glaube, dass Changpeng Zhao weiter 90 Prozent an Binance hält. Als die Konkurrenz von Coinbase im April 2021 selbst an die Börse ging, wurde sie mit gut 86 Milliarden US-Dollar bewertet. Binance ist nach wie vor als privates Unternehmen organisiert und muss deshalb keine Details zu Eigentümern veröffentlichen. Doch Geschäftszahlen lassen zu, den Wert von Binance auf ein mehrfaches als den von Coinbase einzustufen. Häufig ist die Rede davon, dass Binance mehr als 300 Milliarden US Dollar wert sein könnte. FTX sammelt gerade Geld zu einer Bewertung von 32 Mrd. US Dollar ein. Davon ausgehend, dass Binance mehr als das siebenfache Handelsvolumen von Binance hat und höhere Margen ist der Wert von 300 Milliarden für Binance durchaus realistisch.

Die angesehne Rangliste von Forbes über die reichsten Menschen der Welt enthält in 2021 noch keinen Vertreter der Kryptobranche, die TOP 10 dort wird von Gründern aus dem Silicon Valley beherrscht. Ein Vermögen von 90 Milliarden aber sollte für einen Platz in den TOP 10 knapp ausreichen. Bis hin zu Tesla-Chef Elon Musk, Amazon-Gründer Jeff Bezos und Microsoft-Gründer Bill Gates klafft in dem Fall dennoch eine Lücke – die CZ allerdings mühelos auffüllen würde, wenn ihm Binance tatsächlich fast komplett allein gehört.

Auf seinem Twitter Konto kokettiert Changpeng Zhao gerne damit, keine materiellen Reichtümer anzuhäufen. Weder luxuriöse Apartments noch rare Sportwagen reizen ihn demnach. Als jetzt die Diskussionen um seinen Reichtum aufflammten, verwies CZ darauf, dass zwischen theoretischem Vermögen und realer Liquidität große Unterschiede bestehen. Unbestritten ist: Bei Binance regiert Changpeng Zhao bis in das Tagesgeschäft hinein und er versteht sich weiterhin als Entrepreneur.

Fazit: CZ mit Binance wichtiger Innovator im 21. Jahrhundert

Im Interview mit AP hat Changpeng Zhao auch gesagt, er werde mindestens 90 Prozent seines Vermögens weitergeben, möglicherweise sogar 99 Prozent. Er zieht dabei eine Parallele zu den US-Milliardären von Rockefeller bis Gates und gesellschaftlicher Verantwortung. Damit macht er eine spannende Perspektive auf: Die innovativen Vorbilder unter den Gründern kommen derzeit aus der Kryptobranche. Da wird die Frage nach dem genauen Privatvermögen zur Nebensache. Gut möglich aber, dass Forbes und andere Ranglisten bisher verschlafen, bei den angehäuften Reichtümern von prominenten Figuren der Kryptoindustrie genauer nachzurechnen und sie dann weit höher einzureihen als bislang. „Ich bin finanziell frei, brauche nicht viel Geld und kann meinen Lebensstil beibehalten“, sagt CZ.


Wer noch keinen Binance Account hat kann sich hier einen einrichten und dabei 10% Gebühren sparen, alles wichtige dazu erfahrt ihr hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*