Binance Launchpool mit Mobox (MBOX) – innovatives DeFi Game

Bei Binance gibt es aktuell ein attraktives Angebot, über Staking im Launchpool kostenlos an Mobox (MBOX) zu gelangen. Mobox ist ein Blockchain-Game mit DeFi-Elementen und schon gut 320.000 Spielern.

Aktuell läuft bei Binance Launchpool eine Aktion, in der Du kostenlos an Mobox (MBOX) gelangen kannst. Das Blockchain-Game Mobox ist bereits live und erwartet, durch die Kooperation mit Binance Aufmerksamkeit und Teilnehmer zu gewinnen. Zur Verfügung gestellt wurden deshalb 3 Millionen MBOX, die bei derzeitigen Kursen knapp 13 Millionen US-Dollar wert sind. Es ist denkbar einfach, bei der Aktion mitzumachen:

  • Im Binance Launchpool findest Du MOBOX. Das Programm endet am 18. September.
  • Dort hinterlegst Du nun für Staking Binance Coin (BNB), Binance USD (BUSD) und/oder Mobox (MBOX) selbst.
  • Es gibt keine Höchstgrenze für eingebrachte BNB, BUSD oder MBOX.
  • Täglich werden im Launchpool für Binance Coin 70.000 MBOX ausgeschüttet, im Launchpool für BUSD sind es täglich 10.000 MBOX und bei Mobox selbst 20.000 MBOX.
  • Abgerechnet wird stündlich auf Grundlage der individuell hinterlegten BNB, BUSD beziehungsweise MBOX im Vergleich zur Gesamtgröße des jeweiligen Launchpools.
  • Die Ausschüttungen können sofort auf das normale Kundenkonto bei Binance übertragen und von dort ausschließend auch direkt gehandelt werden. MBOX ist seit dem 20. August bei Binance gelistet und notiert derzeit bei gut 4,20 US-Dollar.

Hintergrund zu Mobox

Blockchain-Gaming mit „Play to Earn“ und unter Miteinbeziehen von NFTs hat zuletzt durch den rasanten Erfolg von Axie Infinity (AXS) viel Aufmerksamkeit erregt. Mobox selbst siedelt sich in der Sparte GameFi an und meint damit: Unter einem Dach gibt es Mobox sowohl Yield Farming als auch Erstellen und Handeln von NFTs für das Game sowie spielerische Elemente, die DeFi erklären sollen. Mit dem Konzept hat Mobox seit April bereits mehr als 320.000 Spieler angelockt und im dortigen Yield Farming sind umgerechnet gut 340 Millionen US-Dollar Liquidität gesammelt. MBOX ist die native Währung bei Mobox und dient zum Staking, als Zahlungsmittel und als Governance Token zur Mitbestimmung über die Weiterentwicklung.

Fazit: Mobox bei Binance – Einstieg in das Thema DeFi

Du riskierst nichts dabei, Guthaben in BNB, BUSD oder MBOX in die Mobox Aktion bei Binance Launchpool einzubringen, denn es entstehen keine Gebühren und Du kannst Deine Coins auch jederzeit wieder abziehen. Belohnt wirst du in MBOX, der als nativer Token bei Mobox gutes Potenzial zu haben scheint. Du entscheidest natürlich selbst, ob Du Deine MBOX gleich wieder verkaufen möchtest oder Dich selbst bei Mobox anmeldest. Nur verpassen solltest Du die Chance nicht, hier wieder einmal von der Innovationskraft von Binance und Kooperationspartnern zu profitieren.


Wer noch keinen Binance Account hat kann sich hier einen einrichten und dabei 10% Gebühren sparen, alles wichtige dazu erfahrt ihr hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*