Binance Upgrade sorgt für Handelsstopp

Morgen früh wird Binance ein paar wichtige Updates einspielen, dadurch wird der Handel mit Kryptowährungen vermutlich für 6-8 Stunden ausgesetzt werden. Auch Aus- und Einzahlungen werden zu diesem Zeitpunkt nicht möglich sein.

Nach dem Binance Hack letzte Woche hat das Unternehmen einige Änderungen an der Software vorgenommen. Aktuell sind auch weiterhin noch die Ein- und Auszahlungen für Anleger blockiert. Morgen früh wird es dann erneut zu Verzögerungen kommen. Ab 5 Uhr morgens (deutscher Zeit) wird Binance ein Software Upgrade auf der Plattform einspielen. Nach aktuellen Informationen wird dafür der Handel, sowie Ein- und Auszahlungen für 6-8 Stunden ausgesetzt werden. Dabei handelt es sich allerdings nur um eine Schätzung. Es ist auch gut möglich, dass die Integration des Software Updates morgen länger dauern wird. Anschließend sollte dann nicht nur das Trading wieder freigeschalten sein, sondern auch die Ein- und Auszahlungen.

Obwohl Binance bei dem Hack letzte Woche über 7.000 Bitcoins verloren hat gab es für die Anleger keinen Schaden. Denn die Verluste hat Binance durch den SAFU (Secure Asset Fund) ausgeglichen. 10% aller Tradinggebühren fließen dabei in den Fund und werden genutzt um das Unternehmen gegen Hackerangriffe abzusichern.


Wer noch keinen Binance Account hat kann sich hier einen einrichten alles wichtige dazu erfahrt ihr hier

Please follow and like us:
error

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*