Bitcoin steigt auf über 5.000 US Dollar auch Bitcoin Cash, Litecoin und Cardano legen deutlich zu

Nachdem gestern schon viele Kryptowährungen deutlich zulegen konnte hat sich die Kursrally heute noch einmal fortgesetzt. Bitcoin scheint sich aktuell bei über 5.000 US Dollar festzusetzen.

Gute Nachrichten für Anleger in Bitcoin und Co. die Kurse der meisten Kryptowährungen haben heute erneut deutlich zugelegt. Bitcoin scheint sich aktuell bei über 5.000 US Dollar festzusetzen. Auch Bitcoin Cash und Litecoin konnten deutlich zulegen aber auch alle anderen Kryptowährungen sind stark im grünen Bereich.

Kursentwicklung der 15 größten Kryptowährungen

Wie wir gestern bereits berichtet haben glauben viele, dass die Kursrally von einem Käufer in Asien ausgelöst wurde, der innerhalb kürzester Zeit Bitcoins im Wert von 100 Millionen US Dollar gekauft hat wovon auch die ALtcoins profitiert haben. Das andere Kryptowährungen vom Kursanstieg bei Bitcoin profitieren haben wir in der Vergangenheit häufiger gesehen.

Vor 2 Tagen stand der Bitcoin Kurs noch bei knapp über 4.000 US DOllar und schien sich da festgesetzt zu haben. Das der Kursanstieg zwischen 4.100 US Dollar und 5.000 US Dollar bei Bitcoin so schnell möglich war lag vor allem daran, dass es nicht sehr viele Verkaufsorder zwischen 4.200 US Dollar und 5.000 US Dollar gab. Daher konnten die Orderbücher schnell aufgekauft werden.

Aktuell fühlt es sich so an, als stehen wir am Beginn eines neuen Bullenmarktes, wie wir ihn bereits 2017 bei Bitcoin hatten. Deutlich Kursgewinne von Bitcoin ziehen aktuell immer neue Anleger in den Markt. Wenn wir uns allerdings die Ausgangssituation bei Bitcoin anschauen, dann hat sich an den fundamentalen Sachen wie der Nutzung kaum etwas geändert.

Bitcoin Nutzung 2017 im Vergleich zu 2019

Es gibt nach wie vor kaum Anwendungsfälle bei denen wirklich Bitcoins genutzt werden. Allerdings glauben mittlerweile viele, dass Bitcoin langfristig vor allem eine Wertanlage sein wird und durch Layer-2 Solutions (Lösungen) dann auch als Zahlungsmittel fungieren kann. Aktuell sehen wir, dass beim Lightning Netzwerk immer mehr Fortschritte gemacht werden und es immer besser funktioniert.

Neben Bitcoin können auch schon viele Altcoins seit Wochen deutlich zulegen. Viele sprechen sogar schon von einer neuen „Altseason“. Anleger sollten dabei aber immer bedenken, dass Investments in Altcoins deutlich risikobehafteter sind als in Bitcoin. Es herrscht Einigkeit darüber, dass wir viel zu viele Altcoins haben (aktuell sind über 2.100 bei Coinmarketcap.com gelistet) und viele davon vom Markt verschwinden müssten. Häufig investieren Anleger in Altcoins weil sie hoffen, dass diese schneller zulegen könnten als Bitcoin. Sicher wird dies bei ein paar Altcoins der Fall sein. Der normale Anleger wird aber nur selten in der Lage sein, diese Altcoins rauszufiltern und auch Experten sind sich uneinig, welche Altcoins langfristig Sinn machen.

Wenn ihr also in Kryptowährungen investieren wollt empfiehlt sich am ehesten Bitcoin.


Wer noch keine Bitcoins hat kann diese bei eToro für Euro kaufen. Mit einem Hebel könnt ihr Bitcoins bei BitMEX (1:100) handeln, wie BitMEX funktioniert erfahrt ihr hier

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*