iShares Global Clean Energy wird zum meistgekauften ETF, überwältigende Mehrheit wünscht sich mehr grüne Energie

Der iShares Global Clean Energy ETF hat sich im vergangenen Börsenjahr mehr als verdoppelt. Doch mehr noch: wie aus einer neuen Infografik von Block-Builders.de hervorgeht, wurde er nicht nur zum ETF des Jahres gewählt, sondern übertrumpft in puncto Kaufzahlen sogar alle anderen börsengehandelten Indexfonds. 

Immer mehr Anleger sind der Auffassung, dass sich Nachhaltigkeit und Rendite keineswegs ausschließen. Bei der ING wurde kein ETF mehr gehandelt, als der iShares Global Clean Energy. Die reichweitenstarke Plattform Extraetf.com verkündete ebenfalls, dass der Indexfonds, welcher Unternehmen im Bereich grüner Energien abbildet, im Januar 2021 der beliebteste ETF war.

Die Kursentwicklung führt eindrücklich vor Augen, dass die Investoren ein glückliches Händchen bewiesen zu haben scheinen. Innerhalb des letzten Jahres legte der Global Clean Energy ETF um 122,6 Prozent zu. Im selben Zeitraum gewann der DAX lediglich 4,4 Prozent an Notierung.

Global Clean Energy ETF gefragter denn je

Anfang des Jahres erreicht der Google-Trend-Score für das Suchbegriffspaar „Global Clean Energy“ den Maximalwert von einhundert. Dieser Wert gibt das relative Suchvolumen an. Noch im vergangenen Oktober notierte der Score bei 25. Der Anstieg schlägt binnen weniger Wochen mit bis zu 300 Prozent zu Buche.

Bei dem Trend hin zur Nachhaltigkeit handelt es sich keineswegs um ein deutsches Phänomen. Gemäß einer Umfrage aus dem Hause „Renewable Energy World“ wünschen sich bis zu 86 Prozent der US-Amerikaner mehr grüne Energie.

Zwar zeigt sich der Trend hin zu ökologischen Aktien und ETFs nicht nur hierzulande, sondern vielmehr global. Interessanterweise bestehen allerdings signifikante Unterschiede zwischen den Generationen. Bei den 18 bis 24-Jährigen vertritt jeder Zweite die Auffassung, dass ihm bei dem Thema Geldanlage die Rendite wichtiger als Klima- und Umweltschutz ist. Bei den 55 bis 73-Jährigen gewichten lediglich 35 Prozent der Anleger die Rendite höher. Angesichts der Tatsache, dass die Renditen bei nachhaltigen Investments zuletzt überproportional hoch ausfielen, dürfte dieser Umstand allerdings weniger bedeutend sein.


Kaufen könnt ihr den Global Clean Energy ETF bei Trade Republic

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*