Stellar Lumens (XLM) ab sofort auch bei Coinbase Pro verfügbar

Die beliebtes Exchange Coinbase hat ihr Portfolio erweitert, ab sofort könnt ihr bei Coinbase Pro auch XLM kaufen. Vermutlich kommt XLM dann auch bald zur normalen Coinbase Plattform. 

Es ist gerade erst knapp über 2 Wochen her, dass XRP zu Coinbase kam. Jetzt kommt mit Stellar Lumens (XLM) eine weitere neue Kryptowährung zu Coinbase. Allerdings wird Stellar Lumens erst einmal nur bei Coinbase Pro verfügbar sein. Wer allerdings ein Coinbase Konto hat, kann sich auch problemlos bei Coinbase Pro einloggen.

Aktuell ist es zwar nur möglich XLM bei Coinbase Pro einzuzahlen und Aufträge in das Orderbuch zu schreiben, es ist aber davon auszugehen, dass der Handel mit XLM in den nächsten Stunden freigeschaltet wird.

Coinbase Pro mit XLM

In der Vergangenheit haben wir gesehen, dass Kryptowährungen ein paar Tage nach der Listung bei Coinbase Pro auch zur normalen Coinbase Plattform kommen. Vorraussetzung dafür ist, dass es erst einmal genug Liquidität auf Coinbase Pro geben muss. Es ist aber davon auszugehen, dass wir diesen Punkt sehr schnell erreichen werden. Ihr könnt erwarten, dass ihr auch bald XLM auf Coinbase kaufen könnt.

Hintergrund zu Stellar (XLM)

Die Stellar Technologie wurde 2014 von Jed McCaleb gegründet. Dieser hat zuvor auch schon Ripple mitgegründet, das Unternehmen dann aber schnell wieder verlassen. Zu Beginn hat Stellar nur den Code von Ripple übernommen. Mittlerweile wurde dieser aber deutlich weiterentwickelt und Ripple und Stellar unterscheiden sich jetzt spürbar. Trotzdem haben beide Unternehmen auch noch weiterhin das Ziel internationale Zahlungen durch ihre Technologie zu erleichtern. Um Stellar weiter zu promoten ist das Unternehmen eine Partnerschaft mit IBM eingegangen. Stellar Lumens (XLM) ist aktuell die 7 größte Kryptowährung der Welt. In den letzten 24 Stunden ist der Kurs von Stellar um 7% gestiegen. Dies dürfte vor allem an der Coinbase Listung liegen.

Hintergrund zu Coinbase

Wie auch bei allen anderen Exchanges ist auch bei Coinbase das Handelsvolumen deutlich zurückgegangen. Dadurch verdient das Unternehmen natürlich deutlich weniger an Handelsgebühren. Um den Einnahmen Rückgang aufzufangen versucht Coinbase jetzt mehr Kryptowährungen zu listen. Vorbild ist dafür Binance. Die Börse ist aktuell die Exchange mit dem größten Handelsvolumen weltweit und hat auch über 100 Kryptowährungen gelistet. Auf diesen Zug versucht gerade ebenfalls Coinbase aufzuspringen. Immerhin hat das Unternehmen mit seinen über 20 Millionen Nutzer deutlich mehr als Binance (12 Mio) und darüber hinaus auch einen Fiat Gateway.

  • stellar
  • Stellar
    (XLM)
  • Preis
    $0.134
  • Marktkapitalisierung
    $2,592,501,892.00

Wer noch kein Coinbase Konto hat kann sich hier eins Anlegen. Neukunden bekommen dafür BTC im Wert von 10 US Dollar Gratis. 

Please follow and like us:
error

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*