Anleitung Microsoft Aktie Kaufen

Nahezu jeder kennt und nutzt die Dienste des Softwareentwicklers und Technologieunternehmens Microsoft. Wer in der Vergangenheit Microsoft Aktien kaufen wollte und diesen Wunsch auch in die Tat umgesetzt hat, der konnte erstaunliche Renditen erzielen. Vieles spricht dafür, dass die Erfolgsgeschichte auch in Zukunft fortgeführt werden kann. Wir zeigen euch in diesem Beitrag, wie ihr in Microsoft Aktien investieren könnt, und welcher Anbieter mit besonders attraktiven Konditionen überzeugt. 

Microsoft wurde bereits im Jahr 1975 von Bill Gates und Paul Allen gegründet. Der erste Firmensitz befand sich seinerzeit noch in einer Garage, und niemand hielt es für möglich, dass Microsoft zu einem der weltweit wertvollsten Konzerne emporsteigt. Marktführer war zu dieser Zeit IBM, das Unternehmen, welches Gates und Allen für das Betriebssystem MS-DOS einen Exklusivvertrag anbot, was den noch jungen Gründern zu erheblichem Reichtum verhalf.

 

Doch das kleine Garagen-Startup hat sich gewandelt. Inzwischen arbeiten 168.000 Mitarbeiter rund um den Globus für Microsoft, im Gesamtjahr 2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 143 Milliarden US-Dollar. Microsoft wirtschaftet zudem hochprofitabel, so beläuft sich der Nettogewinn in besagtem Jahr auf 44,28 Milliarden Dollar. Es verwundert daher wenig, dass viele Anleger das Microsoft Aktien Potenzial überaus groß einschätzen. 

Bester Anbieter

Bewertung

Eigenschaften

Kaufen

*75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln

Der weltgrößte Softwarehersteller profitiert von der enormen Marktdurchdringung des Microsoft-Betriebssystems. Auf mehr als 9 von 10 Computern läuft dieses, nur Apple setzt auf ein eigenes System. Zu Microsoft zählt neben der Office-Familie außerdem auch Skype, LinkedIn sowie die Xbox. Das Unternehmen ist breit positioniert und hat einen beachtlichen Burggraben. Dieser Tage handelt es sich hierbei um den Konzern mit der zweitgrößten Marktkapitalisierung, lediglich Apple liegt noch weiter vorn.

 

In der jüngeren Vergangenheit vollzog Microsoft einen Wandel des Geschäftsmodells, und setzt inzwischen auch verstärkt auf Abo-Modelle und monatliche Einnahmen. Diese gelten als planbarer sowie lukrativer. 32 Prozent des Microsoft-Umsatzes werden durch Produktivitäts- und Geschäftsprozesse erzielt, 34 Prozent im Bereich Personal Computing, und weitere 34 Prozent durch Cloud-Systeme.

 

Die Anwendungen des US-Unternehmens sind in vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken – einer der Gründe, weshalb es um Microsoft Aktien Prognosen so gut bestellt zu sein scheint. Wer die Microsoft Aktien kaufen möchte, der scheint viele gute Gründe hierfür zu haben. Welcher Anbieter besonders attraktive Konditionen bietet, das zeigen wir euch im nächsten Abschnitt.

Table of Contents

Microsoft Aktien Kaufen - Überblick der besten Anbieter

Anbieter

Eigenschaften

Bewertung

Link

  • Keine Konto und Depotgebühren

  • Trading auch in der eToro App

  • Handel an deutschen und internationalen Börsen

  • Copy Trading: erfolgreiche Trader kopieren

  • Kostenloses Demokonto

  • Einzahlungen auch per PayPal und Kreditkarte

5/5

68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen.

  • BaFin reguliert

  • Große Auswahl an Wertpapieren (Aktien, ETFs und Derivate)

  • Provisionsfrei handeln

  • Gute Mobil App

4.5/5
  • BaFin reguliert

  • Große Auswahl an Wertpapieren

  • Depotgebühren nach 36 Monaten

  • 9,90€ – 59,90€ pro Order nach 12 Monaten

4/5
  • Keine Konto- und Depotgebühren

  • Online Trading ab 3,95€ pro Order

  • Trading App verfügbar

  • BaFin reguliert

  • Nach 12 Monaten 9,95€ -69€ pro Trade

3.5/5
  • BaFin reguliert

  • Keine Depotgebühren

  • Handel per App mnöglich

  • Ordergebühren zwischen 10€ über 10.000€ Ordervolumen 25€

3.5/5

Microsoft Aktie Preis und Kursentwicklung

 

In der folgenden Grafik könnt ihr einen Blick auf die Kursentwicklung der Microsoft Aktien werfen. Ein Großteil der Analysten stellt diese in US-Dollar dar, weswegen wir uns der Übersichtlichkeit halber ebenfalls dazu entschieden haben.

 

Microsoft Aktien Kaufen – Zusammenfassung

  1. 1. Registriere dich bei eToro
  2.  
  3. 2. Verifiziere dich auf der Plattform
  4.  
  5. 3. Einzahlung (mindestens 200€) z.B. via PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung
  6.  
  7. 4. Jetzt kannst du die Microsoft Aktie auch schon provisionsfrei direkt kaufen
  8.  
  9. 5. Für das halten der Aktie bei eToro zahlst du keine Gebühren, du kannst die Aktie also beliebig lange im Portfolio lassen. 
  10.  
 
 

Vergleich und Erfahrungen der Anbieter

  • Platz 1: eToro
  • Platz 2: Trade Republic
  • Platz 3: comdirect
  • Platz 4: Consorsbank
  • Platz 5: DKB

Microsoft Aktien kaufen, aber wo?

Um die Microsoft Aktien kaufen zu können, muss man sich zunächst bei einem Broker registrieren. Da hier allerdings sehr viele zur Verfügung stehen, sind einige unsicher, welche Wahl die beste ist. Unserer Meinung nach lohnt es sich, die Konditionen miteinander zu vergleichen – und genau das haben wir getan. Besonders überzeugend war hierbei der Testsieger eToro, welcher ein optimales Gesamtangebot zu bieten scheint. Die Depotführung ist kostenfrei, zudem fallen bei dem Aktienhandel keinerlei Provisionen an. Außerdem ist die Handelsoberfläche modern gehalten und klug konzeptioniert, sodass sich auch Anfänger rasch zurechtfinden. Innovative Features wie Social Trading und Social News runden das Angebot ab.

Wie ihr die Microsoft Aktien kaufen könnt, das zeigen wir euch in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Aktien Kaufen mit eToro in 3 Schritten

eToro Registrierung

Um Microsoft Aktien erwerben zu können, müsst ihr euch zunächst registrieren. Dieser Prozess geht erfreulicherweise sehr rasch von der Hand. Zunächst müsst ihr hierfür nur einen Benutzernamen festlegen, eure E-Mail-Adresse angeben und ein Passwort hinterlegen. Unmittelbar hierauf werdet ihr auf die eToro-Handelsoberfläche weitergeleitet. Hier könnt ihr bereits erste Erfahrungen machen und Trades abschließen, allerdings vorerst lediglich auf dem Demo-Konto. Um echte Renditen erzielen und Microsoft Aktien kaufen zu können, müsst ihr das Konto noch verifizieren sowie Geld hinterlegen.

Verifizierung auf eToro

Bei der Verifizierung gilt es, weitere Daten einzugeben. Hierzu zählen beispielsweise das Geburtsdatum und die Adresse. Zudem ist es notwendig, ein Ausweisdokument hochzuladen. Alle innerhalb der Europäischen Union agierenden Anbieter sind per Gesetz hierzu verpflichtet. Als Dokument eignet sich der Reisepass und Personalausweis gleichermaßen.

 

Wer die Microsoft Aktien kaufen möchte, der benötigt nur sehr wenig Geduld. In der Regel ist der Prozess der Verifizierung sehr rasch abgeschlossen. Wer besonders zeitnah investieren möchte, der kann diesen Schritt sogar noch weiter beschleunigen: Eine direkte Einzahlung auf das eToro-Konto führt zu einer Bevorzugung in der Warteschlange.

Nun können die Wertpapiere des Tech-Unternehmens gekauft werden. Hierzu sucht ihr auf der Handelsoberfläche einfach nach Microsoft, wählt den Konzern aus und klickt sodann auf „Traden“. Hierauf erscheint das Handelsfenster.

 

In dieses sich öffnende Fenster könnt ihr beispielsweise eingeben, wie viel Geld ihr in Microsoft Aktien investieren möchtet. Außerdem bietet euch der Testsieger weitere Funktionen an, unter anderem das Setzen von Stop Losses. Zudem könnt ihr mittels CFD euren Einsatz erhöhen. Insbesondere Anfängern empfehlen wir jedoch, diese Trading-Variante zunächst auf dem kostenfrei nutzbaren Demo-Konto zu testen. Wer die Aktie stattdessen einfach kaufen möchte, der wählt den bereits voreingestellten Hebel von X1.

Depotgebühren

 

Bei eToro werden keinerlei Depotgebühren fällig. Ihr könnt die Aktien folglich über einen langen Zeitraum verwahren, ohne dass dies die Rendite schmälert. Der Anbieter verdient lediglich an einem geringen Unterschied zwischen dem Einkaufs- und Verkaufspreis.

Exchange

Rating

Eigenschaften

Kaufen

*75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln

Aktien kaufen Trade Republic

 

Auch das Angebot des Neo-Brokers Trade Republic weiß zu überzeugen. Der Anbieter punktet ebenfalls mit einem provisionsfreien Aktienhandel. Zudem werden auch hier keine Depotführungsgebühren fällig. Ihr könnt die Microsoft Aktien direkt kaufen, andererseits auch mit Sparplänen kontinuierlich und automatisiert Wertpapiere erwerben. Insgesamt können wir den Anbieter empfehlen, geben allerdings zu bedenken, dass der Handel über Trade Republic bis dato noch nicht vom Desktop-PC aus möglich ist.

Aktien kaufen bei Comdirect

 

Auf dem dritten Platz unseres Rankings landet das Depot der Comdirect. Auch dieses Angebot besticht durch ein breites ETF- und Wertpapierportfolio. Bei der Comdirect handelt es sich ebenfalls um einen regulierten und seriösen Anbieter. Jenseits von Willkommensangeboten werden jedoch Depotgebühren fällig. In dieser Hinsicht hat nicht zuletzt der Testsieger klar die Nase vorn.

comdirect Trading

Aktien kaufen bei der Consorsbank

 

Auch über die Consorbank lassen sich die Microsoft Aktien kaufen. Das Depot kostenfrei. Zudem punktet der Anbieter mit zahlreichen verfügbaren Sparplänen. Allerdings fallen für den Handel an internationalen Börsen vergleichsweise hohe Gebühren an.  

Consorsbank

Aktien kaufen bei DKB

 

Auf dem fünften Platz landet die DKB. Hierbei handelt es sich um die Tochtergesellschaft der Bayerischen Landesbank. Zwar ist das Angebot mitnichten schlecht. Allerdings haben wir einzelne Features vermisst, durch die allen voran der Testsieger überzeugen konnte.

DKB Broker

Microsoft Aktien shorten

Der Tech-Konzern blickt auf eine überaus erfolgreiche Vergangenheit zurück, und einiges scheint auch dafürzusprechen, dass Microsoft den Erfolgskurs weiter wird fortsetzen können. Nichtsdestotrotz ist es legitim, bei einer Microsoft Aktien pro und kontra Abwägung zu einer anderen Einschätzung zu kommen. Wer wenig überzeugt von dem Potenzial des Wertpapiers ist, der kann über eToro auch Microsoft Aktien shorten.

 

Wer die Microsoft Aktien shorten möchte, der sollte allerdings bedenken, dass hierbei anders als beim Aktienkauf tägliche Gebühren anfallen. Aus diesem Grund empfehlen wir insbesondere Anfängern, diese Trading-Variante zunächst auf dem kostenfrei nutzbaren Demo-Konto zu erproben.

Fazit

Microsoft hat einen enormen Burggraben, welcher nicht nur vor Konkurrenz schützt, sondern auch zu hohen Gewinnmargen führt. In der letzten Zeit ging der Tech-Konzern zunehmend dazu über, Software nicht mehr ausschließlich via einmaligem Verkauf zu vertreiben, sondern monatliche Zahlungen anzubieten. Dies führt nach Einschätzung zahlreicher Marktbeobachter nicht nur zu höheren, sondern auch zu planbareren Einnahmen.

 

Neben klassischen Angeboten wie Büroanwendungen baute Microsoft zuletzt zahlreiche Segmente auf, die ein großes Zukunftspotenzial aufweisen. Hierbei zählen beispielsweise strategische Partnerschaften im Bereich der Automative Cloud. Auch im Bereich Gaming baut Microsoft das Angebot aus. Das Unternehmen investiert massiv in diesen Bereich, und machte unter anderem auch mit Zukäufen von sich Reden. Auch das Potenzial der Sparte Cloud Gaming hat der US-Konzern erkannt. Dies verdeutlicht, dass sich Microsoft keineswegs auf seinen Lorbeeren ausruht, sondern bestrebt ist, sich neue Wachstumsmärkte zu erschließen.

 

Wer Microsoft Aktien kaufen möchte, der findet hierfür eine Vielzahl an Anbietern vor. Allerdings lohnt es sich unserer Einschätzung nach, sich nicht für den Erstbesten zu entscheiden. Der Testsieger eToro punktet mit einer Reihe an Vorzügen. So fallen unter anderem keine regelmäßigen Depotführungsgebühren an, zudem könnt ihr hier Microsoft Aktien kaufen und müsst keine Provisionen entrichten. Zudem ermöglicht euch die klug konzeptionierte und modern gestaltete Handelsoberfläche einen raschen Einstieg, auch dann, wenn ihr noch über keinerlei Börsenerfahrungen verfügt. Abgerundet wird das Angebot mit einem großen Portfoliobestand. So könnt ihr über eToro nicht nur Aktien kaufen, sondern darüber hinaus auch in Assets wie Kryptowährungen und Rohstoffe investieren.

Exchange

Rating

Eigenschaften

Kaufen

*75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln