Spätestens dann, wenn Bitcoin (BTC) einmal mehr durch große Kursgewinne Schlagzeilen macht, denken viele darüber nach, in die Mutter aller Kryptowährungen zu investieren. Online-Werbung lockt Euch gerne in Richtung sogenannter Trading Bots. Diese versprechen, eure Euro automatisiert in Bitcoin anzulegen und sekundenschnell auf Kursschwankungen zu reagieren. Einer dieser Anbieter heißt Bitcoin ERA.

1.000 Euro und mehr sollen diejenigen durchschnittlich täglich an Gewinn verbuchen, die auf Bitcoin ERA setzen, heißt es großspurig. Unsere Recherchen hingegen zeigen: Was Bitcoin ERA in Aussicht stellt, ist unrealistisch. Vielmehr versteckt sich der dieser Webseite ein Geschäftsmodell, das es darauf abgesehen hat, Euer Geld einzustreichen und an Provisionen zu verdienen.

Bitcoin ERA ist damit nicht allein. Auch andere Plattformen wie Bitcoin Code oder Bitcoin Profit wenden die Masche an, auf den Bitcoin Zug aufzuspringen, ohne seriösen Handel mit BTC im Sinn zu haben. Kommt mit auf eine Tour in die Abgründe der Bitcoin Abzocker. Wir zeigen und erklären Euch im Detail, warum ihr unbedingt die Finger lassen solltet von Bitcoin ERA.

Die Bitcoin ERA Webseite

„Bitcoin macht Menschen reich“ steht fettgedruckt über der Startseite von Bitcoin ERA, man könne der „nächste Millionär“ werden. Eingeblendet sind auch fröhlich dreinblickende Menschen mit ihren angeblichen Traumgewinnen. Diese hätten sie Bitcoin ERA zu verdanken. Wer Namen und Fotos dieser Bürgen für Bitcoin ERA mit Google prüft, merkt schnell: Die Illustrationen sind üblicherweise eingekauft und die Namen wohl frei erfunden.

Bitcoin Era Webseite

Aber damit nicht genug: Logos von Sicherheitsfirmen wie McAfee und Verweise auf angesehene Medien wie CNN und die Financial Times sollen zusätzlich Seriosität von Bitcoin ERA vorgaukeln. Nur haben diese rein gar nicht mit Bitcoin ERA zu tun, wie einfache Archivsuche beweist. Eigentlich jeder Satz und jede Illustration auf der Webseite von Bitcoin ERA stellt sich als bloße Irreführung heraus, wenn man sie genauer unter die Lupe nimmt.

Besonders nervig: Mit Pop-ups und Bannern versucht Bitcoin ERA zudem, Euch zur sofortigen Registrierung zu bewegen. Wegen hoher Nachfrage werde man schon ganz bald keine neuen Registrierungen annehmen, heißt es. Alles Blödsinn – geht am nächsten Tag noch mal auf die Webseite und ganze Zirkus von Bitcoin ERA wiederholt sich.

Damit ist schon beim ersten genaueren Blick auf Bitcoin ERA klar: Den so tollen Aussichten, ohne Zeitaufwand durch Bitcoin ERA seinen Unterhalt zu bestreiten, sollte auf keinen Fall getraut werden.

Wer steckt hinter Bitcoin ERA?

Ein Impressum hat die Webseite von Bitcoin ERA nicht. Das Kleingedruckte hinter Links zu den AGBs und Datenschutz ist englischsprachig und enthält ebenfalls keinen Hinweis darauf, wer denn eigentlich für Bitcoin ERA verantwortlich zeichnet. Als Kontakt wird kryptisch angegeben:
Product CO mit der Adresse 1000 5th Sr., Suite 200 Miami Beach, FL 33139. Google kennt diese Adresse als Ort für virtuelle Büros und hat dazu Fotos einer schäbigen Einfahrt.

Auch eine Telefonnummer veröffentlicht Bitcoin ERA nicht, geschweige denn Namen der Verantwortlichen. Nicht nur nach deutschem Recht ist solches Vorgehen unzulässig und wieder merkt ihr: Einer solchen Firma wie Bitcoin ERA vertrauen nur solche Menschen Geld an, die gutgläubig jeder Werbung folgen und alle Warnsignale ignorieren.

Unsere Nachforschungen zu Bitcoin Trading Bots legen nahe, dass die anonymen Hintermänner gleich mehrere ähnliche Seiten betreiben. Wir warnen also hier auch vor Bitcoin Code, Bitcoin Revolution, Bitcoin Profit und ähnlichen Anbietern. Keiner von Ihnen erfüllt auch nur die grundlegenden Dokumentationspflichten.

Anmeldung bei Bitcoin ERA

Wir haben uns blöde gestellt und bei Bitcoin ERA angemeldet – damit ihr euch das erspart. Namen und E-Mail-Adresse eingeben, dazu die Telefonnummer und ein vorgegebenes Passwort notieren – das genügt. Schon beginnt Telefonterror. Anrufer versuchen ab jetzt, zum Einzahlen von Echtgeld bei Bitcoin ERA zu bewegen. Mindestens 250 Euro will Bitcoin ERA zum Start und die Anrufer versuchen, Kreditkarteninformationen abzufragen. Manchmal wurde gar mit Vertragsstrafen gedroht, wenn man kein Geld einzahle, berichten andere Nutzer.

Die anrufenden Nummern sind bisweilen unterdrückt oder stammen aus verschiedenen Ländern. Erst Tage später haben die aggressiven Anrufe von Bitcoin ERA bei uns wieder aufgehört, als ihnen wohl klar wurde, dass sie von uns kein Geld bekommen. „Drückerkolonnen“ nennt man solche Taktiken in anderen Zusammenhängen. Seriös und vertrauensbildend ist auch das alles wieder nicht, was Bitcoin ERA hier aufführt.

So sieht die Bitcoin ERA Plattform aus

Wir haben uns dennoch weiter vorwagt und die per E-Mail zugesandte URL angeklickt, die zur Handelsplattform bringen soll. Anmeldedaten eingeben und es öffnet sich ein Demo Bot. Dort wird mit einem virtuellen Startguthaben von 1.500 US-Dollar gehandelt, was sich natürlich wie von Zauberhand vermehrt. Damit das alles etwas realistischer ausschaut, gibt der Demo Bot von Bitcoin ERA an und ab auch mal einen Trade als Verlust aus. Doch ansonsten bekommt man hier den Eindruck, dass sich das Startkapital schnell und automatisch vermehrt.

Bitcoin Era Demo Bot

Unsere Erfahrungen mit anderen Bitcoin Bots zeigen: Die Plattformen dahinter sind identisch oder nur geringfügig modifiziert. Wir nehmen an, dass hier ein weiter Hinweis auf die immer gleichen Hintermänner zu erkennen ist. Aber noch haben die ja kein Geld von uns bekommen.

Währenddessen ploppen auf dem Demo Konto im Minutentakt Fenster auf, die wollen, dass endlich in den Live Modus und zum Handel mit echtem Guthaben gewechselt wird. Wir klicken die Aufforderung an und werden zu Brokerz weitergeleitet. Hier könnten wir Einzahlungen vornehmen. Noch einmal: Vertraut denen bloß kein Geld an.
Der CFD Anbieter hinter Bitcoin ERA

Brokerz hat zwar eine Telefonnummer in Großbritannien, aber keine Adresse. Soweit uns bekannt, ist Brokerz in Bulgarien beheimatet. Was eindeutig ist: Brokerz ist ein Dienstleister für den Handel mit CFDs. Solche Contracts for Difference haben keine echten Aktien oder in unserem Fall echte Bitcoins als Basis, sondern sind ein Finanzinstrument, mit dem auf Preisentwicklungen gewettet wird.

Für die Anbieter von CFDs ist das Geschäft profitabel, denn sie verdienen an Gebühren. Private Anleger aber verlieren in etwa 70 bis 80 Prozent aller Fälle beim Handel mit CFDs ihr Geld. Denn sobald die Wetten nicht aufgehen, wird der Deal liquidiert. Ihr kennt den Warnhinweis vielleicht von anderen Webseiten, die legal mit CFDs agieren. Dort wird deutlich auf die Komplexität und das hohe Risiko von CFDs verwiesen. Bitcoin ERA und Brokerz verzichten unerlaubt auf diese Hinweise – ein weiteres Indiz dafür, wie unseriös es hier vorgeht.

Aber ihr solltet auch noch wissen, dass Anbieter von CFDs für das Werben von Neukunden hohe Provisionen ausschütten, 800 US-Dollar und mehr sind keine Seltenheit. Diese Provisionen sind der Anreiz für Bitcoin ERA, aggressiv Werbung zu und den Aufwand der Telefonbrigade zu betreiben.

Bitcon ERA und die Höhle der Löwen

Es ist gut möglich, dass ihr im Zusammenhang mit Bitcoin ERA über Werbekampagnen stolpert, welche die Höhle der Löwen erwähnen. Dabei handelt es sich um eine populäre TV-Show, in der Gründer und Erfinder prominente Investoren von ihren Vorhaben überzeugen wollen. Jetzt behaupten Bitcoin ERA und andere solche BTC Bot Anbieter, bei Höhle der Löwen erfolgreich gewesen zu sein.

Der Haken daran: Höhle der Löwen hat sich in den Shows noch nie mit Bitcoin und zugehörigen Strategien befasst. Die Werbung geht einfach davon aus, dass dies sowieso niemand überprüft. Hier will man vom positiven Image von Höhle der Löwen und der prominenten Jury profitieren, veranstaltet aber in Wirklichkeit Betrug. Wer sich selbst davon überzeugen will findet hier alle Startups, die jemals bei der Höhle der Löwen mitgemacht haben. Von Bitcoin Era oder ähnlichem fehlt da jede Spur.

Bitcoin ERA und Lena

Eine andere Werbemasche von Bitcoin ERA beruht auf Lena. Die Sängerin ist seit ihrem Sieg beim Eurovision Song Contest eine deutsche Sympathieträgerin. In der Bitcoin Werbung wird ihre Bekanntheit dafür missbraucht, Bitcoin ERA zu empfehlen. Ihr ahnt schon: Lena Meyer-Landrut hat mit Bitcoin ERA gar nichts zu tun und warnt mittlerweile ausdrücklich vor Fakes. Obwohl sie nach eigenen Angaben rechtliche Schritte eingeleitet hat, schwirren ihr Namen und Foto weiter für Bitcoin ERA und andere Bots durch das Internet.

Nicht nur Lena ist von diesem Betrug mit betroffen, es erwischt auch immer wieder andere Prominente von Tesla-Chef Elon Musk über Günter Jauch bis Markus Lanz. Selbst für uns erstaunlich: Die gefakten Werbekampagnen sind mit hohem Aufwand betrieben und rangieren bei Google unter den Toptreffer. Sie werden mit vermeintlich seriösen Interviews oder TV-Auftritten unterfüttert – sind aber in Wirklichkeit bloße Fälschung!

Bitcoin ERA Account kündigen und löschen

Wer das Pech hatte, sich bei Bitcoin ERA anzumelden, will eher früher als später raus aus der Sache. Tja, aber die Option, bei Bitcoin ERA einen Account zu löschen oder abzumelden, existiert gar nicht. Das ist bei Bitcoin Code und anderen von diesen Anbietern genauso. Wir müssen wahrscheinlich gar nicht mehr erwähnen, dass auch dieses Vorgehen gegen alle Regeln verstößt.

Wenn jemand seine Daten an Bitcoin ERA und Konsorten weitergegeben hat, kann er nichts anderes tun, als die ständig wiederkehrenden E-Mails in den Spam Ordner zu schieben und Telefonnummern zu blockieren. Wir würden euch gerne bessere Nachrichten dazu geben können, kennen aber keinen anderen Weg, die penetrante Belästigung von Bitcoin ERA nach der Erstanmeldung einzudämmen.

Ist Bitcoin ERA Betrug?

Um unsere Erfahrung mit Bitcoin ERA auf den Punkt zu bringen: Die Plattform ist systematisch auf Betrug hin angelegt. Uns ist kein einziger Nutzer bekannt, dem es je gelungen ist, Auszahlungen von Bitcoin ERA zu veranlassen.

Auch das Motto, mit Bitcoin Geld zu verdienen, ist hier schlicht und einfach Fake. CFDs sind keine echten Bitcoin und für private Anleger ohnehin in den allermeisten Fällen kein empfehlenswertes Finanzinstrument. Bei Bitcoin ERA geht es nur darum, dass die anonymen Hintermänner Geld kassieren.

Bitcoin ERA Video Anleitung und Test

In einem Video habe ich mir aktuelle Bots angeschaut und dabei festgestellt, dass es sich immer wieder um den gleichen Betrug handelt. Die Plattform sind dabei immer gleich nur der Name ändert sich. Das Video dazu findet ihr hier.

Fazit

Bei Bitcoin ERA könnt ihr nur Geld verlieren. Die ganze Plattform ist in ihrer Form klar gesetzeswidrig und mit betrügerischen Absichten aufgesetzt. Noch skandalöser wird die Geschichte dadurch, dass Bitcoin ERA unseren Erkenntnissen zufolge zu einem ganzen Netzwerk von Bitcoin Trading Bots gehört, die allesamt rein gar nichts mit den wirklichen Gewinnchancen von BTC zu tun haben und zudem Prominente wie Lena für ihre Werbung missbrauchen.

Wie Du tatsächlich von Bitcoin profitieren kannst

Bitcoin existiert seit 2009 und hat seitdem fast durchgängig eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Aus der von vielen belächelten ersten Kryptowährung hat sich Bitcoin zu einer eigenen Anlageklasse entwickelt, die bereits auch von Großunternehmen als Wertspeicher benutzt wird.

Anfang November 2020 notiert Bitcoin bei gut 15.000 US-Dollar und hat sich inmitten der Corona-Krise als ein für viele gewinnbringendes Investment herausgestellt. Die meisten Analysten meinen, dass der Preis von BTC noch sehr viel Luft nach oben hat.

Denn die Menge aller Bitcoin ist auf 21 Millionen begrenzt und gut 18,5 Millionen sind davon schon im Umlauf. Das Bitcoin Halving alle vier Jahre ist die eingebaute Inflationsbremse. Damit ihr bei weiteren Preissteigerungen von Bitcoin Gewinn macht, braucht ihr echte BTC.

Die könnt ihr bei eToro kaufen. Diese Plattform bietet die Chance, echte Bitcoin gegen Euro zu kaufen und erfüllt die juristischen Anforderungen der EU. Den Ansatz, im Tageshandel den Strategien erfolgreicher Trader zu folgen, kennt eToro unter dem Stichwort Copy Trading. Damit wird euer Geld automatisch so angelegt wie von realen Personen, die in der Vergangenheit mit ihren Strategien nachweisbar überdurchschnittlich viel Rendite erzielten. Aber wie gesagt: Bitcoin markiert eine Innovation unter den Anlageklassen und es spricht viel dafür, dass der Erfolg von BTC anhält. Mit einem direkten Investment in echte BTC haltet ihr euer Risiko überschaubar und seit der Falle und Betrug von Bitcoin ERA aus dem Weg gegangen.


Wer noch keine Bitcoins hat kann diese hier kaufen: