Highstreet (HIGH): Metaverse Token derzeit bei Binance Launchpool

Bei Binance Launchpool könnt ihr aktuell den Metaverse Token Highstreet (HIGH) durch Farming erhalten. Belohnt werden Einlagen in Binance Coin (BNB) und BUSD. Alles Wichtige dazu lest ihr hier.

Metaverse Token liegen zum Ende des Kryptojahrs 2021 voll im Trend, Projekte wie The Sandbox (SAND) oder Decentraland (MANA) machten durch deutliche Kursgewinne von sich reden. Nun hat die weltweit größte Kryptobörse Binance in diesem Umfeld ein spannendes Angebot gestartet: Für das Farming von Binance Coin (BNB) und/oder BUSD werden bis zum 16. Januar 2022 Highstreet (HIGH) als Bonus ausgeschüttet. Bei Highstreet handelt es sich um ein Metaverse Blockchain-Game, in dem HIGH als native Währung und Governance Token zum Einsatz kommt.

Highstreet (HIGH) bei Binance Launchpool – so macht ihr mit

Für das Farming bei Binance Launchpool braucht ihr natürlich ein Kundenkonto und entweder BNB oder Binance USD. Diese meldete ihr bei Launchpool für Highstreet an. Von dem Moment wird mit stündlichen Snapshots festgestellt, wie viele eurer Token für das Farming von HIGH qualifiziert sind. Auf dieser Grundlage wird ebenfalls stündlich berechnet, welcher Anteil aus den Farming Pools für Highstreet euch individuell zusteht und entsprechend ausgeschüttet.

Für Binance Coin bei Launchpool werden bis zum 16. Januar 2022 täglich 26.666 HIGH verteilt. Zusätzlich sind für die eingelegten BNB 6,9 Prozent Jahreszins anvisiert. Für den Highstreet Launchpool auf Basis von BUSD stehen täglich 6.666 HIGH als Bonus zur Verfügung und für Binance USD werden parallel 4,35 Prozent Jahreszins erwartet. Insgesamt werden bei der Aktion ein Prozent aller HIGH in den Umlauf gebracht. Das Farming von Highstreet ist mit keinen Nebenkosten verbunden und ähnelt einem Airdrop.

Hintergrund zu Highstreet (HIGH)

Highstreet ist in der Entwicklung, Spieler können bisher nur sehr begrenzt Funktionen ausprobieren. Für das erste Halbjahr 2022 ist der eigentliche Launch von Highstreet geplant und dann wird es dort für HIGH beispielsweise virtuelle Grundstücke zu kaufen geben. Wie auch andere Metaverse Projekte will Highstreet von Games über Einkaufsmöglichkeiten bis hin zu sozialen Events möglichst viele Aspekte des realen Lebens abbilden. Technologisch beruht Highstreet auf der Binance Smart Chain und sieht sich so auch für große Teilnehmerzahlen gut gerüstet. HIGH wird seit Ende Oktober 2021 an Kryptobörsen gehandelt und hat seitdem insgesamt betrachtet eine positive Preiskurve hingelegt. Zu den Unterstützern von Highstreet gehören aus der Kryptoindustrie neben Binance etwa auch Polkadot (DOT) und Avalanche (AVAX), die dort Werbung für ihre Ökosysteme betreiben wollen.

Fazit: HIGH bei Binance Launchpool – nicht entgehen lassen

Binance hat mit Launchpool und Launchpad zwei Methoden erfolgreich etabliert, um neue Token zu unterstützen. Während ihr bei Binance Launchpad die Chance habt, beim öffentlichen Erstverkauf zuzuschlagen, wird bei Binance Launchpool auf das Prinzip kostenlose Boni gesetzt. Highstreet (HIGH) wendet sich an ein erwachsenes Publikum und nimmt die Idee Metaverse auf. Daraus ergeben sich realistische Gewinnchancen, für die ihr nicht ins Risiko gehen müsst. Wer also bereits BNB und/oder BUSD besitzt, sollte sich jetzt HIGH bei Binance Launchpool sichern.


Wer noch keinen Binance Account hat kann sich hier einen einrichten und dabei 10% Gebühren sparen, alles wichtige dazu erfahrt ihr hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*