Was sind Candle Stick Charts? (Kerzen Charts)

Wer mit Kryptowährungen handelt, setzt bei der Analyse von Kursentwicklungen üblicherweise auf Candle Stick Charts. Diese Art der grafische Darstellung enthält fünf grundlegende Informationen für Trader und wird auch an klassischen Börsen verwendet.

Spätestens wenn Du Dich intensiver mit dem Handel von Bitcoin und Co. beschäftigst, triffst Du aus sogenannte Candle Stick Charts. Die Balkendiagramme mit grünen und roten Elementen ähneln grafisch Kerzen, daher ihr Name. Erfunden wurden sie als Analysemethode schon im 17. Jahrhundert in Japan, wo Reishändler ihre Strategien optimieren wollten. Bis heute sind Candle Stick Charts ein weitverbreitetes Instrument zur Kursanalyse. Aber was verbirgt sich eigentlich im Detail hinter den sich ständig aktualisierenden Schaubildern, die für Anfänger verwirrend scheinen.

Candle Stick

Candle Stick Charts verstehen

Jede einzelne Kerze in einer Candle Stick Chart verdeutlicht auf einen Blick fünf wichtige Informationen, die sich auf einen vom Betrachter festgelegten Zeitraum beziehen:

1. Die Farbe des Kerzenkörpers zeigt an, ob Käufer oder Verkäufer überwiegen. Grün (oder manchmal weiß) bedeutet mehr Dynamik auf Seiten der Käufer und damit tendenziell steigende Kurse. Rot (oder Schwarz) steht für mehr Verkäufer und damit wahrscheinlich sinkende Kurse.

2. Die obere und untere Seite des Kerzenkörpers markieren die Preisspanne, zu der eine Kryptowährung im festgelegten Zeitkorridor gehandelt wurde.

3. Die Dochte in einer Candle Stick Chart sind die dünnen Striche, die den Kerzenkörper fortsetzen. Sie zeigen an, wie weit die Kurse in einem individuell definierten Zeitraum ausgeschlagen sind.

Mit diesen Details erschließt sich sofort, in welche Richtung der Markt tendiert und zu welchen Preisen. Dadurch, dass Du die Zeitspannen selbst festlegst, die eine Kerze symbolisiert, lassen sich sowohl sekundenschnelle Erkenntnisse gewinnen oder Preisentwicklungen auch langfristig beobachten.

Candle Stick Charts als Kryptohändler benutzen

Wohin sich der Markt entwickelt, ist für Kryptohändler aus strategischer Sicht ein grundlegendes Detail. Eine alte Börsenweisheit sagt: „Greife nicht ins fallende Messer“. Die Situation wird bei Candle Stick Charts durch rote Kerzen angezeigt. Grüne Kerzen hingegen weisen hingegen auf positive Wertentwicklungen hin. Da an den meisten Handelstagen die Dynamik mehrfach umschwenkt, gilt es, gerade auch beim Handel mit Bitcoin Futures die richtigen Momente für Ein- und Ausstieg abzupassen.

Hilfreich kann dabei sein, die Kursentwicklungen über längere Zeiträume in einer Candle Stick Chart abzurufen, etwa für mehrere Tage. Aus dem Japanischen entlehnt sind ein gutes Dutzend von typischen Formationen in Candle Stick Charts, aus denen sich häufig Prognosen ableiten lassen. Doch es bleibt auch hier ein bisschen wie beim Bleigießen oder Lesen von Kaffeesatz: Augen und Fantasie des Betrachters haben Einfluss darauf, wie eine Formation interpretiert wird.

Um Candle Stick Charts gezielter zur technischen Analyse zu nutzen, werden häufig zusätzliche Linien eingezeichnet, etwa die Marken, bei denen der Kurs einer Kryptowährung sich einzupendeln scheint oder wo er ausbrechen könnte. Begriffe wie „Bull Flag“ oder „Break Down“ finden hier ihre Anwendung. Um die Nutzung von Candle Stick Charts beim Handel mit Kryptowährungen zu optimieren, lohnt es sich, weitergehende Informationen zu darauf basierenden Strategien einzuholen. Es ist kein Zufall, dass professionelle Trader ihre aktuellen Order mit Blick auf die Kerzendiagramme platzieren, während allgemeine Marktnachrichten eher die Grundlage für mittelfristige Überlegungen sind.


Wer noch keine Bitcoins hat kann diese bei eToro für Euro kaufen. Wie das funktioniert erfahrt ihr hier. Mit einem Hebel könnt ihr Bitcoins bei BitMEX (1:100) handeln, wie BitMEX funktioniert erfahrt ihr hier. Wer seine Bitcoin anlegen möchte und dafür bis zu 8,6% Zinsen erhalten will kann das bei BlockFi machen.

Advertisement

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*