Binance führt bald Margin Trading ein – BNB profitiert von der Nachricht

Binance Margin Trading

Die Kryptobörse Binance wird in Kürze Margin Trading zulassen, also den Handel mit Hebel. Die Konkurrenz von Binance erlaubt zum Teil Margin Trading bereits jetzt. Der Kurs des Binance Coin (BNB) legte im Zug der Veröffentlichung eines Screenshots auf dem Margin Trading bei Binance zu erkennen war weiter zu. 

Kaum hat die Kryptobörse Binance den 40-Millionen-Hack verdaut und ist wieder voll funktionsfähig, will man Bestands- und Neukunden mit einem neuen Angebot ködern. Margin Trading heißt das Feature, welches Binance im Unterschied zu Konkurrenten wie Kraken, Coinbase Pro oder Bitfinex bisher nicht unterstützte. Beim Margin Trading wird mit Hebel gehandelt, es entstehen also höhere Gewinnchancen bei gleichzeitigem gesteigerten Risiko für große Verluste. Offenbar absichtlich veröffentlichte zunächst Binance selbst einen Screenshot auf Twitter, in dem die Nutzer zu einem Designdetail befragt wurden, der zugleich aber auch Margin Trading enthüllte.

https://twitter.com/binance/status/1131820773356650496

Als dann die Gerüchteküche zu brodeln begann, machte Binance-CEO Changpeng Zhao mit einer Reihe von Tweets klar. Margin Trading kommt bald (soon) zu Binance. Es war alleridngs schon länger bekannt, dass es Margin Trading bald bei Binance geben wird. Der Screenshot war jetzt nur ein Indikator dafür, dass es schon bald live gehen kann. Der Beta Test für das Margin Trading läuft bereits.

Binance Coin (BNB) mit neuem Allzeithoch

Beobachter erwarten, dass Binance mit Margin Trading Kunden von anderen Kryptobörsen und BitMEX abziehen kann und generell natürlich von den Gebühren profitiert. Diese Prognose machte sich direkt deutlich im Kursanstieg des Binance Coin (BNB), der um gut zehn Prozent seit Bekanntwerden von Margin Trading bei Binance zulegte. Er steht aktuell bei über 33 US-Dollar und hat damit bisherige historische Allzeithochs deutlich übertroffen, übrigens auch das von um 25 US-Dollar mitten im Bitcoin-Boom ende 2017. In Analysen hatte Binance zuletzt mehrfach erwähnt, dass BNB sich mittlerweile wiederholt positiv von Kursentwicklungen beim Bitcoin (BTC) abgekoppelt hat, der eigentlich als Leitwährung gilt. Grund dafür waren 2019 insbesondere die von Binance organisierten IEOs, bei denen BNB zur Teilnahme notwendig sind. Manche Marktteilnehmer geben schon Kursziele von 100 US-Dollar aus und erwarten, dass sich der BNB in Sachen Marktkapitalisierung vom jetzigen Platz Sieben schnell in Richtung Top Drei vorschiebt.

BNB Kursentwicklung in den letzten 30 Tagen

BNB und Margin Trading bei Binance: Was du noch wissen solltest

„Soon“ hat in der Vergangenheit bei Binance eher Tage oder Wochen als Monate gemeint, wir dürften also wirklich schon bald zum dortigen Margin Trading ein konkretes Startdatum erfahren. Interessant wird dann auch, welche Konditionen gelten, insbesondere wie groß die Hebel sein dürfen. Der BNB unterdessen etabliert sich immer mehr als wichtige Kryptowährung mit dem Hintergrund, dass er bei Binance niedrige Gebühren ermöglicht und manche Features wie die IEOs ohne BNB gar nicht zugänglich sind. Hier hat das Konzept gegriffen, einem Altcoin tatsächlich einen konkreten Nutzen zuzuordnen. Deshalb dürfte der BNB, solange der Gesamtmarkt zulegt, auch weiter auf der Gewinnerseite stehen.


Wer noch keine BNB besitzt kann diese gegen Euro bei eToro kaufen. Gegen Bitcoin und anderen Kryptowährungen wird BNB bei Binance gehandelt. 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*