IOTA kann nun gegen Euro direkt in der Trinity Wallet gekauft werden

IOTA vereinfacht es für Anleger, sich direkt in der offiziellen Trinity Wallet mit IOTA einzudecken. Durch eine Kooperation mit dem Finanzdienstleister Moonpay ist es ab sofort möglich, aus der Wallet Trinity mit wenigen Klicks IOTA zu erwerben.

Anfang Juli beendete IOTA die Beta-Phase für seine eigene, offizielle Software Wallet Trinity und stellte die Version 1.0 von Trinity kostenlos zum Download für alle gängigen Betriebssysteme zur Verfügung. Mit der jetzt veröffentlichten Version 1.2 bekommt Trinity ein für Anleger interessantes neues Feature, meldet IOTA in einem Blogpost. Durch die Zusammenarbeit mit dem in Großbritannien registrierten Finanzdienstleister Moonpay wurde die Option integriert, direkt aus der Trinity Wallet IOTA gegen Fiat einzukaufen. Großer Wermutstropfen: Der Verkauf von IOTA aus Trinity über Moonpay gegen Fiat ist nicht möglich.

IOTA kaufen durch Trinity und Moonpay – die Details

In einem kurzen Erklärvideo demonstriert IOTA, wie einfach es jetzt ist, dann den Altcoin zu kommen:

Nach einem Klick auf „Buy IOTA“ in der Trinity Wallet wird abgefragt, auf welche Wallet Adresse IOTA transferiert werden sollen. Angezeigt wird bereits zu diesem Zeitpunkt der aktuelle Marktpreis von IOTA. Anschließend gibt man an, für welchen Fiat-Betrag IOTA gekauft und welche Kreditkarte belastet werden soll. Moonpay unterstützt alle gängigen Kredit- und Debitkarten. Im letzten Schritt wird der Gesamtbetrag mit Gebühren bestätigt und der Kauf durchgeführt. In wenigen Sekunden sollen die eingekauften IOTA dann auf der Trinity Wallet gutgeschrieben werden.

Bis zu einem Betrag von 150 Euro ist bei Moonpay keine weitere Kundenidentifizierung (KYC) notwendig. Moonpay nimmt 4,5 Prozent Gebühren für Einkäufe von mehr als 100 Euro und berechnet bis 100 Euro eine Pauschale von 4,99 Euro. IOTA ist selbst bewusst, dass diese Gebühren relativ hoch sind und verspricht, dass in näherer Zukunft auch ermöglicht werden soll, Girokonten mit Moonpay zu verknüpfen. Diese Option soll dann den Kauf von IOTA gegen Euro oder Britisches Pfund zu niedrigeren Gebühren erlauben. Moonpay selbst konzentriert sich nach eigenen Angaben darauf, den Erwerb von Kryptowährungen gegen Fiat bequem zu realisieren, von einer Verkaufsoption ist keine Rede.

Trinity Wallet von IOTA entwickelt sich langsam weiter

IOTA sieht die Trinity Wallet als natürlichen Baustein in seinem eigenen Ökosystem, welches sich im Konzept auf das Internet der Dinge (IoT) konzentriert. Trinity 2.0 ist in Vorbereitung und soll 2020 erscheinen. Kühl rechnende Anleger finden sicher Möglichkeiten, IOTA zu niedrigeren Gebühren als per Moonpay einzukaufen. Doch in Sachen Benutzerfreundlichkeit ist die nun freigeschaltete Moonpay-Option in der Trinity Wallet der wohl attraktivste Weg, an IOTA zu gelangen.


Wer noch keine IOTA hat kann sie gegen Euro bei eToro kaufen. Gegen Bitcoins und Ethereum wird IOTA bei Binance gehandelt. Eine Anleitung dazu findet ihr hier.

Advertisement

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*