Nach GameStop und AMC kommt jetzt der Dogecoin Pump

Dogecoin (DOGE) hat seit dem gestrigen Donnerstag um sagenhafte 400 Prozent im Preis zugelegt. Beobachter sehen Parallelen zu dem Börsenspektakel, was bei GameStop und auch AMC zu erleben war.

Der Gewinner des Tages heißt ohne Wenn und Aber Dogecoin (DOGE): Um rund 400 Prozent binnen 24 Stunden hat sich die Preiskurve der oft als Fun Coin belächelten Kryptowährung ins Plus gedreht. Mit einem neuen Allzeithoch von 0,077 US-Dollar taucht DOGE jetzt sogar in der Top 10 der nach Marktkapitalisierung wichtigsten Kryptowährungen auf. Bei der Ursachenforschung für den gewaltigen Wertzuwachs bei Dogecoin stößt man schnell auf die fast unglaublichen Geschichten, die sich zuletzt an den klassischen Börsen mit der Aktie von GameStop abgespielt haben. Dort erlebten die Märkte ein mit aller Konsequenz ausgeführtes „Pump and Dump“, bei dem private Anleger durch Koordination auf Reddit („Wallstreetbets“) etablierte Wallstreet Händler tief ins Minus ritten.

Dogecoin Chart

Die bei GameStop verfolgte Strategie, Short Seller in die Enge zu treiben, griff dann auch auf andere Wertpapiere wie etwa AMC Entertainment über. Dann aber sahen sich große Handelsplattformen ob der Lage dazu gezwungen, den Handel mit den plötzlich hochspekulativ gewordenen Aktien auszusetzen. Nachdem Robinhood in den USA und Trade Republic in Deutschland GameStop und AMC ausgelistet oder nicht mehr zum Kauf angeboten haben, sehen sich die risikobereiten Investoren offenbar nach neuen Zielobjekten um. Dabei fällt der Blick auf Dogecoin (DOGE). Denn zumindest Kryptobörsen stehen bislang nicht in dem Ruf, bei turbulenten Lagen den Handel bestimmter Coins zu blockieren.

Wallstreetbets schwenken auf DOGE um

Auf Twitter etwa fragte ein selbst ernannter Vorsitzender der besagten Reddit-Gruppe Wallstreetbets scheinheilig: „Stand DOGE eigentlich schon mal bei 1 US-Dollar?“ Und während sich manche der Wallstreet Rebellen noch nach Alternativen zu Robinhood oder Trade Republic umsahen, sprangen andere begeistert auf Dogecoin an. Immerhin ist diese Kryptowährung der erklärte Liebling von Tesla-Chef Elon Musk und dieser hatte sich mit Wallstreetbets solidarisiert. Gesagt, getan – jetzt also ist DOGE der Star der Stunde.

Einen Hype hatte Dogecoin schon im Juli 2020 erlebt, als eine TikTok Challenge den Kurs explodieren ließ. Auch damals hieß das Kursziel 1 US-Dollar und sollte alle Teilnehmer durch Gewinne glücklich machen. Damals aber blieb der Kursanstieg bei um 0,004 US-Dollar stehen – jetzt aber sind immerhin schon fast 0,08 US-Dollar erreicht. In solchen Momenten freuen sich Börsenzocker. Wohin die Reise für Dogecoin geht, ist schwer einzuschätzen. Die Lage ist hochvolatil und DOGE selbst eigentlich ohne wirklichen Anwendungsfall, wenn man von Dogecoin als Zahlungsmittel bei Pornhub absieht.

Fazit: Gewagte Wetten bei DOGE

Dogecoin lässt sich etwa bei Binance mit Hebel und zudem als Futures handeln, die Voraussetzungen für weitere Kurskapriolen sind also gegeben. Ganz ablassen wollen die Reddit-Spekulanten aber auch noch nicht von GameStop, AMC und weiteren ausgewählten Zielen. Wer schwache Nerven hat, besorgt sich jetzt lieber Popcorn und schaut dem Treiben passiv über die Börsenticker zu. Wem hingegen nach Nervenkitzel und weit überdurchschnittlich großen Gewinnchancen zumute ist, greift aktiv ein – und denkt hoffentlich daran, dass Gewinnern an den Börsen immer auch Verlierer gegenüberstehen.


Dogecoin könnt ihr bei Binance kaufen. Wie das funktioniert erfahrt ihr hier. Wer noch keinen Binance Account hat kann sich hier einen einrichten und dabei 10% Gebühren sparen, alles wichtige dazu erfahrt ihr hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*