Stablecoin Tether kommt in das TRON-Netzwerk

Zwischen Tether und TRON bahnt sich eine spannende Kooperation an: Der USTD als Stablecoin soll in die TRX-Blockchain integriert werden, um Transaktionen und den Zugang zu DApps zu erleichtern. Damit rücken zwei der zehn wichtigsten Kryptowährungen näher zueinander.

Tether (USDT) spielt als bekanntester Stablecoin eine besondere Rolle unter den Kryptowährungen. Im Verhältnis von 1:1 fest an den US-Dollar gebunden, dient der USDT vielen als Bindeglied zwischen Fiat und Kryptowährungen. Bisher war der Tether in die Blockchains von Bitcoin und Ethereum integriert, nun soll TRON dazukommen. Wie Tether mitteilte, wird es künftig den USDT auch in einer Version für die TRC20-Blockchain von TRON (TRX) geben. Damit werde es möglich, das TRON-Netzwerk für Transaktionen in USDT zu nutzen und mit USDT für DApps zu bezahlen. TRON machte zuletzt Schlagzeilen durch sein Projekt, die hinzugekaufte Filesharing-Plattform BitTorrent durch einen eigenen BitTorrent Coin (BTT) zu monetarisieren.

Hintergrund zur Zusammenarbeit von Tether und TRON

Tether hat Gerüchte, der USDT sei nicht durch Fiatreserven gedeckt, mehr oder weniger erfolgreich widerlegt. Die Nutzer vertrauen der Kryptowährung, was sich in täglichen Milliardenumsätzen und einem stabilen Kurs ausdrückt. TRON gehört im Krypto-Winter 2018/9 zu den Gewinnern und setzt mit der Tochterwährung BTT weiter auf Expansion. USDT ist nach Marktkapitalisierung aktuell die siebtgrößte Kryptowährung, TRX die zehntgrößte. TRON verspricht sich durch die Kooperation mit USDT zusätzliche Stabilität und den Kunden einen bequemen Weg, zwischen Fiat und Token beziehungsweise umgekehrt zu tauschen. TRON befindet sich zudem in Gesprächen mit weiteren Online-Plattformen, um attraktive DApps und Anwendungen zu liefern.

Tether und TRON – ein schlauer Schachzug?

Tether möchte seinen Platz als wichtigster Stablecoin verteidigen. Immerhin steht anscheinend mit Facebook ein ernsthafter Konkurrent für Privatkunden in den Startlöchern und die Großbank JP Morgan will den Markt für Geschäftskunden mit einem eigenen Stablecoin aufrollen. Da macht es durchaus Sinn, in die Integration bei TRON zu investieren. TRON allerdings ist bislang den Beweis schuldig, seine Versprechen für eine innovative Online-Welt unter Miteinbeziehen von Kryptowährungen zu erfüllen. Während der Tether derzeit Seriosität ausstrahlt, ist das bei TRON und seinem schillernden CEO Justin Sun nur bedingt gegeben. Kleinere Kursgewinne kann TRON aktuell verbuchen, die Integration von USDT ist im zweiten Quartal 2019 zu erwarten. Ob sich das positiv auf den Kurs von TRX auswirkt, bleibt vorerst offen.

TRON Kursentwicklung

  • tron
  • TRON
    (TRX)
  • Preis
    $0.029
  • Marktkapitalisierung
    $1,900,696,758.00

Wer noch keine TRON (TRX) besitzt kann diese bei Binance gegen BTC oder ETH kaufen. Bitcoins bekommt ihr dafür bei Coinbase (10 US Dollar Gratis für Neukunden).

Please follow and like us:
error

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*